Kursdatum wählen

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Aktivität

Mehr anzeigen

Kategorie
Erfahrungsstufe
Beliebte Optionen
Sprachen

Mehr anzeigen

Skikurse:
Sortieren nach:
Es werden 1-16 von 29 Angebote

Beliebte Skischulen: Patscherkofel

48Kundenempfehlungen
"Es hat mir sehr viel Spaß gemacht :)"

Damon - 5. April 2019

Snowboard Privatlehrer - Alle Levels

34Kundenempfehlungen
"Ich persönlich kann die Alpin Skischule am Patscherkofel sehr empfeheln! Unsere Kursleiterin war sehr sympathisch, hilfsbereit und geduldig und somit konnte jeder von uns in einer entspannten Atmosphäre lernen. Danke dafür!"

Katharina - 12. März 2019

Skikurs für Erwachsene - Anfänger

8Kundenempfehlungen
"Wir waren sehr zufrieden und können Wolfgang nur weiter empfehlen!"

Holger - 6. November 2017

Familienskilehrer - Igls/Patscherkofel

Skischulen am Patscherkofel

Skifahren lernen am Patscherkofel


Der Patscherkofel gilt als DER Hausberg der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck und ist allseits beliebt. Berühmtheit als Skiberg erlangte der Patscherkofel bereits 1964, als zum ersten Mal die Olympischen Winterspiele in Innsbruck stattfanden. Auch 1976 wurde der Lieblingsberg der Innsbrucker zum Schauplatz der olympischen Skibewerbe. Wer mit den Skischulen am Patscherkofel Skifahren lernt, fährt also da, wo schon die ganz großen Skistars unterwegs waren. Vom Innsbrucker Stadtzentrum braucht man lediglich 15 Minuten bis zur Talstation der Patscherkofelbahn, von München und Salzburg aus fährt man rund 2 Stunden bis zum Lieblingsberg der Innsbrucker.

Das Skigebiet rund um den Patscherkofel ist mit 20 Pistenkilometern und 7 Liftanlagen zwar überschaubar, aber alles andere als langweilig. Neben den für Skiprofis interessanten Olympiapisten gibt es mit dem Übungslift an der Kaserer Wiese, der Familienabfahrt und der Heiligwasserpiste auch anfängerfreundliche, blau markierte Pisten. Mit einem Anteil von 60% sind genug rote Pisten für bereits fortgeschrittene Skifans vorhanden.

Ob blutiger Anfänger oder bereits geübter Skifahrer, in den Skischulen am Patscherkofel gibt es für jede Könnensstufe das passende Kursangebot. Der Treffpunkt für Gruppenkurse ist stets an der Talstation der Patscherkofelbahn, für Privatkurse wird ein individueller Treffpunkt vor Kursbeginn vereinbart. Ein besonderes Highlight am Patscherkofel ist das Nachtskifahren, das jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag auf der rund 2 km langen Heiligwasserpiste stattfindet.

Für Kinder werden Skikurse ab einem Alter von 4 Jahren angeboten. Für die Kleinsten gibt es einen sogenannten Schnupperkurs, der rund 2 Stunden dauert. Bei diesem bekommen die Kinder erstmal einen Eindruck vom Skifahren.

Das familienfreundliche Skigebiet Patscherkofel verfügt über 2 Übungsgebiete für Kinder: die Kaserer Wiese, die sich direkt in Igls befindet, sowie das 15.000 m² große Kinderland an der Talstation der Patscherkofelbahn. Hier lernen die Kinder spielerisch den Umgang mit Skiern und zeigen am Ende der Woche beim wöchentlichen Kinderrennen ihr Können. Ein kostenloser Parkplatz sowie eine Bushaltestelle befinden sich in unmittelbarer Nähe der Skischulen am Patscherkofel.

Die besten Skischulen am Patscherkofel


Ski- und Snowboardschule Innsbruck: Neben Privat- und Gruppenkursen für Skifahrer und Snowboarder jeden Alters bietet die Ski- und Snowboardschule auch Mondschein Rodeln für die ganze Familie an.

Das Besondere an Skikursen am Patscherkofel


Das Skigebiet rund um den Patscherkofel befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum Innsbruck und ist daher ideal für einen Wochenendausflug geeignet. Die Tatsache, dass hier schon Olympische Winterspiele ausgetragen wurden, verleiht dem Berg eine ganz besondere Note. Zudem kann man von der Bergstation der Patscherkofelbahn einen einzigartigen Ausblick über Innsbruck, die Nordkette und das gesamte Inntal genießen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie finden wir eine passende Aktivität?

In jedem Skigebiet findet Ihr eine Übersicht aller verfügbaren Angebote. Auf der linken Seite habt Ihr dazu Filter um schnell das passende Angebot zu finden. So könnt Ihr zum Beispiel gezielt nach Anfänger-Skikursen für Kinder in der Gruppe suchen.

Wie finden wir Angebote für unseren gewünschten Termin?

Unter dem Menüpunkt "Kursdatum wählen" links oben auf der Seite könnt Ihr ein gewünschtes Startdatum auswählen. Ganz oben in den Suchergebnissen findet Ihr dann die Angebote zum gewünschten Startdatum. Darunter folgen Angebote in einem ähnlichen Zeitraum.

Wie finden wir Gruppenkurse oder Privatlehrer?

Gruppenkurse sind mit der Aufschrift "Gruppe" versehen. Ihr könnt gezielt nach Gruppenkursen suchen, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Gruppe" auswählt. Privatlehrer sind mit der Aufschrift "Privat" versehen. Nach Privatlehrern sucht Ihr gezielt, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Privat" auswählt.

Wie finden wir Angebote in unserer Sprache?

Unter dem Menüpunkt "Sprache" könnt Ihr eine gewünschte Sprache auswählen. Danach werden nur noch Angebote angezeigt, bei denen diese Sprache verfügbar ist.

Wann sollen wir buchen?

In den Ferienwochen sind Ski- und Snowboardkurse in der Regel ausgebucht. Um sicher zu gehen, dass in dem gewünschten Ski- oder Snowboardkurs noch ein Platz frei ist, gilt das Motto: je früher desto besser.

Wie finden wir unsere passende Erfahrungsstufe?

Neben dem Menüpunkt "Erfahrungsstufe" findet Ihr eine Beschreibung der einzelnen Erfahrungsstufen. Solltet Ihr Euch dennoch nicht sicher sein, müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. Wählt einfach die Erfahrungsstufe, die am ehesten zu Euren Fähigkeiten passt. Vor der ersten Unterrichtseinheit bei Gruppenkursen machen Skischulen eine Einstufung Eurer Fähigkeiten, damit Ihr in die passende Gruppe kommt. Privatlehrerinnen und Privatlehrer gehen ohnehin ganz individuell auf Eure Fähigkeiten ein.

Wie finden wir Angebote inklusive Ausrüstung?

Alle Angebote inklusive Ausrüstung sind mit der Aufschrift "Skiverleih inklusive" versehen. Findet Ihr die Aufschrift "Skiverleih optional" könnt Ihr die Ausrüstung bei diesem Angebot dazu buchen. Schneller findet Ihr Angebote inklusive Ausrüstung, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Beliebte Optionen" den Filter "Skiverleih inklusive" auswählt. Je nach Anbieter enthält ein Angebot inklusive Ausrüstung: Ski, Skistöcke, Skischuhe und Helm. Eine genaue Auflistung der inkludierten Leihartikel findet Ihr in der jeweiligen Angebotsbeschreibung.

Es gibt kein Angebot inklusive Ausrüstung, wo können wir alternativ eine Ausrüstung ausleihen?

In einem Skiresort gibt es fast ausnahmslos die Möglichkeit eine Wintersport-Ausrüstung auszuleihen. Bei der Buchung über CheckYeti bekommt Ihr Rabatte bei unserem Partner Skiset, wo Ihr die Ausrüstung bequem online vorreservieren könnt.

Wie viele Teilnehmer sind normalerweise in einer Gruppe?

Das hängt von der Skischule ab. Manche Skischulen haben eine maximale Teilnehmeranzahl pro Gruppe. Diese Info findet Ihr in den Angebotsbeschreibungen.

Ab welchem Alter können Kinder Skifahren oder Snowboarden?

Hier gibt es kein fixes Alterslimit. Unterstützt durch speziell ausgebildete Kinderskilehrerinnen und Kinderskilehrer können Kinder bereits im Kindergartenalter spielerisch das Skifahren erlernen. Je nach motorischem und sozialem Entwicklungsstand der Kinder liegt das ideale Einstiegsalter zwischen 4 und 5 Jahren. Vereinzelt gibt es Kinder, die bereits mit 3 1/2 Jahren schon Skifahren lernen können.

Wie viele Tage sollte der Kurs für unsere Kinder dauern?

In den Ferienwochen starten Kinderskikurse für Anfänger normalerweise am Sonntag oder am Montag. Das Programm ist so ausgelegt, dass sich ein optimaler Lernerfolg einstellt, wenn Eure Kinder die gesamte Woche in den Skikurs gehen. So verpassen sie auch nicht das Abschlussevent (Rennen, etc.) und erleben eine tolle Woche mit ihrer Gruppe. Für fortgeschrittene Kinder stellt sich der Lernerfolg in der Regel ab dem dritten Tag ein.

Ist es besser unser Kind in einen Gruppenkurs oder in einen Privatunterricht zu geben?

Bei Anfängern ist der Gruppenkurs prinzipiell zu empfehlen. Gemeinsam mit Gleichaltrigen macht das Lernen mehr Spaß. Die Kinder stehen nicht durchgehend im Fokus und haben die Möglichkeit zwischen den einzelnen Übungen zu verschnaufen, während die anderen Kinder dran sind. Um sportlich hochbegabte Kinder nicht zu unterfordern, ist ein Privatskilehrer zu empfehlen.

Können wir mit unserem Kind gemeinsam mit einem Privatlehrer fahren?

Ja das ist möglich. Manche Anbieter bieten dazu sogar spezielle Familienangebote. Ansonsten könnt Ihr einfach einen Privatlehrer für Kinder oder Erwachsenen buchen und die Skischule einfach nach der Buchung informieren, dass Ihr gerne gemeinsam fahrt.