Rafting in Österreich: Die 5 Wildwasser Hotspots des Landes

Österreichs Gebirgsflüsse zählen zu den schönsten Flüssen Europas und können nicht nur vom Ufer aus bestaunt werden. Immer mehr Menschen wollen das Wildwasser hautnah erleben und so erfreut sich das Rafting in Österreich bereits großer Beliebtheit.  Bei den teils gemütlichen, teils abenteuerlichen Fahrten mit dem Schlauchboot bleibt definitiv niemand trocken.

Der Fun Faktor beim Rafting ist groß, doch wo befinden sich eigentlich die besten Rafting Destinationen für Einsteiger, Familien oder Sportskanonen?

CheckYeti hat sich der Herausforderung gestellt, die Hotspots für Rafting in Österreich herausgefunden und stellt sie euch nun vor.

Rafting in Salzburg: Hoher Fun Faktor mit Freunden

Eine Rafting Tour mit Freunden in Salzburg.
Salzburgs Rafting Touren versprechen Spaß & Action auf tosenden Wellen © Base Camp

Die Stadt Salzburg ist der perfekte Ausgangspunkt, um an einem schönen Wochenende das Rafting in Österreich einmal auszuprobieren. Am Vormittag raften und am Abend mit Freunden das Nachtleben genießen? In Salzburg kein Problem.

Rafting Touren im Bundesland Salzburg finden überwiegend auf der Saalach, dem wasserreichsten Nebenfluss des Inns, und der Salzach, dem längsten Fluss der Region, statt. Für Gruppen, die von Salzburg aus anreisen, sind vor allem die Rafting Touren auf der Salzach empfehlenswert. Für gewöhnlich starten die Touren auf der Salzach bei den Base Camps in Zell am See, TaxenbachGolling oder Flachau, die allesamt problemlos mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind.

Die Rafting Touren auf der Salzach sind besonders gut für sportliche Einsteiger und Gelegenheitsabenteurer geeignet. Die herausfordernden Flusspassagen, die es hier zu meistern gilt, tragen klingende Namen wie Titanic Wave, Labyrinth oder Rollercoaster. Auf den ruhigeren Flusspassagen rückt dann wiederum die beeindruckende Landschaft in den Vordergrund: Die Salzach führt im Norden an den Gipfeln der Salzburger Schieferalpen und im Süden an den Hohen Tauern vorbei.

Tipp: Die Nähe zur Stadt Salzburg macht die Rafting Touren auf der Salzach auch zu einem idealen Programmpunkt für Junggesellenabschiede – zuerst das Wildwasser bezwingen und dann ausgelassen Party feiern.

Hier geht’s zu den Rafting Touren auf der Salzach und der Saalach >

Rafting im Kaiserwinkl: Grenzübergreifender Spaß mit der Familie

Rafting Tour mit der Familie auf der Tiroler Ache nahe Kössen.
Rafting in Österreich von einer seiner schönsten Seiten – Rafting auf der Tiroler Ache © Sport und Natur

Im Kaiserwinkl, nahe der deutschen Grenze, befindet sich der österreichische Rafting Hotspot für Familien – Kössen. Die tiroler Ortschaft ist vor allem bei bayrischen Familien ein beliebtes Ausflugsziel, denn wer über Reit im Winkl oder Schleching anreist, erspart sich die österreichische Autobahnmaut.

Von Kössen aus geht es mit dem Raft auf die Tiroler Ache, die mit ihren überwiegend leichten und gemütlichen Flusspassagen ideal für Familien mit Kindern ist. Während der Rafting Tour auf dem türkisgrünen Wasser werden sowohl die Kleinen als auch die Großen von der Bergwelt der Tiroler Alpen fasziniert sein.

Höhepunkt der Tour ist das Durchqueren der Entenlochklamm, einem engen und von steilen Felswänden begrenzten Tal. Hier nimmt auch die Strömungsstärke des Flusses zu und ehe man sich’s versieht, befindet man sich auch schon in Deutschland. Am Ende der Tour erfolgt der Transfer zurück nach Kössen.

Tipp: Das Programm für den perfekten Familienausflug: wandern, raften und dann mit dem Gleitschirm fliegen. In Kössen werden nicht nur Flüge für Erwachsene, sondern auch für Kinder angeboten. Gestartet wird vom Unterberg aus und bei idealen Wetterverhältnissen dauern die Paragliding Flüge bis zu 1 Stunde.

Hier findest du die Details zu den Rafting Touren in Kössen >

Rafting im Ötztal: Actiongeladener Ritt auf der Ötztaler Ache

Actionreiche Rafting Tour auf der Ötztaler Ache in Tirol.
Die Ötztaler Ache verspricht das actiongeladenste Rafting in Österreich © Wiggi Rafting

Das Ötztal gilt als DER Hotspot für Rafting in Österreich. Mitten in den Tiroler Alpen gelegen können hier gleich 3 Wildwasser Flüsse befahren werden: der Inn, die Ötztaler Ache sowie die Sanna. Die von mehreren Gletschern gespeisten Flüsse verfügen über konstant hohe Wassermengen und so herrschen den ganzen Frühling und Sommer über ideale Rafting Bedingungen.

Die Imster Schlucht, ein Teilstück des Inns, ist Europas meist befahrener Flussabschnitt und sowohl für Einsteiger als auch sportliche Familien geeignet. Auf der Ötztaler Ache treffen hingegen kräftige Stromschnellen auf wuchtige Walzen und schmale Durchgänge. Richtig zur Sache geht es z. B. bei Flusspassagen wie der Waldschlucht oder der Boa Constructa.

Touren auf dieser Rafting Europameisterschafts-Strecke richten sich vor allem an sportliche Abenteurer mit Erfahrung. Gestartet wird von den Orten Haiming oder Sautens aus, die bequem in 1 Stunde von Innsbruck und knapp 2 Stunden von München aus mit dem Auto zu erreichen sind.

Tipp: Der Tag ist nach einer actiongeladenen Rafting Tour noch lange nicht vorbei. Wie wäre es mit Beachvolleyball im Natur Pur Outdoor Camp oder einem gratis Eintritt ins Freibad direkt neben der Base von CanKick?!

Hier findest du weitere Informationen zu den Rafting Touren im Ötztal >

Rafting im Salzatal: Wildwasser Spaß im grünen Herzen Österreichs

Rafting Teamevent auf der Salza in der Steiermark.
Perfektes Teamevent beim Rafting auf der Salza

Im Herzen der Steiermark liegt das Salzatal mit einem der schönsten Alpenflüsse des Landes: der Salza. Das kristallklare und smaragdgrün- bis türkisfarbene Wasser des Flusses macht das Salzatal zu einem echten Hotspot für Rafting in Österreich.

Die Salza ist der längste unverbaute Wildwasserfluss Europas und jedes Jahr zur Schneeschmelze, d. h. wenn der Wasserpegel am höchsten ist, Austragungsort der österreichischen Meisterschaften im Rafting. Die bekanntesten Passagen, die es auf der Salza zu meistern gilt, sind die Campingplatz-Walze, die Wasserlochklamm und die Lange Gasse.

Für Einsteiger und Familien werden bei den Rafting Touren natürlich Flussabschnitte gewählt, die problemlos zu bewältigen sind und viel Spaß bereiten. Beliebte Ausgangspunkte für Rafting Touren im Salzatal und im angrenzenden Nationalpark Gesäuse sind Palfau und Wildalpen. Beide Ortschaften sind mit dem Auto nur knapp 2 Stunden von Linz und Graz sowie 2,5 Stunden von Wien aus entfernt.

Tipp: Einsteigertouren auf der Salza eignen sich auch perfekt als Firmenevent. Das Team von CheckYeti hat die Salza auf Herz und Nieren getestet und war sowohl von der Location als auch der actionreichen Fahrt begeistert. Das inkludierte BBQ am Ende der Rafting Tour war der krönende Abschluss eines gelungenen Teamevents.

Hier geht’s zu den Rafting Touren auf der Salza >

Rafting in Osttirol: Rafting auf der Lebensader Osttirols

Aufregende Rafting Tour auf der Isel nahe Lienz in Osttirol.
Rafting auf der Isel ist ein besonderes Highlight für Naturliebhaber © CAM & COOL’s

Osttirol wird als Geheimtipp unter Naturliebhabern gehandelt. Nirgends sonst lässt sich die Urkraft der Natur so hautnah erleben wie auf der Isel, einem der wenigen noch unberührten Gletscherflüsse in den Alpen.

Die Isel entspringt am (Groß-)Venediger Gletscher und durchquert fast ganz Osttirol, bis sie in Lienz schließlich in die Drau mündet. Sie verfügt über anspruchsvolle, aber technisch nicht so schwierige, Flusspassagen. Die Rafting Touren auf der Isel sind daher besonders gut für abenteuerliche Einsteiger geeignet. Die Routen führen direkt an den eindrucksvollen Lienzer Dolomiten und den Hohen Tauern vorbei. Je nach Wetterlage und Wassertiefe schillert die Isel sogar in verschiedenen Farben, von grün an heißen Tagen, türkis an besonders tiefen Stellen bis kristallklar an kühleren Tagen.

Der Treffpunkt für Rafting Touren auf der Isel ist in der Regel in Ainet oder direkt in Lienz, der sonnigsten Stadt Österreichs. Von Villach, Innsbruck oder Bozen aus ist Lienz in nur 2 Stunden bequem mit dem Auto zu erreichen.

Tipp: Eine Rafting Tour mitten durch die Stadt? Die Isel verläuft direkt durch das Ortszentrum von Lienz und vom Raft aus hat man einen hervorragenden Blick auf die umliegende Bergwelt sowie auf Sehenswürdigkeiten wie den mittelalterlichen Iselturm und Teile der ursprünglichen Stadtmauer.

Mehr Informationen zu den Rafting Touren in und um Lienz findest du hier >

Seit meinen ersten Touren beim Urlaub in Frankreich bin ich vom Rafting & Canyoning fasziniert. In den letzten Jahren habe ich bereits viele Strecken & Schluchten in ganz Europa kennengelernt und warte nur darauf, bald auch Flüsse & Canyons auf anderen Kontinenten zu entdecken.