Kursdatum wählen

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Aktivität

Mehr anzeigen

Kategorie
Erfahrungsstufe
Beliebte Optionen
Sprachen

Mehr anzeigen

Sortieren nach:
Es werden 1-16 von 26 Angebote

Beliebte Skischulen: Saas-Fee

41Kundenempfehlungen
"Une semaine géniale! Thomas 5 ans et demi demande déjà à été inscrit l’année prochaine! Encadrement professionnel et de qualité!"

Liliana - 8. März 2019

Skikurs "Minis" für Kinder (4-6 Jahre)

24Kundenempfehlungen
"Es war ein tolles Erlebnis. Obwohl ich zum ersten Mal auf Skiern stand, habe ich mich gut aufgehoben gefühlt und habe viel Spaß bei Skifahren gehabt. Vielen Dank dafür!"

Sanja - 6. Januar 2020

Ski Privatlehrer für Erwachsene - Alle Levels

6Kundenempfehlungen
"Unsere Tochter (6) hat in einer Woche riesige Fortschritte gemacht! Die Eskimos Skischule ging äusserst flexibel auf die Bedürfnisse der Skischüler ein. Wir sind mehr als zufrieden und empfehlen die Eskimos gerne weiter!!"

Adrienne - 1. März 2019

Skikurs für Kinder (ab 4 Jahren) - Alle Levels

Skischulen in Saas Fee

Skifahren lernen in Saas Fee


Saas Fee im Saastal ist im südlichen Kanton Wallis gelegen und zählt zu den höchsten Skigebieten der Schweiz. Das sonnige Gletscherskigebiet ist von ganzen 18 Viertausendern umschlossen und erfreut sich aufgrund seiner Höhenlage an besonderem Schneereichtum, wodurch es sogar bis in den Sommer schneebedeckte Pisten bietet. Zusammen mit den Orten Saas Balen, Saas Grund und Saas Almagell bildet Saas Fee die Freie Ferienrepublik Saas Fee – ein Skiverbund mit einem abwechslungsreichen Ski- und Pistenangebot.

Um nach Saas Fee zu gelangen, empfiehlt es sich, die 2- bis 3-stündige Anreise von Bern oder Genf aus mittels öffentlicher Verkehrsmittel zu bestreiten, da Saas Fee eine autofreie Gemeinde ist. Wer dennoch mit dem PKW anreisen will, kann diesen in einem der Parkhäuser am Eingang zum Saastal abstellen.

Saas Fee, das unterhalb des Feegletschers am Fusse des 4 027 m hohen Allalinhorns gelegen ist, bietet insgesamt 100 Pistenkilometer, die für jedes Erfahrungslevel etwas in petto haben. Skigefahren wird hauptsächlich auf dem Mittelallalin, welcher sich auf einer Höhe von bis zu 3 500 m befindet. Hier tummeln sich viele fortgeschrittene Skifahrer. Auch auf dem 2 570 m hohen Plattjen, Saas Fees Weltcup Berg, oder dem 2 448 m hohen Spielboden, bekannt für seine anspruchsvollen Buckelpisten, kann man das eigene Können zeigen.

Doch auch Familien und Skianfänger kommen in Saas Fee voll auf ihre Kosten. Sie üben das Skifahren gemeinsam mit den Skilehrern der Skischulen in Saas Fee auf den Übungshängen rund um die Lifte Kalbermatten oder machen ihre ersten Schwünge auf den zahlreichen blauen Pisten, die im gesamten Skigebiet vorzufinden sind.

So vielfältig in Saas Fee die Aktivitäten sind, so vielfältig sind in Saas Fee die Angebote der Skischulen. Neben Ski- und Snowboardkursen, die sowohl in der Gruppe als auch mit Privatlehrer angeboten werden, stehen alternativ auch Ski Safaris, Freestyle- und Telemark Kurse mit privatem Guide zur Auswahl. Die bestens ausgebildeten und qualifizierten Schneesportlehrer der Skischulen in Saas Fee sorgen dabei nicht nur für erfolgreiche Stunden auf den Pisten, sondern wecken auch die Begeisterung für den Wintersport.

Skikurse für Anfänger in Saas Fee


Um einen besonders hohen Lernerfolg zu erzielen, setzen die Skischulen in Saas Fee in ihren Skikursen auf kleine Gruppengrössen von maximal 8 Teilnehmern. Diese treffen sich nahe der Skischulen in Saas Fee am Sammelplatz, der sich hinter der Eisbahn befindet. Von hier geht es dann gemeinsam mit den Skilehrern auf das Übungsgelände nahe der Talstationen Kalbermatten oder schon gleich auf die einfachen Pisten des Skigebiets.

Wer gerne flexibel sein möchte, ist mit einem privaten Skikurs, der sowohl für Kinder als auch Erwachsene angeboten wird, am besten bedient. Hierfür werden Treffpunkt und Uhrzeit individuell mit den Skischulen in Saas Fee vereinbart. Da das Training im privaten Skikurs eigens an die Wünsche und das persönliche Tempo der Kursteilnehmer angepasst werden kann, sind besonders schnelle Lernfortschritte realisierbar.

In den Skikursen der Skischulen in Saas Fee wird den Skianfängern das richtige Verhalten auf der Piste vermittelt. Unter der behutsamen Anleitung der qualifizierten Skilehrer lernen sie die Grundlagen des Skifahrens wie das Anfahren, die Pflugtechik und das sichere Bremsen mit dem Ziel, die ersten Schwünge auf einfachen Abfahrten problemlos zu meistern.

Für diejenigen, die das Snowboarden in Saas Fee lernen möchten, bieten die Skischulen in Saas Fee sowohl Gruppen- als auch Privatkurse an. Die Snowboard Gruppenkurse werden ebenso wie die Skikurse nach Altersgruppen eingeteilt. Gemeinsam mit den erfahrenen Snowboardlehrern üben die Teilnehmer das Gleichgewicht auf dem Brett und die richtige Technik. Wer sich schon etwas sicherer fühlt, kann im Anfängerpark am Stafelwald in Saas Fee erste Tricks auf den verschiedenen Lines erproben.

Kinder Skikurse in Saas Fee


In den Kinder Skikurse der Skischulen in Saas Fee werden die jungen Teilnehmer anfänglich anhand des Erfahrungslevels und des Alters in kleine Gruppen von bis zu 8 Teilnehmern eingeteilt. Dadurch werden homogene Gruppen geschaffen, in denen besser auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen werden kann.

Die Skischulen in Saas Fee heissen Kinder bereits ab 4 Jahren in ihren Skikursen willkommen. Gemeinsam mit den Skilehrern geht es in Saas Fee mit Snowli, dem Skihasen, in das Übungsareal Swiss Snow Kids Village, das sich an der Talstation Alpin Express befindet. Hier üben die kleinen Skizwerge in Saas Fee am Kinderlift, am Skikarussell und im Parcours das Skifahren. Ein Zauberteppich unterstützt die Kleinen zusätzlich. Im Nu meistern die Kinder ihre ersten Schwünge und sind bereit für die blauen Pisten des Skigebiets.

Für Kinder mit Vorkenntnissen bieten die Skischulen in Saas Fee Kurse für (leicht) Fortgeschrittene an. In diesen verbessern sie dank der Unterstützung der Skilehrer ihr Können und lernen neue Techniken wie beispielsweise das Carven. So werden die jungen Skifans bestens auf anspruchsvollere rote oder sogar schwarze Pisten vorbereitet.

Preise der Skikurse in Saas Fee


Die Preise der Skikurse der Skischulen in Saas Fee hängen grundsätzlich davon ab, ob es sich um einen privaten Skikurs oder einen Gruppenkurs handelt. In der Regel kosten in Saas Fee die Angebote der Gruppenkurse ca. CHF 68 pro Kurstag (circa 2,5 bis 3 Stunden). Für Skieinsteiger sind die 5-tägigen Skikurse der Skischulen in Saas Fee, die sich auf bis zu CHF 268 belaufen, besonders empfehlenswert.

Die privaten Skikurse der Skischulen in Saas Fee kosten aufgrund des exklusiven Trainings sowohl für Kinder als auch Erwachsene ca. CHF 70 pro Kursstunde.

Die besten Skischulen in Saas Fee


Schweizer Skischule Saas Fee


Die traditionsreiche Skischule, die 1951 gegründet wurde, steht unter der Leitung von Gabriel Anthamatten und beschäftigt bis zu 90 Schneesportlehrer. Ihre Ski- und Snowboardkurse teilt die Skischule den Stufen der Swiss Snow League entsprechend ein, die vom Dachverband der Schweizer Skischulen konzipiert wurde. Die Stufen “Blue, Red & Black League” geben eine genaue Erkenntnis über das Erfahrungsniveau der Teilnehmer und erleichtern somit die Kurseinordnung.

Treffpunkt: Beim Sammelplatz an den Kalbermatten

Bewertungen von CheckYeti Kunden: kinderfreundlich, erfahren, anfängerfreundlich

ESKIMOS Schneesportschule Saas Fee


Die Skischule bietet ihre Ski- und Snowboard Kurse sowohl in der Gruppe als auch privat an. Zusätzlich werden Schnupperkurse für Kinder und Erwachsene, in denen die neue Schneesportart ausgetestet werden kann, abgehalten. Der Gruppenunterricht für Kinder ab 4 Jahren kann bei einer Kurslänge von 5 Tagen auch inklusive gemeinsamen Mittagessen und Nachmittagsunterricht gebucht werden. Dank dieses Angebots der Skischule können Eltern den Tag auf der Piste vollends geniessen und ihre Kinder dabei in besten Händen wissen.

Treffpunkt: Beim Meeting Point Village bei den Anfängerliften Kalbermatten

Bewertungen von CheckYeti Kunden: anfängerfreundlich, geduldig, zuverlässig

Skischule Ski Zenit


Das internationale Team steht unter der Leitung von Ben Shubrook und hat private Ski, Renn-, und Freeride Kurse in Saas Fee im Angebot. Zudem stehen bei der Skischule in Saas Fee Aktivitäten wie Telemark oder spezielles Freestyle Training für Kinder und Erwachsene zur Auswahl.

Treffpunkt: Individuelle Vereinbarung nach erfolgter Buchung

Bewertungen von CheckYeti Kunden: erfahren, anfängerfreundlich, geduldig

Das Besondere an Skikursen in Saas Fee


Wer seine Skiferien im Saastal verbringt, tut nicht nur sich selbst, sondern auch der Umwelt etwas Gutes: Saas Fee setzt auf Tourismus, der nachhaltig ist, und bezieht als erster Ort der Schweiz Naturstrom aus Walliser Wasserkraft. Auch die Luft ist hier sehr rein und nahezu frei von Feinstaub, da in Saas Fee keine Autos fahren. Ausschliesslich elektrobetriebene Busse transportieren die Skifahrer kostenlos und bequem in Saas Fee zu den Bahnen.

In den 3 Snowparks in Saas Fee finden Freeskier und Snowboarder ihr Glück. Neben dem Anfängerpark am Stafelwald im Tal, befindet sich auf 2 600 m der Winterpark am Morenia. Dieser ist sowohl für erprobte Fahrer als auch für Anfänger geeignet und lädt mit seinem abwechslungsreichen Setup an Rails, Kickern und Lines zu actionreichen Sessions ein. Ein weiterer Freestyle Park befindet sich am Allalin. Er ist ausgestattet mit einer Halfpipe, Obstacles sowie einer Chill Out Area, wo Freestyler aus aller Welt zusammenkommen. Er ist von Juli bis Oktober geöffnet und ermöglicht somit auch das Training in den Sommermonaten.

Skiherzen schlagen in Saas Fee dank Aktivitäten wie das allseits beliebte Nachtskifahren in Saas Fee höher: Am Dorflift Boden in Saas Balen wird einem jeden Donnerstag bis 22:00 Uhr abendliches Pistenvergnügen bei Flutlicht geboten. Zudem findet am Hohsaas in Saas Grund an mehreren Tagen im Februar Nachtbetrieb statt. Ein besonderes Wintererlebnis ist auch die Snow & Style Night mit Fackelabfahrt in Saas Fee. Diese wird von der Schweizer Skischule in Saas Fee organisiert und bietet ihren Zuschauern eine Aufführung verschiedenster Kunststücke sowie eine spektakulären Feuershow.

Zu guter Letzt winken dank toller Angebote wie z.B. der Gästekarte, dem Bürgerpass für Touristen, in Saas Fee Vergünstigungen wie zum Beispiel Rabatte für das Eislaufen oder Nachtschlitteln.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie finden wir eine passende Aktivität?

In jedem Skigebiet findet Ihr eine Übersicht aller verfügbaren Angebote. Auf der linken Seite habt Ihr dazu Filter um schnell das passende Angebot zu finden. So könnt Ihr zum Beispiel gezielt nach Anfänger-Skikursen für Kinder in der Gruppe suchen.

Wie finden wir Angebote für unseren gewünschten Termin?

Unter dem Menüpunkt "Kursdatum wählen" links oben auf der Seite könnt Ihr ein gewünschtes Startdatum auswählen. Ganz oben in den Suchergebnissen findet Ihr dann die Angebote zum gewünschten Startdatum. Darunter folgen Angebote in einem ähnlichen Zeitraum.

Wie finden wir Gruppenkurse oder Privatlehrer?

Gruppenkurse sind mit der Aufschrift "Gruppe" versehen. Ihr könnt gezielt nach Gruppenkursen suchen, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Gruppe" auswählt. Privatlehrer sind mit der Aufschrift "Privat" versehen. Nach Privatlehrern sucht Ihr gezielt, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Privat" auswählt.

Wie finden wir Angebote in unserer Sprache?

Unter dem Menüpunkt "Sprache" könnt Ihr eine gewünschte Sprache auswählen. Danach werden nur noch Angebote angezeigt, bei denen diese Sprache verfügbar ist.

Wann sollen wir buchen?

In den Ferienwochen sind Ski- und Snowboardkurse in der Regel ausgebucht. Um sicher zu gehen, dass in dem gewünschten Ski- oder Snowboardkurs noch ein Platz frei ist, gilt das Motto: je früher desto besser.

Wie finden wir unsere passende Erfahrungsstufe?

Neben dem Menüpunkt "Erfahrungsstufe" findet Ihr eine Beschreibung der einzelnen Erfahrungsstufen. Solltet Ihr Euch dennoch nicht sicher sein, müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. Wählt einfach die Erfahrungsstufe, die am ehesten zu Euren Fähigkeiten passt. Vor der ersten Unterrichtseinheit bei Gruppenkursen machen Skischulen eine Einstufung Eurer Fähigkeiten, damit Ihr in die passende Gruppe kommt. Privatlehrerinnen und Privatlehrer gehen ohnehin ganz individuell auf Eure Fähigkeiten ein.

Wie finden wir Angebote inklusive Ausrüstung?

Alle Angebote inklusive Ausrüstung sind mit der Aufschrift "Skiverleih inklusive" versehen. Findet Ihr die Aufschrift "Skiverleih optional" könnt Ihr die Ausrüstung bei diesem Angebot dazu buchen. Schneller findet Ihr Angebote inklusive Ausrüstung, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Beliebte Optionen" den Filter "Skiverleih inklusive" auswählt. Je nach Anbieter enthält ein Angebot inklusive Ausrüstung: Ski, Skistöcke, Skischuhe und Helm. Eine genaue Auflistung der inkludierten Leihartikel findet Ihr in der jeweiligen Angebotsbeschreibung.

Es gibt kein Angebot inklusive Ausrüstung, wo können wir alternativ eine Ausrüstung ausleihen?

In einem Skiresort gibt es fast ausnahmslos die Möglichkeit eine Wintersport-Ausrüstung auszuleihen. Bei der Buchung über CheckYeti bekommt Ihr Rabatte bei unserem Partner Skiset, wo Ihr die Ausrüstung bequem online vorreservieren könnt.

Wie viele Teilnehmer sind normalerweise in einer Gruppe?

Das hängt von der Skischule ab. Manche Skischulen haben eine maximale Teilnehmeranzahl pro Gruppe. Diese Info findet Ihr in den Angebotsbeschreibungen.

Ab welchem Alter können Kinder Skifahren oder Snowboarden?

Hier gibt es kein fixes Alterslimit. Unterstützt durch speziell ausgebildete Kinderskilehrerinnen und Kinderskilehrer können Kinder bereits im Kindergartenalter spielerisch das Skifahren erlernen. Je nach motorischem und sozialem Entwicklungsstand der Kinder liegt das ideale Einstiegsalter zwischen 4 und 5 Jahren. Vereinzelt gibt es Kinder, die bereits mit 3 1/2 Jahren schon Skifahren lernen können.

Wie viele Tage sollte der Kurs für unsere Kinder dauern?

In den Ferienwochen starten Kinderskikurse für Anfänger normalerweise am Sonntag oder am Montag. Das Programm ist so ausgelegt, dass sich ein optimaler Lernerfolg einstellt, wenn Eure Kinder die gesamte Woche in den Skikurs gehen. So verpassen sie auch nicht das Abschlussevent (Rennen, etc.) und erleben eine tolle Woche mit ihrer Gruppe. Für fortgeschrittene Kinder stellt sich der Lernerfolg in der Regel ab dem dritten Tag ein.

Ist es besser unser Kind in einen Gruppenkurs oder in einen Privatunterricht zu geben?

Bei Anfängern ist der Gruppenkurs prinzipiell zu empfehlen. Gemeinsam mit Gleichaltrigen macht das Lernen mehr Spaß. Die Kinder stehen nicht durchgehend im Fokus und haben die Möglichkeit zwischen den einzelnen Übungen zu verschnaufen, während die anderen Kinder dran sind. Um sportlich hochbegabte Kinder nicht zu unterfordern, ist ein Privatskilehrer zu empfehlen.

Können wir mit unserem Kind gemeinsam mit einem Privatlehrer fahren?

Ja das ist möglich. Manche Anbieter bieten dazu sogar spezielle Familienangebote. Ansonsten könnt Ihr einfach einen Privatlehrer für Kinder oder Erwachsenen buchen und die Skischule einfach nach der Buchung informieren, dass Ihr gerne gemeinsam fahrt.