Kursdatum wählen

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Aktivität

Mehr anzeigen

Kategorie
Erfahrungsstufe
Beliebte Optionen
Sprachen

Mehr anzeigen

Skikurse:
Sortieren nach:
Es werden 1-16 von 48 Angebote

Beliebte Skischulen: Sölden

147Kundenempfehlungen
"Een hele goede priveles gehad! Twee uur les, volop benut! Heel veel aan gehad. Echt iemand die ook lol heeft in lesgeven en iemand daadwerkelijk iets wil leren. Zeker voor herhaling vatbaar!"

Diana - 2. März 2019

Privater Snowboardkurs für Erwachsene - Alle Levels

95Kundenempfehlungen
"Ich hatte einen supertollen Skikurs bei Hana. Sie hat sich meinen Fahrstil angeschaut und ist super auf meine Probleme eingegangen. Ich hab in den zwei Stunden viel gelernt und konnte im Anschluss alle blauen und roten Pisten alleine und mit Spaß bewältigen! Danke dafür!"

Stephanie - 16. April 2019

Privater Skikurs für Erwachsene - Alle Levels

43Kundenempfehlungen
"Supi"

Marko - 11. Dezember 2018

Kinder Skikurs (3-14 Jahre) - Alle Levels

Skischulen in Sölden

Skifahren lernen in Sölden


Das Skigebiet Sölden zählt nicht ohne Grund zu den bekanntesten und beliebtesten Hotspots für einen Skiurlaub in den Alpen: Inmitten des Tiroler Ötztals gelegen, und nur rund 1 Stunde von Innsbruck und 3 Stunden von München entfernt, beginnt der Winter hier bereits im Oktober – mit dem Auftakt des Alpinen Skiweltcups am Rettenbachgletscher starten die internationalen Skistars in Sölden alljährlich in die neue Saison.

Das Skigebiet liegt jedoch nicht nur bei den Profis hoch im Kurs – auch wer das Skifahren oder Snowboarden lernen oder seine Technik verbessern möchte, ist in Sölden bestens aufgehoben. Aufgrund seiner Höhenlage von 1350 m bis 3340 m kann hier von Oktober bis Mai mit absoluter Schneesicherheit gerechnet werden. Anfänger machen ihre ersten Schwünge mit den Skischulen in Sölden auf den zahlreichen blauen Pisten am Giggijoch oder in Innerwald, während fortgeschrittene Skifahrer über die Pisten des Rettenbach- oder Tiefenbachgletschers flitzen.

Die Skischulen in Sölden bieten sowohl Gruppenkurse als auch Privat Skikurse für Kinder und Erwachsene an. Je nach gewählter Kursart kann so das Skigebiet gemeinsam mit anderen Kursteilnehmern gleicher Erfahrungsstufe oder mit dem Privat Skilehrer erkundet werden.

Skikurse für Anfänger in Sölden


Sowohl Kinder als auch Erwachsene lernen das Skifahren oder Snowboarden mit den Skischulen in Sölden am schnellsten und einfachsten auf den zahlreichen blauen Pisten der Anfänger Skigebiete Innerwald sowie am Giggijoch. Die Tal- und Bergstation der Giggijochbahn dienen vielen Skischulen in Sölden aus diesem Grund auch als Treffpunkt für die angebotenen Anfänger Gruppenkurse.

Auch auf den sogenannten Skiautobahnen am Tiefenbachgletscher fühlen sich Beginner wohl, da ihnen die breiten Pisten genügend Raum bieten, ihre ersten Schwünge und das Bremsen in aller Ruhe zu üben. Besonders die blaue Nummer 38 zählt zu den beliebtesten Strecken für Kinder und Erwachsene, die einen Skikurs bei den Skischulen in Sölden besuchen, oder das Skifahren mit einem Privat Skilehrer lernen.

Um den bestmöglichen Lernerfolg im Skikurs zu erzielen, achten die Skischulen in Sölden darauf, die Gruppengrößen möglichst gering zu halten und teilen außerdem alle Teilnehmer zu Beginn der Skikurses in Kleingruppen mit ähnlichem Erfahrungslevel ein.

Kinder Skikurse in Sölden


Bereits ab 3 Jahren können Kinder an einem Skikurs der Skischulen in Sölden teilnehmen. Ihre ersten Erfahrungen im Schnee machen die Kleinen im farbenfrohen Kinderland, das sich direkt neben dem Restaurant Giggijoch an der Bergstation der Giggijochbahn befindet. Hier warten ein Zauberteppich, eine Märchenwiese sowie zahlreiche verschiedene Hindernisse auf die Kinder, die das Erlernen der Grundtechniken im Skifahren zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Besonders einfach fällt den kleinen Pistenflitzern das Skifahren lernen außerdem durch die tatkräftige Unterstützung des beliebten Pinguins Bobo, der sie bei ihren ersten Schwüngen begleitet.

Das Einsteigen in einen Kinder Skikurs ist in Sölden auch am Wochenende möglich, da Skikurse für Kinder in der Regel täglich starten. Für jüngere Geschwister, die noch nicht alt genug für einen Skikurs sind, wird im Skikindergarten professionelle Kinderbetreuung durch erfahrene Nannies angeboten.

Kinder, die bereits Erfahrung im Skifahren haben und mit den Skischulen in Sölden ihre Technik verbessern oder etwas Neues lernen möchten, können sich auf den zahlreichen roten Pisten, der Funslope oder im AREA47 Snowpark am Giggijoch so richtig austoben.

Preise der Skikurse in Sölden


Die Preise für Kinder Skikurse in Sölden reichen von rund 40 € bis 70 € pro Tag – je nach gewählter Stundenanzahl. Häufig sind Skiverleih und Mittagsbetreuung bereits im Kurspreis inkludiert. Privater Skiunterricht für Kinder und Erwachsene liegt bei 60 € bis 70 € pro Stunde, während die Preise der Skikurse für Erwachsene in der Gruppe in der Regel zwischen 51 € und 64 € pro Tag betragen.

Die besten Skischulen in Sölden


Ski- und Snowboardschule Vacancia


Bereits seit 1990 bringen die engagierten und erfahrenen Skilehrer der Skischule Vacancia, unter der Leitung von Robert Veider, Wintersportbegeisterten das Skifahren und Snowboarden in Sölden bei. Die Skischule Vacancia zählt zu einer der Skischulen in Sölden, die auch Skikurse am Wochenende (Starttag Sonntag) anbieten.

Treffpunkt: Bergstation der Giggijochbahn

Bewertungen von CheckYeti Kunden: anfängerfreundlich, erfahren, zuverlässig

Ski- und Bikeschule Ötztal Sölden


Das große Team rund um Leiter Urban Gstrein umfasst rund 60 motivierte Ski- und Snowboardlehrer, die ihre Leidenschaft für den Wintersport an kleine Gruppen von maximal 7 Teilnehmern weitergeben. Die Erkennungsfarbe der Skischule Ötztal Sölden ist grün.

Treffpunkt: Entweder im Büro der Skischule bei der Giggijoch Talstation oder im Büro bei der Giggijoch Bergstation

Bewertungen von CheckYeti Kunden: anfängerfreundlich, geduldig, kinderfreundlich

Ski- und Snowboardschule SNOWLINES Sölden


Die Skischule SNOWLINES hat sich auf privaten Ski- und Snowboardunterricht spezialisiert, um ideal auf die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen eingehen zu können.

Treffpunkt: Gemeinsame Vereinbarung nach erfolgreicher Buchung

Bewertungen von CheckYeti Kunden: erfahren, geduldig, entspannt

Alpinschule Sölden


Die erfahrenen Bergführer der Alpinschule Sölden sind Profis in Sachen Skitouren und Eisklettern. In Kleingruppen von bis zu 4 Personen werden gemeinsam die höchsten Gipfel des Ötztals erklommen.

Treffpunkt: Gemeinsame Vereinbarung nach erfolgreicher Buchung

Alpinist


Der Gründer Stephan Keck ist eigentlich auf den 8000ern dieser Welt zu Hause und gibt seine Leidenschaft für das Extrembergsteigen und Freeriden nun an Skibegeisterte in Sölden weiter.

Treffpunkt: Gemeinsame Vereinbarung nach erfolgreicher Buchung

Das Besondere an Skikursen in Sölden


Die Skischulen in Sölden glänzen durch ihr qualitativ hochwertiges und abwechslungsreiches Angebot an Skikursen und weiteren Wintersport Aktivitäten. Wer zu seinem Skikurs auch die nötige Ausrüstung buchen möchte, kann bei den meisten Skischulen in Sölden den hauseigenen Skiverleih in Anspruch nehmen und das Equipment vor Kursbeginn im jeweiligen Skischulbüro ausborgen. Diese befinden sich in der Regel rund um die Talstation der Giggijochbahn.

Die Skischulen in Sölden sind außerdem perfekt auf den Besuch internationaler Gäste eingestellt: Skikurse werden unter anderem auch in Englisch, Dänisch, Italienisch, Französisch, Russisch, Tschechisch, Niederländisch, Spanisch und Slowakisch angeboten.

Gipfelstürmer haben im Skigebiet Sölden die Möglichkeit, gleich 3 Dreitausender zu befahren: Die Schwarze Schneid (3340 m), den Tiefenbachkogl (3250 m) sowie den Gaislachkogl (3058 m) – besser bekannt als BIG 3. Wer es besonders sportlich angehen möchte, kann die BIG 3 Ralley wagen und alle drei Gipfel im Zuge einer 50 km langen Skitour an einem Tag bewältigen.


FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie finden wir eine passende Aktivität?

In jedem Skigebiet findet Ihr eine Übersicht aller verfügbaren Angebote. Auf der linken Seite habt Ihr dazu Filter um schnell das passende Angebot zu finden. So könnt Ihr zum Beispiel gezielt nach Anfänger-Skikursen für Kinder in der Gruppe suchen.

Wie finden wir Angebote für unseren gewünschten Termin?

Unter dem Menüpunkt "Kursdatum wählen" links oben auf der Seite könnt Ihr ein gewünschtes Startdatum auswählen. Ganz oben in den Suchergebnissen findet Ihr dann die Angebote zum gewünschten Startdatum. Darunter folgen Angebote in einem ähnlichen Zeitraum.

Wie finden wir Gruppenkurse oder Privatlehrer?

Gruppenkurse sind mit der Aufschrift "Gruppe" versehen. Ihr könnt gezielt nach Gruppenkursen suchen, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Gruppe" auswählt. Privatlehrer sind mit der Aufschrift "Privat" versehen. Nach Privatlehrern sucht Ihr gezielt, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Privat" auswählt.

Wie finden wir Angebote in unserer Sprache?

Unter dem Menüpunkt "Sprache" könnt Ihr eine gewünschte Sprache auswählen. Danach werden nur noch Angebote angezeigt, bei denen diese Sprache verfügbar ist.

Wann sollen wir buchen?

In den Ferienwochen sind Ski- und Snowboardkurse in der Regel ausgebucht. Um sicher zu gehen, dass in dem gewünschten Ski- oder Snowboardkurs noch ein Platz frei ist, gilt das Motto: je früher desto besser.

Wie finden wir unsere passende Erfahrungsstufe?

Neben dem Menüpunkt "Erfahrungsstufe" findet Ihr eine Beschreibung der einzelnen Erfahrungsstufen. Solltet Ihr Euch dennoch nicht sicher sein, müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. Wählt einfach die Erfahrungsstufe, die am ehesten zu Euren Fähigkeiten passt. Vor der ersten Unterrichtseinheit bei Gruppenkursen machen Skischulen eine Einstufung Eurer Fähigkeiten, damit Ihr in die passende Gruppe kommt. Privatlehrerinnen und Privatlehrer gehen ohnehin ganz individuell auf Eure Fähigkeiten ein.

Wie finden wir Angebote inklusive Ausrüstung?

Alle Angebote inklusive Ausrüstung sind mit der Aufschrift "Skiverleih inklusive" versehen. Findet Ihr die Aufschrift "Skiverleih optional" könnt Ihr die Ausrüstung bei diesem Angebot dazu buchen. Schneller findet Ihr Angebote inklusive Ausrüstung, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Beliebte Optionen" den Filter "Skiverleih inklusive" auswählt. Je nach Anbieter enthält ein Angebot inklusive Ausrüstung: Ski, Skistöcke, Skischuhe und Helm. Eine genaue Auflistung der inkludierten Leihartikel findet Ihr in der jeweiligen Angebotsbeschreibung.

Es gibt kein Angebot inklusive Ausrüstung, wo können wir alternativ eine Ausrüstung ausleihen?

In einem Skiresort gibt es fast ausnahmslos die Möglichkeit eine Wintersport-Ausrüstung auszuleihen. Bei der Buchung über CheckYeti bekommt Ihr Rabatte bei unserem Partner Skiset, wo Ihr die Ausrüstung bequem online vorreservieren könnt.

Wie viele Teilnehmer sind normalerweise in einer Gruppe?

Das hängt von der Skischule ab. Manche Skischulen haben eine maximale Teilnehmeranzahl pro Gruppe. Diese Info findet Ihr in den Angebotsbeschreibungen.

Ab welchem Alter können Kinder Skifahren oder Snowboarden?

Hier gibt es kein fixes Alterslimit. Unterstützt durch speziell ausgebildete Kinderskilehrerinnen und Kinderskilehrer können Kinder bereits im Kindergartenalter spielerisch das Skifahren erlernen. Je nach motorischem und sozialem Entwicklungsstand der Kinder liegt das ideale Einstiegsalter zwischen 4 und 5 Jahren. Vereinzelt gibt es Kinder, die bereits mit 3 1/2 Jahren schon Skifahren lernen können.

Wie viele Tage sollte der Kurs für unsere Kinder dauern?

In den Ferienwochen starten Kinderskikurse für Anfänger normalerweise am Sonntag oder am Montag. Das Programm ist so ausgelegt, dass sich ein optimaler Lernerfolg einstellt, wenn Eure Kinder die gesamte Woche in den Skikurs gehen. So verpassen sie auch nicht das Abschlussevent (Rennen, etc.) und erleben eine tolle Woche mit ihrer Gruppe. Für fortgeschrittene Kinder stellt sich der Lernerfolg in der Regel ab dem dritten Tag ein.

Ist es besser unser Kind in einen Gruppenkurs oder in einen Privatunterricht zu geben?

Bei Anfängern ist der Gruppenkurs prinzipiell zu empfehlen. Gemeinsam mit Gleichaltrigen macht das Lernen mehr Spaß. Die Kinder stehen nicht durchgehend im Fokus und haben die Möglichkeit zwischen den einzelnen Übungen zu verschnaufen, während die anderen Kinder dran sind. Um sportlich hochbegabte Kinder nicht zu unterfordern, ist ein Privatskilehrer zu empfehlen.

Können wir mit unserem Kind gemeinsam mit einem Privatlehrer fahren?

Ja das ist möglich. Manche Anbieter bieten dazu sogar spezielle Familienangebote. Ansonsten könnt Ihr einfach einen Privatlehrer für Kinder oder Erwachsenen buchen und die Skischule einfach nach der Buchung informieren, dass Ihr gerne gemeinsam fahrt.