Kursdatum wählen

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Aktivität

Mehr anzeigen

Kategorie
Erfahrungsstufe
Beliebte Optionen
Sprachen

Mehr anzeigen

Sortieren nach:
Angebote in der Nähe

Beliebte Skischulen: Bad Gastein

14Kundenempfehlungen
"Absolut empfehlenswert, auch nur für einen Tag zum Auffrischen :)"

Alexander - 22 janvier 2020

Ski Privatlehrer für Erwachsene - Alle Levels

11Kundenempfehlungen
"Michael war Top... Danke!!!!"

Georg - 20 février 2019

Ski Privatlehrer für Erwachsene - Fortgeschritten

3Kundenempfehlungen
"Die Tour mit Gernot war großartig! Er war extrem flexibel (aufgrund von Starkwind sind wir auf eine andere Tour ausgewichen), ist auf unser Können gut eingegangen und hat die Tour zu einem Erlebnis gemacht, weil er eine Abfahrt durch unverspurten Schnee kannte (auf dem Gipfel waren viele vor uns)."

Achim - 24 mars 2017

Freeriden

Skischulen in Bad Gastein

Skifahren lernen in Bad Gastein


Der bekannte Kur- und Wintersportort Bad Gastein liegt im Gasteinertal im österreichischen Bundesland Salzburg. Das Skigebiet, dass sich inmitten des Nationalparks Hohe Tauern befindet, ist Teil des Skiverbunds Ski Amadé. Auf dem Hausberg Graukogel (2492 m) sowie am Stubnerkogel (2246 m) findet man perfekte Bedingungen zum Skifahren lernen vor. Zu den Skischulen in Bad Gastein braucht man von Salzburg aus in etwa 1 Stunde, 2 Autostunden fährt man von Villach und von München ist das Skigebiet innerhalb von 2,5 Stunden zu erreichen.

Bad Gastein ist ein geschichtsträchtiger Kurort, der für heilende Thermalquellen und frische, saubere Luft bekannt ist. Der Ort ist aber auch für Wintersportfans interessant: Die Skischaukel über den Stubnerkogel, sowie das Angertal und die Schlossalm verbindet Bad Gastein mit dem Nachbarort Bad Hofgastein und zählt insgesamt knapp 90 Pistenkilometer.

In dem familienfreundlichen Skigebiet sind rund ein Drittel der Pisten blau markiert und somit bestens für Skianfänger geeignet. Die Skischulen in Bad Gastein bieten hochwertige Privatkurse für Skifans aller Altersklassen und Erfahrungsstufen an. Familien oder kleinere Gruppen können sich auch einen Skilehrer teilen, um gemeinsam die ersten Schwünge im Schnee zu machen oder ihre Skitechnik zusammen zu verbessern.

Neben klassischen Skikursen bieten die Skischulen in Bad Gastein auch Snowboardunterricht, Skitouren und geführtes Freeriding an. Der Treffpunkt für die Skikurse befindet sich entweder am Ski-Depot Schober an der Talstation der Stubnerkogelbahn oder wird mit dem jeweiligen Skilehrer individuell vereinbart.

Die Kleinsten unter den Skifans sind im “Gasti Schneepark” herzlich willkommen. 2 Zauberteppiche, ein Torlauf sowie lustige Figuren warten hier auf die Kinder. Maskottchen Gasti und die Skilehrer der Skischulen in Bad Gastein, stehen den Skiprofis von morgen tatkräftig zur Seite und helfen beim Üben. Der Doppelsessellift, der sich in unmittelbarer Nähe des Kinderlandes befindet, bietet eine tolle Möglichkeit die neu erlernten Grundlagen gleich auf der Anfängerpiste auszuprobieren.

Die besten Skischulen in Bad Gastein


Snowacademy Gastein: Die Skischule bietet Skikurse in 5 verschiedenen Sprachen (Deutsch, Russisch, Schwedisch, Englisch und Italienisch) und geführte Skitouren an.

Snowsports Gastein: Die 2010 gegründete Skischule verfügt über heimische Skilehrer mit langjähriger Erfahrung und detaillierten Kenntnissen über die örtlichen Gegebenheiten im Gasteinertal.

Das Besondere an Skikursen in Bad Gastein


Wer in Bad Gastein unterwegs ist, sollte sich die spektakuläre Hängebrücke am Stubnerkogel nicht entgehen lassen. Von der Aussichtsplattform “Glocknerblick” aus genießt man das einzigartige Panorama der höchsten Berge Österreichs. Der bekannte Kurort überzeugt aber nicht nur durch das tolle Wintersportangebot auf den Bergen, sondern auch durch einen wunderschönen Ortskern mit geschichtsträchtigen Häusern. Wer den Skitag mit purer Entspannung ausklingen lassen möchte, sollte die Bad Gasteiner Felsentherme besuchen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie finden wir eine passende Aktivität?

In jedem Skigebiet findet Ihr eine Übersicht aller verfügbaren Angebote. Auf der linken Seite habt Ihr dazu Filter um schnell das passende Angebot zu finden. So könnt Ihr zum Beispiel gezielt nach Anfänger-Skikursen für Kinder in der Gruppe suchen.

Wie finden wir Angebote für unseren gewünschten Termin?

Unter dem Menüpunkt "Kursdatum wählen" links oben auf der Seite könnt Ihr ein gewünschtes Startdatum auswählen. Ganz oben in den Suchergebnissen findet Ihr dann die Angebote zum gewünschten Startdatum. Darunter folgen Angebote in einem ähnlichen Zeitraum.

Wie finden wir Gruppenkurse oder Privatlehrer?

Gruppenkurse sind mit der Aufschrift "Gruppe" versehen. Ihr könnt gezielt nach Gruppenkursen suchen, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Gruppe" auswählt. Privatlehrer sind mit der Aufschrift "Privat" versehen. Nach Privatlehrern sucht Ihr gezielt, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Privat" auswählt.

Wie finden wir Angebote in unserer Sprache?

Unter dem Menüpunkt "Sprache" könnt Ihr eine gewünschte Sprache auswählen. Danach werden nur noch Angebote angezeigt, bei denen diese Sprache verfügbar ist.

Wann sollen wir buchen?

In den Ferienwochen sind Ski- und Snowboardkurse in der Regel ausgebucht. Um sicher zu gehen, dass in dem gewünschten Ski- oder Snowboardkurs noch ein Platz frei ist, gilt das Motto: je früher desto besser.

Wie finden wir unsere passende Erfahrungsstufe?

Neben dem Menüpunkt "Erfahrungsstufe" findet Ihr eine Beschreibung der einzelnen Erfahrungsstufen. Solltet Ihr Euch dennoch nicht sicher sein, müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. Wählt einfach die Erfahrungsstufe, die am ehesten zu Euren Fähigkeiten passt. Vor der ersten Unterrichtseinheit bei Gruppenkursen machen Skischulen eine Einstufung Eurer Fähigkeiten, damit Ihr in die passende Gruppe kommt. Privatlehrerinnen und Privatlehrer gehen ohnehin ganz individuell auf Eure Fähigkeiten ein.

Wie finden wir Angebote inklusive Ausrüstung?

Alle Angebote inklusive Ausrüstung sind mit der Aufschrift "Skiverleih inklusive" versehen. Findet Ihr die Aufschrift "Skiverleih optional" könnt Ihr die Ausrüstung bei diesem Angebot dazu buchen. Schneller findet Ihr Angebote inklusive Ausrüstung, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Beliebte Optionen" den Filter "Skiverleih inklusive" auswählt. Je nach Anbieter enthält ein Angebot inklusive Ausrüstung: Ski, Skistöcke, Skischuhe und Helm. Eine genaue Auflistung der inkludierten Leihartikel findet Ihr in der jeweiligen Angebotsbeschreibung.

Es gibt kein Angebot inklusive Ausrüstung, wo können wir alternativ eine Ausrüstung ausleihen?

In einem Skiresort gibt es fast ausnahmslos die Möglichkeit eine Wintersport-Ausrüstung auszuleihen. Bei der Buchung über CheckYeti bekommt Ihr Rabatte bei unserem Partner Skiset, wo Ihr die Ausrüstung bequem online vorreservieren könnt.

Wie viele Teilnehmer sind normalerweise in einer Gruppe?

Das hängt von der Skischule ab. Manche Skischulen haben eine maximale Teilnehmeranzahl pro Gruppe. Diese Info findet Ihr in den Angebotsbeschreibungen.

Ab welchem Alter können Kinder Skifahren oder Snowboarden?

Hier gibt es kein fixes Alterslimit. Unterstützt durch speziell ausgebildete Kinderskilehrerinnen und Kinderskilehrer können Kinder bereits im Kindergartenalter spielerisch das Skifahren erlernen. Je nach motorischem und sozialem Entwicklungsstand der Kinder liegt das ideale Einstiegsalter zwischen 4 und 5 Jahren. Vereinzelt gibt es Kinder, die bereits mit 3 1/2 Jahren schon Skifahren lernen können.

Wie viele Tage sollte der Kurs für unsere Kinder dauern?

In den Ferienwochen starten Kinderskikurse für Anfänger normalerweise am Sonntag oder am Montag. Das Programm ist so ausgelegt, dass sich ein optimaler Lernerfolg einstellt, wenn Eure Kinder die gesamte Woche in den Skikurs gehen. So verpassen sie auch nicht das Abschlussevent (Rennen, etc.) und erleben eine tolle Woche mit ihrer Gruppe. Für fortgeschrittene Kinder stellt sich der Lernerfolg in der Regel ab dem dritten Tag ein.

Ist es besser unser Kind in einen Gruppenkurs oder in einen Privatunterricht zu geben?

Bei Anfängern ist der Gruppenkurs prinzipiell zu empfehlen. Gemeinsam mit Gleichaltrigen macht das Lernen mehr Spaß. Die Kinder stehen nicht durchgehend im Fokus und haben die Möglichkeit zwischen den einzelnen Übungen zu verschnaufen, während die anderen Kinder dran sind. Um sportlich hochbegabte Kinder nicht zu unterfordern, ist ein Privatskilehrer zu empfehlen.

Können wir mit unserem Kind gemeinsam mit einem Privatlehrer fahren?

Ja das ist möglich. Manche Anbieter bieten dazu sogar spezielle Familienangebote. Ansonsten könnt Ihr einfach einen Privatlehrer für Kinder oder Erwachsenen buchen und die Skischule einfach nach der Buchung informieren, dass Ihr gerne gemeinsam fahrt.