Kursdatum wählen

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Aktivität

Mehr anzeigen

Kategorie
Erfahrungsstufe
Beliebte Optionen
Sprachen

Mehr anzeigen

Skikurse:
Sortieren nach:
Es werden 1-16 von 34 Angebote

Beliebte Skischulen: Davos

61Kundenempfehlungen
"Unser Sohn (4) war drei Tage mit Khalil unterwegs und er machte das echt super. Er weiss die Kleinsten zu motivieren und ihnen auf eine spielerische und herzliche Arte und Weise das Skifahren beizubringen. Wir können Ben & Joe's nur allen empfehlen, ein grosses Kompliment."

Mirjam - 8. April 2019

Ski Privatlehrer für Kinder - Alle Altersgruppen

51Kundenempfehlungen
"Kinderfreundlich"

Patrizia  - 24. März 2019

Skikurs "Bolgen" für Kinder (5-10 J)- Leicht Fortgeschritten

40Kundenempfehlungen
"Sehr engagierte Skilehrerinnen. Herzlichen Dank!"

Birgitt - 27. Dezember 2018

Skikurs für Kinder (3,5-10 Jahre) - Anfänger

Skischulen in Davos

Skifahren lernen in Davos


Luftkurort, Wintersport Pionier, literarische Inspiration und internationaler Kongress Hotspot – all das ist Davos, Europas höchstgelegene Stadt der Alpen. Auf 1 569 m gelegen ist Davos nicht nur für sein heilsames Klima bekannt und seit 1924 im Roman “Der Zauberberg” von Thomas Mann verewigt, sondern auch das Tor zu einem der traditionsreichsten Skigebiete der Schweiz. Genau hier wurde 1934 der erste Bügellift der Welt in Betrieb genommen – am Bolgen, wo auch heute noch grosse und kleine Skifans die Grundtechniken des Skifahrens und Snowboardens in einer der Skischulen in Davos erlernen.

Das beliebte Skigebiet ist in weniger als 2 Autostunden von Zürich aus zu erreichen. Eine bequeme Alternative ist die Anfahrt mit der Schweizerischen Bundesbahn bis nach Landquart am Rande des Kantons Graubünden, gefolgt von einer knapp 1-stündigen Fahrt mit der Rhätischen Bahn direkt ins urbane Davos. Seit 2007 bildet dieses mit dem idyllischen Klosters den Skiverbund Davos-Klosters, der aus insgesamt 6 kleineren Skigebieten besteht: Jakobshorn, Parsenn, Pischa, die familienfreundlichen Skigebiete Madrisa und Rinerhorn sowie die Schatzalp.

Das Kursangebot der Skischulen in Davos reicht von klassischen Gruppenkursen für skihungrige Kinder und Erwachsene aller Erfahrungsstufen bis hin zu privaten Ski- oder Snowboardstunden, Freeride Touren sowie Schneeschuhwanderungen. Die meisten Skikurse, unabhängig davon, ob privat oder in der Gruppe, finden bei den Skischulen in Davos am Jakobshorn, dem inoffiziellen Herzstück der Stadt, und im Skigebiet Parsenn statt.

Auch als “Fun Mountain” bekannt, begrüsst das 2 590 m hohe Jakobshorn auf seinen überwiegend blauen Pisten sowohl Ski als auch Snowboard Anfänger und bietet gleichzeitig Freestylern im JatzPark, dem grössten Snowpark der Alpen, jede Menge Raum und Übungsmöglichkeiten für den perfekten Jump oder Spin. Das grösste und höchste Skigebiet rund um die Stadt Davos ist das Skiresort Parsenn. Dessen vorwiegend rote Pisten eignen sich für etwas fortgeschrittenere Skifahrer, die hier unter anderem in den Genuss der längsten Abfahrt des Skiverbunds kommen. Die 12 km lange Piste führt vom Weissfluhgipfel auf 2 844 m bis nach Küblis.

Skikurse für Anfänger in Davos


Anfänger fühlen sich vor allem auf dem Jakobshorn in Davos wohl, denn mehr als 60 % der Pisten sind hier blau markiert und somit perfekt für den ersten Snowboard- oder Skikurs geeignet. Eigens eingerichtete Übungsbereiche für Anfänger befinden sich im Talbereich des Jakobshorns und werden von den Skischulen in Davos dafür genützt, die grundlegenden Techniken des Skifahrens und Snowboardens zu vermitteln und zu stärken, bevor die ersten blauen Pisten gemeistert werden. Im Skikurs für Fortgeschrittene wird an der Verbesserung der Technik gearbeitet. Dazu bieten sich vor allem die roten Pisten im Skigebiet Parsenn an.

Neben Gruppenkursen bieten die Skischulen in Davos auch private Skistunden für Erwachsene und Kinder an. Gerade für Urlauber und Besucher, die über einen dichten Zeitplan verfügen oder in kurzer Zeit besonders grosse Fortschritte machen wollen, ist ein privater Skilehrer empfehlenswert. Die Kurszeiten und der Treffpunkt werden für gewöhnlich individuell mit dem Skilehrer vereinbart und das Kursprogramm auf den Teilnehmer zugeschneidert.

Der Treffpunkt für Anfängerkurse der Skischulen in Davos befindet sich in der Regel direkt am Fusse des Jakobshorns, bei den Übungsliften Bolgen und Bünda. Der Bolgen Skilift ist nur wenige Meter vom Restaurant Bolgen Plaza entfernt und liegt in unmittelbarer Nähe zur Jakobshornbahn. Von der Bahnstation “Davos Platz” aus erreicht man den Bolgen Skilift in rund 10 Gehminuten. Knapp 2,6 km Luftlinie liegen zwischen dem Bolgen und dem Bünda Skilift. Der auf der gegenüberliegenden Seite der Stadt befindliche Übungslift Bünda ist nur rund 6 Gehminuten von der Bahnstation “Davos Dorf” entfernt.

Kinder Skikurse in Davos


Kinder können das Skifahren in Davos bereits ab einem Alter von 3 bis 4 Jahren erlernen. Die Skischulen in Davos verfügen über gut ausgestattete Kinderländer, in denen die Pistenflitzer von morgen die Grundtechniken des Skifahrens auf spielerische Art und Weise kennenlernen. Besonders beliebt sind die Übungsgelände der Skischulen in Davos, die direkt am Fusse des Jakobshorns liegen. Im Snowli Kinderland und im TOPSI Kids Land nahe dem Bolgen Skilift steht der Spass im Schnee an erster Stelle. Bunte Figuren, verschiedene Hindernisse sowie Zauberteppiche helfen den Kleinsten dabei, das Gelernte zu üben und die neuen Bewegungsabläufe zu festigen.

Für eine Extraportion Motivation im Kinderland sorgen Snowli, der verspielte Schneehase, und TOPSI, der skibegeisterte Drache. Snowli kümmert sich nicht nur um die kleinen Skifans beim Bolgen, sondern auch um die Kids beim Bünda Übungslift. Während sich die Kleinsten in Snowli’s Kinderland langsam an den Schnee und die Ski gewöhnen, begrüsst das Snowli’s Kids Village aufgeweckte Kinder ab 4 Jahren. In diesem hilft Snowli seinen Schützlingen, die ersten Kurven zu fahren und auf flachen Pistenabschnitten sicher und kontrolliert zu bremsen.

Skikurse für fortgeschrittene Kinder und Jugendliche finden in der Regel sowohl auf dem Jakobshorn als auch im Skigebiet Parsenn statt. Die Skischulen in Davos bieten eigene Kurse für Teenager an, die zusammen mit Gleichaltrigen das Skigebiet erkunden und ihre Skitechnik mit einem Profi auf das nächste Level bringen wollen. Voraussetzung für diese Kurse ist das Beherrschen des Parallelschwungs und das sichere Befahren roter und schwarzer Pisten.

Preise der Skikurse in Davos


Die Preise für Skikurse belaufen sich bei den meisten Skischulen in Davos zwischen CHF 40 und 70 für Kinder und rund CHF 80 für Erwachsene pro Tag. Wer sich für einen privaten Ski- oder Snowboardlehrer für sich oder die Kinder entscheidet, kann mit ungefähr CHF 65 bis 90 pro Stunde bzw. CHF 360 bis 400 für einen ganzen Skitag rechnen. Bei zahlreichen Skischulen in Davos können die Ski, das Snowboard oder das Equipment für den nächsten Langlauf Ausflug problemlos vor Ort gemietet werden. Die Preise belaufen sich hierbei für Erwachsene zwischen CHF 30 und 40 pro Tag, Kinder zahlen hingegen nur rund die Hälfte. Die meisten Ski Rental Shops in Davos befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Jakobshorn.

Die besten Skischulen in Davos


Schweizer Schneesportschule Davos


Die Traditions-Skischule aus dem Jahre 1932 ist nicht nur eine der ältesten Skischulen in Davos sondern auch eine der ältesten in der Schweiz. Mit über 200 Skilehrern ist sie gleichzeitig eine der grössten im Lande.

Treffpunkt: Neben dem Restaurant Bolgen Plaza, das sich in unmittelbarer Nähe zur Bahnstation Davos Platz befindet, oder direkt neben der Talstation des Bünda Skilifts.

Bewertungen von CheckYeti Kunden: kinderfreundlich, anfängerfreundlich, zuverlässig

TOP SECRET Ski- und Snowboardschule


Die Skischule kann auf mehr als 30 Jahre Erfahrung zurückblicken. Das engagierte Team vermittelt die Grundlagen des Skifahrens und Snowboardens in kleinen Gruppen von bis zu 8 Teilnehmern.

Treffpunkt: Beim Kinderland der Skischule am Bolgen oder im TOP SECRET Rental Shop nahe der Talstation des Jakobhorns.

Bewertungen von CheckYeti Kunden: erfahren, geduldig, anfängerfreundlich

Das Besondere an Skikursen in Davos


Auf den Pisten von Davos tummelten sich bereits in den 50er Jahren zahlreiche Stars und Sternchen. Das als “Hollywood on the Rocks” bekannt gewordene Skigebiet zählt bis heute zu den Skiresorts mit der höchsten Promidichte in der Schweiz. Aufgrund des internationalen Flairs, den Davos versprüht, bieten die Skischulen in Davos ihre Ski und Snowboard Kurse in mehreren Sprachen an, so zum Beispiel in Deutsch, Englisch und Französisch. Das für den Ski oder Snowboard Kurs benötigte Equipment kann meist gleich direkt in den Rental Shops der Skischulen in Davos ausgeliehen werden.

Davos-Klosters ist nicht nur für seine ausgezeichneten Skipisten bekannt, sondern zählt seit Jahren zu einem der grössten, sonnigsten und gleichsam beliebtesten Skigebiete für Freerider in der Schweiz. Pulverschnee Liebhaber erwarten über 100 Freeride Runs mit bis zu 20 km Länge, die es am besten mit einem Freeride Profi aus einer der lokalen Skischulen in Davos zu entdecken gilt, denn nur so ist man zur richtigen Zeit am richtigen Ort und kommt in den vollen Genuss unberührter Berghänge.

Als ein besonderes Highlight des Skigebiets gilt zudem der Ausblick vom Weissfluhjoch. Ganze 7 Lifte führen auf diesen Gipfel hinauf, wo ein Panorama Restaurant auf 2 663 m mit sonniger Terrasse auf hungrige Wintersportler wartet. Wer den Skitag lieber im Tal beim Après-Ski ausklingen lassen will, wird bei der Jakobshornbahn mit Sicherheit fündig. Das Bolgen Plaza oder die Jatzhütte unterhalten ihre Gäste mit angesagten DJs und Live Musik.


FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie finden wir eine passende Aktivität?

In jedem Skigebiet findet Ihr eine Übersicht aller verfügbaren Angebote. Auf der linken Seite habt Ihr dazu Filter um schnell das passende Angebot zu finden. So könnt Ihr zum Beispiel gezielt nach Anfänger-Skikursen für Kinder in der Gruppe suchen.

Wie finden wir Angebote für unseren gewünschten Termin?

Unter dem Menüpunkt "Kursdatum wählen" links oben auf der Seite könnt Ihr ein gewünschtes Startdatum auswählen. Ganz oben in den Suchergebnissen findet Ihr dann die Angebote zum gewünschten Startdatum. Darunter folgen Angebote in einem ähnlichen Zeitraum.

Wie finden wir Gruppenkurse oder Privatlehrer?

Gruppenkurse sind mit der Aufschrift "Gruppe" versehen. Ihr könnt gezielt nach Gruppenkursen suchen, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Gruppe" auswählt. Privatlehrer sind mit der Aufschrift "Privat" versehen. Nach Privatlehrern sucht Ihr gezielt, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Privat" auswählt.

Wie finden wir Angebote in unserer Sprache?

Unter dem Menüpunkt "Sprache" könnt Ihr eine gewünschte Sprache auswählen. Danach werden nur noch Angebote angezeigt, bei denen diese Sprache verfügbar ist.

Wann sollen wir buchen?

In den Ferienwochen sind Ski- und Snowboardkurse in der Regel ausgebucht. Um sicher zu gehen, dass in dem gewünschten Ski- oder Snowboardkurs noch ein Platz frei ist, gilt das Motto: je früher desto besser.

Wie finden wir unsere passende Erfahrungsstufe?

Neben dem Menüpunkt "Erfahrungsstufe" findet Ihr eine Beschreibung der einzelnen Erfahrungsstufen. Solltet Ihr Euch dennoch nicht sicher sein, müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. Wählt einfach die Erfahrungsstufe, die am ehesten zu Euren Fähigkeiten passt. Vor der ersten Unterrichtseinheit bei Gruppenkursen machen Skischulen eine Einstufung Eurer Fähigkeiten, damit Ihr in die passende Gruppe kommt. Privatlehrerinnen und Privatlehrer gehen ohnehin ganz individuell auf Eure Fähigkeiten ein.

Wie finden wir Angebote inklusive Ausrüstung?

Alle Angebote inklusive Ausrüstung sind mit der Aufschrift "Skiverleih inklusive" versehen. Findet Ihr die Aufschrift "Skiverleih optional" könnt Ihr die Ausrüstung bei diesem Angebot dazu buchen. Schneller findet Ihr Angebote inklusive Ausrüstung, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Beliebte Optionen" den Filter "Skiverleih inklusive" auswählt. Je nach Anbieter enthält ein Angebot inklusive Ausrüstung: Ski, Skistöcke, Skischuhe und Helm. Eine genaue Auflistung der inkludierten Leihartikel findet Ihr in der jeweiligen Angebotsbeschreibung.

Es gibt kein Angebot inklusive Ausrüstung, wo können wir alternativ eine Ausrüstung ausleihen?

In einem Skiresort gibt es fast ausnahmslos die Möglichkeit eine Wintersport-Ausrüstung auszuleihen. Bei der Buchung über CheckYeti bekommt Ihr Rabatte bei unserem Partner Skiset, wo Ihr die Ausrüstung bequem online vorreservieren könnt.

Wie viele Teilnehmer sind normalerweise in einer Gruppe?

Das hängt von der Skischule ab. Manche Skischulen haben eine maximale Teilnehmeranzahl pro Gruppe. Diese Info findet Ihr in den Angebotsbeschreibungen.

Ab welchem Alter können Kinder Skifahren oder Snowboarden?

Hier gibt es kein fixes Alterslimit. Unterstützt durch speziell ausgebildete Kinderskilehrerinnen und Kinderskilehrer können Kinder bereits im Kindergartenalter spielerisch das Skifahren erlernen. Je nach motorischem und sozialem Entwicklungsstand der Kinder liegt das ideale Einstiegsalter zwischen 4 und 5 Jahren. Vereinzelt gibt es Kinder, die bereits mit 3 1/2 Jahren schon Skifahren lernen können.

Wie viele Tage sollte der Kurs für unsere Kinder dauern?

In den Ferienwochen starten Kinderskikurse für Anfänger normalerweise am Sonntag oder am Montag. Das Programm ist so ausgelegt, dass sich ein optimaler Lernerfolg einstellt, wenn Eure Kinder die gesamte Woche in den Skikurs gehen. So verpassen sie auch nicht das Abschlussevent (Rennen, etc.) und erleben eine tolle Woche mit ihrer Gruppe. Für fortgeschrittene Kinder stellt sich der Lernerfolg in der Regel ab dem dritten Tag ein.

Ist es besser unser Kind in einen Gruppenkurs oder in einen Privatunterricht zu geben?

Bei Anfängern ist der Gruppenkurs prinzipiell zu empfehlen. Gemeinsam mit Gleichaltrigen macht das Lernen mehr Spaß. Die Kinder stehen nicht durchgehend im Fokus und haben die Möglichkeit zwischen den einzelnen Übungen zu verschnaufen, während die anderen Kinder dran sind. Um sportlich hochbegabte Kinder nicht zu unterfordern, ist ein Privatskilehrer zu empfehlen.

Können wir mit unserem Kind gemeinsam mit einem Privatlehrer fahren?

Ja das ist möglich. Manche Anbieter bieten dazu sogar spezielle Familienangebote. Ansonsten könnt Ihr einfach einen Privatlehrer für Kinder oder Erwachsenen buchen und die Skischule einfach nach der Buchung informieren, dass Ihr gerne gemeinsam fahrt.