Blick auf die malerische Ortschaft Oberstorf, ein von den bayrischen Alpen umzingeltes Skigebiet in dem die örtlichen Skischulen eine Vielzahl an Skikursen anbieten.

Skischulen Oberstdorf (12 Angebote)

Angebote vergleichen
Günstigste Preise
Einfache Buchung
  • Oberstdorf
  • Söllereck-Höllwies - Oberstdorf
  • Nebelhorn - Oberstdorf
  • Fellhorn/Kanzelwand
Sortieren nach:
Es werden 1-12 von 12 Angebote
Kursdatum wählen

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Aktivität

Mehr anzeigen

Kategorie
Erfahrungsstufe
Beliebte Optionen
Sprachen

Mehr anzeigen

Skischulen in Oberstdorf

Skifahren lernen in Oberstdorf


Oberstdorf ist nicht nur eines der familienfreundlichsten Skigebiete Deutschlands, sondern auch mit Abstand der bekannteste Wintersportort des Landes. Alljährlich versammeln sich hier Ende Dezember beispielsweise bis zu 35 000 Wintersport- und Skisprungbegeisterte in der Audi Arena Oberstdorf, um dem traditionellen Auftaktspringen der Vierschanzentournee, einer der namhaftesten Skisprungserien weltweit, beizuwohnen.

Die Anfahrt ins Skigebiet wird mit knapp 2 Autostunden von Stuttgart und 2,5 Stunden von München bemessen. Wer lieber mit der Bahn anreisen möchte, profitiert von vergünstigten Bahntickets, wie dem “Oberstdorfer Bahnticket”, mit dem man direkt ins Zentrum des Wintersportortes gelangt.

Von Oberstdorf aus haben Skifans Zugang ins grenzüberschreitende Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal, das insgesamt 6 kleinere Skigebiete mit 7 Gipfeln in Deutschland und Österreich miteinander vereint. Auf deutscher Seite können das schneesichere Nebelhorn (2 224 m), das familien- und anfängerfreundliche Söllereck (1 706 m) sowie das anspruchsvollere, über die 2-teilige Fellhornbahn erreichbare, Fellhorn (2 037 m) befahren werden. Von den Pisten des Fellhorns gelangen Skifahrer auf die österreichische Seite des Skigebiets, wo die Kanzelwand (2 058 m), der Ifen (2 230 m), das Walmendingerhorn (1 990 m) sowie der Heuberg (1 338 m) darauf warten, entdeckt zu werden.

Die Skischulen in Oberstdorf sind zentral gelegen und bieten ihre Kurse für Kinder und Anfänger vor allem auf dem Söllereck an, die Skikurse für Fortgeschrittene finden wiederum meist auf dem Nebelhorn sowie dem Fellhorn bzw. der Kanzelwand statt. Eigens eingerichtete Skibusse verbinden die Skigebiete untereinander und ermöglichen es den Skischulen in Oberstdorf, die Kurse besonders abwechslungsreich und dem Wetter sowie der Schneelage entsprechend durchzuführen.

Skikurse für Anfänger in Oberstdorf


Anfängerkurse werden von den Skischulen in Oberstdorf sowohl für Kinder als auch für Erwachsene jeden Alters angeboten. Die meisten Kurse für Anfänger finden auf dem Söllereck statt, da gut die Hälfte der Pisten blau markiert und dadurch ideal dafür geeignet sind, die ersten Schwünge im Schnee zu machen. Hierfür stehen den Skischulen in Oberstdorf zahlreiche Übungsflächen und Übungslifte im Tal zur Verfügung. Anfängerkurse auf dem Nebelhorn finden in der Regel bei der Liftstation Seealpe statt, die ebenfalls über große Trainingsbereiche und mehrere Anfängerlifte verfügt.

Wer das Skifahren besonders schnell und effizient erlernen oder seine Skitechnik verbessern möchte, ist mit einem Privatskilehrer in Oberstdorf gut beraten. Die zertifizierten Skilehrer der Skischulen in Oberstdorf passen das Kursprogramm an die jeweiligen Fähigkeiten des Teilnehmers an und wählen die Abfahrten am Söllereck, dem anspruchsvolleren Nebelhorn sowie am Fellhorn hierfür gezielt aus.

Die meisten Skischulbüros liegen nur wenige Gehminuten von der Talstation der Nebelhornbahn entfernt. Dementsprechend befindet sich der Treffpunkt für Anfängerkurse der Skischulen in Oberstdorf meist in unmittelbarer Nähe der Talstation. Da das Nebelhorn und das Söllereck mittels Skibus miteinander verbunden sind, dient der Treffpunkt bei der Nebelhornbahn nicht nur für Kurse, die am Nebelhorn stattfinden, sondern auch oftmals als Sammelpunkt für Skikurse, die am Söllereck abgehalten werden.

Kinder Skikurse in Oberstdorf


Als eines der familienfreundlichsten Skigebiete Deutschlands hält Oberstdorf zahlreiche Unterhaltungsangebote, wie den Fun Park, den Sölli Pistenbully und die Tubing Bahn, sowie Übungsmöglichkeiten für skibegeisterte Kinder bereit. Die Skischulen in Oberstdorf bieten Skikurse bereits für Kinder ab 4 Jahren an. Zusammen mit den beliebten Maskottchen, Sölli-Hasi, Sölli dem Murmeltier und Croxy dem Skischul-Frosch, vermitteln die engagierten Skilehrer die Grundtechniken des Skifahrens auf spielerische Art und Weise.

Einige Skischulen in Oberstdorf halten sogar Schnupperkurse für noch unerfahrene Kinder ab 4 Jahren ab. In den meist 2-stündigen Einheiten machen sich die Kinder zunächst mit der Umgebung, dem Schnee und dem Equipment vertraut, bevor die ersten Gehversuche auf Skiern gemacht werden.

Die Kinderländer der Skischulen in Oberstdorf sind mit mehreren Zauberteppichen und kindgerechten Trainingshilfen ausgestattet. Unter der Anleitung erfahrener Skilehrer und mithilfe der skibegeisterten Maskottchen werden in den Kinderländern die ersten Pflüge ausprobiert und das sichere Bremsen auf flachen Pisten geübt. Hindernisse und spielerische Aufgaben helfen den Kindern dabei, die erlernten Grundtechniken im Kinderland weiter zu festigen. Die Maskottchen Sölli-Hasi und Sölli das Murmeltier erwarten die skibegeisterten Kinder am Söllereck, während Croxy der Skischul-Frosch direkt neben der Liftstation Seealpe auf dem Nebelhorn zu Hause ist.

Die Skikurse für bereits fortgeschrittene Kinder und Jugendliche finden im gesamten Skigebiet statt, vorzugsweise am Nebelhorn und am Fellhorn. Am Nebelhorn haben Jugendliche mit ausgezeichneten Fahrkenntnissen zudem die Möglichkeit, erste Freestyle Erfahrungen zu sammeln. Zusammen mit den Freestyle Profis der Skischulen in Oberstdorf werden hier die coolsten Slides und 180ies ausprobiert und trainiert.

Preise der Skikurse in Oberstdorf


Das Kursangebot der Skischulen in Oberstdorf zeichnet sich durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Gruppenkurse für Kinder werden bereits für 30 bis 50 € pro Tag inklusive Skiverleih angeboten, die Preise für Erwachsene bewegen sich ebenfalls in diesem Bereich. Wer sich für einen Privatskilehrer in Oberstdorf entscheidet, zahlt für eine einzelne Stunde ungefähr 50 €, während der private Skikurs für einen ganzen Tag (meist 4h) zwischen 170 und 200 € pro Tag kostet.

Die besten Skischulen in Oberstdorf


Neue Skischule Oberstdorf


Die Skischule steht unter der Leitung von Konni Eggensberger, langjähriges Mitglied im Ausbilderteam der deutschen Berufsskilehrer. Neben Skikursen für Kinder bietet die Skischule auch eine breite Palette an Gruppenkursen und privaten Skistunden für Erwachsene an.

Treffpunkt: Direkt beim Skischulbüro in der Nebelhornstraße 61, nur 2 Minuten von der Talstation der Nebelhornbahn entfernt

Bewertungen von CheckYeti Kunden: anfängerfreundlich, erfahren, kinderfreundlich

Alpin Skischule Oberstdorf


Herbert und Florian Endres haben ihre Skischule mitten im Herzen von Oberstdorf eröffnet. Alle Gruppenkurse der Alpin Skischule Oberstdorf sind inklusive Skiverleih buchbar.

Treffpunkt: Anfänger starten beim Verleihcenter der Skischule nahe der Söllereckbahn, Kurse für Fortgeschrittene starten direkt beim Skischulbüro gegenüber des Oberstdorfer Bahnhofs

Bewertungen von CheckYeti Kunden: anfängerfreundlich, geduldig, erfahren

NTC Skischule Oberstdorf


Die Skischule wurde 1999 gegründet und betreibt den größten Skiverleih der Region. Sein professionelles Skiservice in Oberstdorf bietet die NTC Skischule Oberstdorf an gleich 2 Standorten an: jeweils bei der Talstation des Nebelhorns und des Fellhorns.

Treffpunkt: Beim NTC Center Nebelhorn in der Nebelhornstraße 67e

Bewertungen von CheckYeti Kunden: kinderfreundlich, geduldig, anfängerfreundlich

Out of Bounds snowboard school


Das dynamische Team der Out of Bounds snowboard school bietet Snowboardkurse für alle Alters- und Erfahrungsstufen sowie Off-Piste Erlebnisse an.

Treffpunkt: Beim Out of Bounds snowboard school shop in der Talstation der Nebelhornbahn

Bewertungen von CheckYeti Kunden: geduldig, erfahren, pädagogisch

Das Besondere an Skikursen in Oberstdorf


Die Skischulen in Oberstdorf stechen durch ihre Angebotsvielfalt und Flexibilität hervor. So halten die meisten Skischulen in Oberstdorf ihre Kurse in mehreren Sprachen, wie Deutsch, Englisch, Französisch sowie Russisch, ab. Ein Großteil der Skikurse startet in der Regel täglich und wird zudem mit inkludiertem Skiverleih und Mittagsbetreuung für Kinder angeboten.

Oberstdorf ist nicht nur eines der beliebtesten Skigebiete im Allgäu, sondern gilt ebenso als Deutschlands Langlauf Mekka. Insgesamt verfügt das Skigebiet über ein 75 km langes Loipennetz, das nicht nur am Tag, sondern auch nachts im Flutlicht genutzt werden kann. Wer die richtige Technik beim Langlaufen beherrschen möchte, hat die Möglichkeit, bei einer Langlaufschule in Oberstdorf einen privaten Kurs in den Langlauftechniken Klassik oder Skating zu besuchen.

Auch abseits der Piste und Loipe können Wintersportbegeisterte beim Wandern auf einem der zahlreichen Winterwanderwegen die Berge des Skigebiets erkunden. Oberstdorf verfügt über eines der größten Wanderwegnetzen im gesamten Alpenraum, das Wanderer auf bis zu 2 000 m Höhe bringt.
Wir nutzen Cookies für bessere Usability & für personalisierte Werbung (Mehr dazu unter Datenschutzerklärung).