Kursdatum wählen

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Aktivität

Mehr anzeigen

Kategorie
Erfahrungsstufe
Beliebte Optionen
Sprachen

Mehr anzeigen

Sortieren nach:
Es werden 1-16 von 21 Angebote

Beliebte Skischulen: Bad Hindelang - Oberjoch - Iseler

130Kundenempfehlungen
"Wie beim letzten mal alles prima. Gut organisiert."

Maike - 9. Januar 2020

Skikurs für Kinder (3-12 Jahre) - All in One

9Kundenempfehlungen
"Hatte ein Privatkurs von 4 Stunden. Skilehrer war sehr gut und hat mich innerhalb den 4 Stunden gut an Erfahrung weiter gebracht. Kann ich sehr empfehlen! "

Heiko - 9. Januar 2020

Ski Privatlehrer für Erwachsene "Crashkurs" - Alle Levels

Skischulen in Oberjoch

Skifahren lernen in Oberjoch


Bad Hindelang ist eine Marktgemeinde im wunderschönen Ostrachtal. Die Ortsteile Oberjoch und Unterjoch sind die Namensgeber des beliebten Skigebiets, das lediglich 2 Stunden von München und Augsburg sowie 2,5 Stunden von Stuttgart entfernt ist.

Das Skigebiet Oberjoch, das zu den höchsten Skigebieten Deutschlands zählt, zeichnet sich vor allem durch die moderaten und abwechslungsreichen Pisten des Iseler (1 886 m) und des Kühgundkopfs (1 907 m) aus. Die modernen Liftsysteme, zahlreichen Beschneiungsanlagen und die insgesamt 32 Pistenkilometer garantieren zwischen Mitte Dezember und Anfang April sicheren Skispaß für Wintersportfans. Besonders Familien fühlen sich im kinder- und anfängerfreundlichen Skigebiet Oberjoch wohl. Im Schneekinderland lernen die Kleinsten zusammen mit den erfahrenen Skilehrern der Skischulen in Oberjoch sowie dem beliebten Maskottchen Isidor das Skifahren im Handumdrehen.

Aufgrund der vielen anfängerfreundlichen Pisten und des großen Freizeitangebots, wurde das Skigebiet Oberjoch vom Deutschen Skiverband zu einem der familienfreundlichsten Skigebiete der Alpen gekürt.

Die Skischulen in Oberjoch bieten eine Vielzahl an Skikursen für alle Könnerstufen und Altersgruppen an. Je nach Präferenz kann man das Skifahren in Gruppen Skikursen mit max. 8-10 Teilnehmern oder mit einem Privatskilehrer erlernen. Letztere passen den Skiunterricht flexibel an die individuellen Bedürfnisse und das eigene Tempo an, sodass man in der Regel mit einem schnelleren Lernerfolg rechnen kann.

Die Skischulen in Oberjoch bieten auch Skikurse inklusive Skiausrüstung an, sogenannte “All In One”-Kurse. Ski Anfänger oder Wiedereinsteiger, die noch keine Skiausrüstung haben, können sich im Skiverleih der Skischulen in Oberjoch beraten lassen und sich die gewünschte Ausrüstung vor Kursbeginn ausleihen.

Skikurse für Anfänger in Oberjoch


Aufgrund der vielen leichten und breiten Pisten ist das Skigebiet Oberjoch bestens dafür geeignet, das Skifahren zu erlernen oder seine Fertigkeiten zu verbessern. Anfänger Skikurse werden von den Skischulen in Oberjoch für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren angeboten. Die Kursdauer beträgt in der Regel 4 h pro Tag. Je nach eigenem Belieben und Lerntempo kann die Anzahl der Kurstage individuell bestimmt werden.

Die Skischulen in Oberjoch empfehlen Anfängern zumindest 3 Tage im Skikurs zu verbringen, um die Grundlagen im Skifahren zu erlernen und die ersten Pisten alleine meistern zu können. Zu den wichtigsten Basistechniken zählen unter anderem die richtige Haltung, das Pflugfahren sowie das sichere Bremsen. Begleitet von einem bestens ausgebildeten und zertifizierten Skilehrer, gelingen die ersten Schwünge somit schon nach kurzer Zeit. Nicht zuletzt werden die Bemühungen im Skikurs in Oberjoch durch das traumhafte Bergpanorama belohnt!

Kinder Skikurse in Oberjoch


Die Skischulen in Oberjoch legen großen Wert darauf, den Kleinsten das Skifahren auf spielerische und unterhaltsame Weise beizubringen. Auf dem Iseler finden sich zu diesem Zweck eigene Übungsgelände für Kinder und spezielle Familienabfahrten, auf denen man in ruhiger Atmosphäre die ersten Schwünge im Schnee üben kann. Bereits Kinder ab 3 Jahren können in den Kinder Skikursen der Skischulen in Oberjoch in kleinen Gruppen das Skifahren lernen.

Isidor, der freche Skihase, heißt alle Kinder im Ziener Schneekinderland Oberjoch herzlich willkommen. Skispaß findet hier auf beeindruckenden 20 000 m² direkt an der Talstation der Bergbahnen im Skigebiet Oberjoch statt. Das Kinderland bietet alles, was das Herz der kleinen Pistenflitzer höher schlagen lässt: einen Märchenwald mit Tieren, ein Skikarussell, Zauberteppiche, Iglus sowie einen Kinderexpress. Hier können sich die Kinder austoben und eine erlebnisreiche Zeit mit Gleichaltrigen verbringen. Durch die Beschneiungsanlagen ist für Schneesicherheit und ausreichend Schneevergnügen gesorgt.

Die Kinder Skikurse der Skischulen in Oberjoch können praktischerweise auch inklusive Skiverleih und Mittagsbetreuung gebucht werden.

Preise der Skikurse in Oberjoch


Die Preise der Skikurse der Skischulen in Oberjoch hängen in erster Linie davon ab, ob es sich um einen Gruppen Skikurs oder privaten Skikurs handelt. Gruppenkurse für alle Einstiegslevel und Altersgruppen kosten rund 50 € pro Tag. Skikurse mit einem Privatskilehrer sind aufgrund der intensiveren Betreuung etwas teurer und liegen bei den Skischulen in Oberjoch in etwa bei 55 € pro Stunde, bzw. 300 € pro Tag.

Die besten Skischulen in Oberjoch


Ski- & Snowboardschule Ostrachtal


Die größte Skischule des Allgäus mit über 150 Ski-und Snowboardlehrern, wurde 1991 von Markus Fügenschuh und Hubert Holzheu gegründet.

Treffpunkt: Bei der Meckatzer Sportalp direkt bei der Talstation der Iselerbahn

Bewertungen von CheckYeti Kunden: kinderfreundlich, anfängerfreundlich, geduldig

Skischule Snow Academy Monika Berwein


Die Skischule wird von der ehemaligen Skirennläuferin Monika Berwein geleitet. Angeboten werden private Ski-, Langlauf- und Telemark-Kurse.

Treffpunkt: Individuelle Vereinbarung nach erfolgter Buchung

Bewertungen von CheckYeti Kunden: erfahren, anfängerfreundlich, geduldig

Das Besondere an Skikursen in Oberjoch


Ein großer Vorteil der Skischulen in Oberjoch ist, dass die Skikurse täglich starten und sie Winterurlaubern somit eine flexible Anreise ermöglichen.

Das Pisten- und Freizeitangebot in Bad Hindelang - Oberjoch ist sehr vielfältig. Der Easypark am Idealhanglift, rechts neben der Bergstation, ist ein wahres Paradies für Snowboarder oder Freeskier. Hier finden sich eine Wellenbahn, eine Steilkurve und eine kleine Schanze zum Ausprobieren und Üben.

Wer gerne abends bei Flutlicht noch einige Runden im Schnee drehen möchte, hat im Skigebiet Oberjoch jeden Donnerstag die Möglichkeit dazu. Die Flutlichtanlagen garantieren Pistenspaß bis 21 Uhr. Um den Tag gebührend ausklingen zu lassen, bieten sich die zahlreichen Hütten in Oberjoch an, die mit bayerischen Schmankerln zur gemütlichen Einkehr locken.


FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie finden wir eine passende Aktivität?

In jedem Skigebiet findet Ihr eine Übersicht aller verfügbaren Angebote. Auf der linken Seite habt Ihr dazu Filter um schnell das passende Angebot zu finden. So könnt Ihr zum Beispiel gezielt nach Anfänger-Skikursen für Kinder in der Gruppe suchen.

Wie finden wir Angebote für unseren gewünschten Termin?

Unter dem Menüpunkt "Kursdatum wählen" links oben auf der Seite könnt Ihr ein gewünschtes Startdatum auswählen. Ganz oben in den Suchergebnissen findet Ihr dann die Angebote zum gewünschten Startdatum. Darunter folgen Angebote in einem ähnlichen Zeitraum.

Wie finden wir Gruppenkurse oder Privatlehrer?

Gruppenkurse sind mit der Aufschrift "Gruppe" versehen. Ihr könnt gezielt nach Gruppenkursen suchen, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Gruppe" auswählt. Privatlehrer sind mit der Aufschrift "Privat" versehen. Nach Privatlehrern sucht Ihr gezielt, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Privat" auswählt.

Wie finden wir Angebote in unserer Sprache?

Unter dem Menüpunkt "Sprache" könnt Ihr eine gewünschte Sprache auswählen. Danach werden nur noch Angebote angezeigt, bei denen diese Sprache verfügbar ist.

Wann sollen wir buchen?

In den Ferienwochen sind Ski- und Snowboardkurse in der Regel ausgebucht. Um sicher zu gehen, dass in dem gewünschten Ski- oder Snowboardkurs noch ein Platz frei ist, gilt das Motto: je früher desto besser.

Wie finden wir unsere passende Erfahrungsstufe?

Neben dem Menüpunkt "Erfahrungsstufe" findet Ihr eine Beschreibung der einzelnen Erfahrungsstufen. Solltet Ihr Euch dennoch nicht sicher sein, müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. Wählt einfach die Erfahrungsstufe, die am ehesten zu Euren Fähigkeiten passt. Vor der ersten Unterrichtseinheit bei Gruppenkursen machen Skischulen eine Einstufung Eurer Fähigkeiten, damit Ihr in die passende Gruppe kommt. Privatlehrerinnen und Privatlehrer gehen ohnehin ganz individuell auf Eure Fähigkeiten ein.

Wie finden wir Angebote inklusive Ausrüstung?

Alle Angebote inklusive Ausrüstung sind mit der Aufschrift "Skiverleih inklusive" versehen. Findet Ihr die Aufschrift "Skiverleih optional" könnt Ihr die Ausrüstung bei diesem Angebot dazu buchen. Schneller findet Ihr Angebote inklusive Ausrüstung, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Beliebte Optionen" den Filter "Skiverleih inklusive" auswählt. Je nach Anbieter enthält ein Angebot inklusive Ausrüstung: Ski, Skistöcke, Skischuhe und Helm. Eine genaue Auflistung der inkludierten Leihartikel findet Ihr in der jeweiligen Angebotsbeschreibung.

Es gibt kein Angebot inklusive Ausrüstung, wo können wir alternativ eine Ausrüstung ausleihen?

In einem Skiresort gibt es fast ausnahmslos die Möglichkeit eine Wintersport-Ausrüstung auszuleihen. Bei der Buchung über CheckYeti bekommt Ihr Rabatte bei unserem Partner Skiset, wo Ihr die Ausrüstung bequem online vorreservieren könnt.

Wie viele Teilnehmer sind normalerweise in einer Gruppe?

Das hängt von der Skischule ab. Manche Skischulen haben eine maximale Teilnehmeranzahl pro Gruppe. Diese Info findet Ihr in den Angebotsbeschreibungen.

Ab welchem Alter können Kinder Skifahren oder Snowboarden?

Hier gibt es kein fixes Alterslimit. Unterstützt durch speziell ausgebildete Kinderskilehrerinnen und Kinderskilehrer können Kinder bereits im Kindergartenalter spielerisch das Skifahren erlernen. Je nach motorischem und sozialem Entwicklungsstand der Kinder liegt das ideale Einstiegsalter zwischen 4 und 5 Jahren. Vereinzelt gibt es Kinder, die bereits mit 3 1/2 Jahren schon Skifahren lernen können.

Wie viele Tage sollte der Kurs für unsere Kinder dauern?

In den Ferienwochen starten Kinderskikurse für Anfänger normalerweise am Sonntag oder am Montag. Das Programm ist so ausgelegt, dass sich ein optimaler Lernerfolg einstellt, wenn Eure Kinder die gesamte Woche in den Skikurs gehen. So verpassen sie auch nicht das Abschlussevent (Rennen, etc.) und erleben eine tolle Woche mit ihrer Gruppe. Für fortgeschrittene Kinder stellt sich der Lernerfolg in der Regel ab dem dritten Tag ein.

Ist es besser unser Kind in einen Gruppenkurs oder in einen Privatunterricht zu geben?

Bei Anfängern ist der Gruppenkurs prinzipiell zu empfehlen. Gemeinsam mit Gleichaltrigen macht das Lernen mehr Spaß. Die Kinder stehen nicht durchgehend im Fokus und haben die Möglichkeit zwischen den einzelnen Übungen zu verschnaufen, während die anderen Kinder dran sind. Um sportlich hochbegabte Kinder nicht zu unterfordern, ist ein Privatskilehrer zu empfehlen.

Können wir mit unserem Kind gemeinsam mit einem Privatlehrer fahren?

Ja das ist möglich. Manche Anbieter bieten dazu sogar spezielle Familienangebote. Ansonsten könnt Ihr einfach einen Privatlehrer für Kinder oder Erwachsenen buchen und die Skischule einfach nach der Buchung informieren, dass Ihr gerne gemeinsam fahrt.