Kursdatum wählen

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Auf Karte anzeigen
Aktivität

Mehr anzeigen

Kategorie
Erfahrungsstufe
Beliebte Optionen
Sprachen

Mehr anzeigen

Skikurse:
Sortieren nach:
Angebote in der Nähe

Beliebte Skischulen: Finkenberg

7Kundenempfehlungen
"Die Kinder hatten viel Spaß und haben viel gelernt. Auch ein Wechsel der Gruppe war problemlos möglich. Höhepunkt war das Skirennen am Donnerstag mit Medallien und Urkunden für alle Kinder. Toll ist auch das Maskottchen Penken-Pepi, das die Kinder in jeder Mittagspause in der Granatalm besucht und beim Rennen dabei ist. Nächstes Jahr wieder!"

Nicole - 4. April 2018

Skikurs für Kinder (4-14 Jahre) - Fortgeschritten

Skischulen in Finkenberg

Skifahren lernen in Finkenberg


Das Skigebiet Tux-Finkenberg liegt inmitten des tiroler Zillertales in den schneereichen Tuxer Alpen und ist Teil der Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000, die insgesamt 5 Skigebiete vereint und Skifans ganze 292 Pistenkilometer bietet. Ein Skipass für Finkenberg umfasst daher neben den Finkenberger Almbahnen auch andere Liftanlagen des Skiverbundes Zillertal 3000 wie die Eggalmbahn, die Rastkogelbahn sowie die Hintertuxer Gletscherbahn. Der Hausberg in Finkenberg ist der 2 095 m hohe Penken, der sich aufgrund seiner anfängerfreundlichen Pisten perfekt zum Skifahren lernen eignet. Um ins Skivergnügen in Finkenberg zu gelangen, benötigt man von Innsbruck aus lediglich ca. 1 Stunde und von München und Salzburg aus etwa 2 Autostunden.

Neben seiner atemberaubenden Berglandschaft, die vom Gipfel des Olperers sowie den 3 umliegenden Dreitausendern geprägt wird, ist dieser österreichische Skiort für sein breitgefächertes Wintersportangebot bekannt. Ein Highlight für erfahrene Skifahrer ist die Tages-Skirunde, die beim Penkenjoch-Finkenberg startet und einen über die Skigebiete Rastkogel und Eggalm bis hin zum Hinterluxer Gletscher führt. Dabei werden 60 verschiedenen Skipisten befahren und ganze 15 000 Höhenmeter überwunden.

Skieinsteiger sowie Fortgeschrittene jeden Alters finden bei den Skischulen in Finkenberg im Zillertal das passende Kursangebot, das in den meisten Fällen auch den Skiverleih in Finkenberg beinhaltet. Das Angebot reicht von Kursen in kleinen, homogenen Gruppen über Einzelunterricht mit privatem Skilehrer bis hin zu Snowboardkursen für alle Erfahrungslevels. Während man sich in den Gruppenkursen mit Gleichgesinnten ähnlichen Erfahrungslevels austauschen kann, können die privaten Skilehrer der Skischulen in Finkenberg jeden Teilnehmer individuell betreuen und den Lernerfolg somit steigern.

Skikurse für Anfänger in Finkenberg


Da fast 90 % der Skipisten des beliebten tiroler Skigebiets blau oder rot markiert sind, ist Finkenberg ideal für Skianfänger aller Altersstufen geeignet. Besonders die anfängerfreundliche Piste Nummer 51, die an der Finkenbergbahn am Penken gelegen ist, bietet perfekte Bedingungen, um das Skifahren in aller Ruhe zu erlernen. Nicht ohne Grund dient u.a. diese Abfahrt den Skischulen in Finkenberg als Übungsgelände. Der Treffpunkt für Gruppenkurse befindet sich daher auch direkt bei der Bergstation der Finkenberger Almbahnen, die selbstverständlich im Skipass für Finkenberg inkludiert sind.

In den Skikursen der Skischulen in Finkenberg werden sowohl Erwachsenen als auch Kindern die Basistechniken des Skifahrens wie z. B. das Anfahren, das Pflugfahren und Bremsen beigebracht. Dabei versuchen die ausgebildeten Skilehrer auf den Erfahrungsstand der Teilnehmer einzugehen und den Kurs an die Wünsche der Gruppe anzupassen. Ein weiterer Pluspunkt der Skischulen in Finkenberg ist der direkt zum Skikurs dazubuchbare Skiverleih. Dieser spart Zeit und Geld und ist vor allem für Skianfänger, die die neue Wintersportart erst einmal ausprobieren wollen und noch keine eigene Skiausrüstung besitzen, äußerst praktisch.

Kinder Skikurse in Finkenberg


Die Skischulen in Finkenberg heißen Kinder ab 4 Jahren in ihren Skikursen für Einsteiger und Fortgeschrittene willkommen. Anfängerkurse starten in der Regel in Pepis Kinderland am Penkenjoch, das über alles verfügt, was Kinder zum Skifahren lernen benötigen: einen Zauberteppich, einen Babylift, einen Schlepplift sowie bunte Übungshilfen. Zum Kinderland werden die kleinen Skifans mit dem Kinder Shuttle, das von der Bergstation der Finkenberger Almbahnen losfährt, gebracht.

Im kindgerechten Übungsareal angelangt werden sie vom gut gelaunten Maskottchen Pepi, dem Bär, begrüßt. Er steht den jungen Pistenflitzern im Skikurs stets mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt die professionellen Skilehrer. In den Mittagspausen der Skikurse geht es dann ab in die warme Stube von Pepis Kinderclub, die mit einer Kletterwand, vielen Spielsachen und einer Filmecke ausgestattet ist.

Etwas ältere und skierfahrenere Kinder können an den Skikursen für Fortgeschrittene der Skischulen in Finkenberg teilnehmen. Diese dauern je nach gebuchtem Kurs 2 oder 4 Stunden pro Tag und können je nach Belieben mit oder ohne inkludiertem Skiverleih in Finkenberg gebucht werden. Im Fortgeschrittenen Skikurs werden unter der Anleitung der ausgebildeten Skilehrer bereits einfache bis mittelschwere Pisten des Skigebiets erobert und anspruchsvollere Skitechniken wie beispielsweise das Carven geübt.

Preise der Skikurse in Finkenberg


Folgende Preise sind Durchschnittsangaben und berücksichtigen den von den Skischulen in Finkenberg angeboten Skiverleih nicht. Die Gruppen Skikurse für Kinder mit inkludiertem Skiverleih belaufen sich in Finkenberg auf etwa 41 €/4 Stunden.

Skikurs Kinder Skikurs Erwachsene Snowboardkurs
Gruppe 29 €/2 Stunden 45 €/4 Stunden 35 €/2 Stunden
Privat 67 €/Stunde 67 €/Stunde -


Die besten Skischulen in Finkenberg


Skischule Sunny


Diese Skischule in Finkenberg überzeugt Wintersportler mit langjähriger Erfahrung im Ski- und Snowboardunterricht sowie einem breitgefächerten Kursangebot für Groß und Klein. Zahlreiche Skikurse der Skischule Sunny im Zillertal inkludieren auch den Skiverleih in Finkenberg. Die Skiausrüstung kann hierbei sogar an 3 verschiedenen Standpunkten ausgeliehen werden.

Treffpunkt: Gruppenkurse: am Sammelplatz bei der Bergstation der Finkenberger Almbahnen; Privatkurse: individuelle Vereinbarung nach erfolgter Buchung

Bewertungen von CheckYeti Kunden: anfängerfreundlich, geduldig, erfahren

Das Besondere an Skikursen in Finkenberg


Da das Skigebiet auf einer Höhe von 850 - 3 250 m gelegen ist, weist Finkenberg eine hohe Schneesicherheit auf, die es Skifans ermöglicht, bis Ende April auf der Piste zu stehen. Zudem bietet Finkenberg als Teil der Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000 die Möglichkeit, weitere anspruchsvollere Pisten des Skiverbundes wie beispielsweise am Hintertuxer Gletscher, Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet, zu erkunden.

Wer neben den Ski- und Snowbardkursen der Skischulen in Finkenberg noch andere Winteraktivitäten wie etwa Langlaufen, Eislaufen, Eisstockschießen oder Rodeln ausprobieren möchte, ist in Finkenberg an der richtigen Adresse: Es erwarten einen 28 km frisch gespurte Launglaufloipen, ein Natureislaufplatz, 3 Nachtrodelpisten, eine Fläche zum Eisstockschießen sowie zahlreiche Winterwanderwerge durch unberührte Naturlandschaften. Zudem finden erwachsene Freestyler auf der Funslope und freestylebegeisterte Kinder auf der Kidsslope Hintertux am Sommerberg einzigartige Parcours mit speziellen Trainingselementen, großen Schneetunnel und Wellenbahnen vor.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie finden wir eine passende Aktivität?

In jedem Skigebiet findet Ihr eine Übersicht aller verfügbaren Angebote. Auf der linken Seite habt Ihr dazu Filter um schnell das passende Angebot zu finden. So könnt Ihr zum Beispiel gezielt nach Anfänger-Skikursen für Kinder in der Gruppe suchen.

Wie finden wir Angebote für unseren gewünschten Termin?

Unter dem Menüpunkt "Kursdatum wählen" links oben auf der Seite könnt Ihr ein gewünschtes Startdatum auswählen. Ganz oben in den Suchergebnissen findet Ihr dann die Angebote zum gewünschten Startdatum. Darunter folgen Angebote in einem ähnlichen Zeitraum.

Wie finden wir Gruppenkurse oder Privatlehrer?

Gruppenkurse sind mit der Aufschrift "Gruppe" versehen. Ihr könnt gezielt nach Gruppenkursen suchen, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Gruppe" auswählt. Privatlehrer sind mit der Aufschrift "Privat" versehen. Nach Privatlehrern sucht Ihr gezielt, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Privat" auswählt.

Wie finden wir Angebote in unserer Sprache?

Unter dem Menüpunkt "Sprache" könnt Ihr eine gewünschte Sprache auswählen. Danach werden nur noch Angebote angezeigt, bei denen diese Sprache verfügbar ist.

Wann sollen wir buchen?

In den Ferienwochen sind Ski- und Snowboardkurse in der Regel ausgebucht. Um sicher zu gehen, dass in dem gewünschten Ski- oder Snowboardkurs noch ein Platz frei ist, gilt das Motto: je früher desto besser.

Wie finden wir unsere passende Erfahrungsstufe?

Neben dem Menüpunkt "Erfahrungsstufe" findet Ihr eine Beschreibung der einzelnen Erfahrungsstufen. Solltet Ihr Euch dennoch nicht sicher sein, müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. Wählt einfach die Erfahrungsstufe, die am ehesten zu Euren Fähigkeiten passt. Vor der ersten Unterrichtseinheit bei Gruppenkursen machen Skischulen eine Einstufung Eurer Fähigkeiten, damit Ihr in die passende Gruppe kommt. Privatlehrerinnen und Privatlehrer gehen ohnehin ganz individuell auf Eure Fähigkeiten ein.

Wie finden wir Angebote inklusive Ausrüstung?

Alle Angebote inklusive Ausrüstung sind mit der Aufschrift "Skiverleih inklusive" versehen. Findet Ihr die Aufschrift "Skiverleih optional" könnt Ihr die Ausrüstung bei diesem Angebot dazu buchen. Schneller findet Ihr Angebote inklusive Ausrüstung, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Beliebte Optionen" den Filter "Skiverleih inklusive" auswählt. Je nach Anbieter enthält ein Angebot inklusive Ausrüstung: Ski, Skistöcke, Skischuhe und Helm. Eine genaue Auflistung der inkludierten Leihartikel findet Ihr in der jeweiligen Angebotsbeschreibung.

Es gibt kein Angebot inklusive Ausrüstung, wo können wir alternativ eine Ausrüstung ausleihen?

In einem Skiresort gibt es fast ausnahmslos die Möglichkeit eine Wintersport-Ausrüstung auszuleihen. Bei der Buchung über CheckYeti bekommt Ihr Rabatte bei unserem Partner Skiset, wo Ihr die Ausrüstung bequem online vorreservieren könnt.

Wie viele Teilnehmer sind normalerweise in einer Gruppe?

Das hängt von der Skischule ab. Manche Skischulen haben eine maximale Teilnehmeranzahl pro Gruppe. Diese Info findet Ihr in den Angebotsbeschreibungen.

Ab welchem Alter können Kinder Skifahren oder Snowboarden?

Hier gibt es kein fixes Alterslimit. Unterstützt durch speziell ausgebildete Kinderskilehrerinnen und Kinderskilehrer können Kinder bereits im Kindergartenalter spielerisch das Skifahren erlernen. Je nach motorischem und sozialem Entwicklungsstand der Kinder liegt das ideale Einstiegsalter zwischen 4 und 5 Jahren. Vereinzelt gibt es Kinder, die bereits mit 3 1/2 Jahren schon Skifahren lernen können.

Wie viele Tage sollte der Kurs für unsere Kinder dauern?

In den Ferienwochen starten Kinderskikurse für Anfänger normalerweise am Sonntag oder am Montag. Das Programm ist so ausgelegt, dass sich ein optimaler Lernerfolg einstellt, wenn Eure Kinder die gesamte Woche in den Skikurs gehen. So verpassen sie auch nicht das Abschlussevent (Rennen, etc.) und erleben eine tolle Woche mit ihrer Gruppe. Für fortgeschrittene Kinder stellt sich der Lernerfolg in der Regel ab dem dritten Tag ein.

Ist es besser unser Kind in einen Gruppenkurs oder in einen Privatunterricht zu geben?

Bei Anfängern ist der Gruppenkurs prinzipiell zu empfehlen. Gemeinsam mit Gleichaltrigen macht das Lernen mehr Spaß. Die Kinder stehen nicht durchgehend im Fokus und haben die Möglichkeit zwischen den einzelnen Übungen zu verschnaufen, während die anderen Kinder dran sind. Um sportlich hochbegabte Kinder nicht zu unterfordern, ist ein Privatskilehrer zu empfehlen.

Können wir mit unserem Kind gemeinsam mit einem Privatlehrer fahren?

Ja das ist möglich. Manche Anbieter bieten dazu sogar spezielle Familienangebote. Ansonsten könnt Ihr einfach einen Privatlehrer für Kinder oder Erwachsenen buchen und die Skischule einfach nach der Buchung informieren, dass Ihr gerne gemeinsam fahrt.