Kursdatum wählen

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Aktivität

Mehr anzeigen

Kategorie
Erfahrungsstufe
Beliebte Optionen
Sprachen

Mehr anzeigen

Sortieren nach:
Es werden 1-16 von 32 Angebote

Beliebte Skischulen: Garmisch-Classic

103Kundenempfehlungen
"Unglaublich nett & hilfsbereit - von Ausleihe bis Skilehrer. Richtig toller Service & hat sehr viel Spaß gemacht. Danke!"

Andreas - 16. Januar 2018

Skikurs für Erwachsene - Alle Levels

51Kundenempfehlungen
"Die Organisation der Schule und der Preis waren sehr gut . "

Paul - 13. Januar 2020

Privater Kinder Skikurs - Alle Levels

12Kundenempfehlungen
"Mittels der dauerhaften Bluetooth-Kommunikation kann Peter sofort spontane Korrekturen durchgeben."

Robert - 8. Februar 2019

Privater Skikurs für Erwachsene - Alle Levels

Skischulen in Garmisch

Skifahren lernen in Garmisch


Als größtes Skigebiet Deutschlands erstreckt sich das knapp 1,5 Stunden von München entfernte Skigebiet Garmisch-Classic über die verschneiten Pisten des Hausbergs (1 310 m), des Kreuzecks (1 651 m) und der Alpspitze(2 628 m). Mit fast 92 % Gefälle ist die berühmte Kandahar Deutschlands steilste Abfahrt und macht Garmisch-Partenkirchen zu Recht zu einem der beliebtesten Austragungsorte des alpinen Ski-Weltcups.

Mit insgesamt 40 Pistenkilometern findet sich im Skigebiet Garmisch-Classic eine große Auswahl an geeigneten Abfahrten für alle Könnerstufen. Anfänger und Familien fühlen sich auf den vielen einfachen Pisten des Hausbergs besonders wohl, während sich geübte Skifahrer auf den mittleren bis schwierigeren Pisten unterhalb des Alpspitz-Gipfels versuchen können. Der 6 000 m² große Funpark am Hexenkessel hält eine Vielzahl an Boxen, Rails und Jumps parat, die eine Menge Spaß und viel Platz für coole Tricks versprechen. Der Snowpark des Skigebiets ist dabei nicht nur der perfekte Ort für actionreiches Skifahren, sonder auch für abwechslungsreiches Snowboarden in Garmisch.

Die örtlichen Skischulen bieten einen umfassenden Skiservice in Garmisch an, der sowohl auf die Bedürfnisse von Anfänger als auch von fortgeschrittenen Skifahrern zugeschnitten ist: Skikurse und Snowboardkurse für alle Erfahrungslevels in kleinen Gruppen, Skikurse mit Privatskilehrer sowie die Möglichkeit eines Skiverleihs. In den Skikursen für Kinder und Erwachsene unterrichten die Skischulen in Garmisch anhand der neuesten Methodik des Deutschen Skilehrerverbands. Die bestens ausgebildeten und zertifizierten Skilehrer vermitteln nicht nur die besten Tipps und Tricks für die richtige Skitechnik, sondern auch ihre eigene Freude und Leidenschaft am Wintersport.

Skikurse für Anfänger in Garmisch


Die Anfängerkurse für Kinder und Erwachsene der Skischulen in Garmisch finden größtenteils auf den blauen Pisten des Hausbergs statt. Der Treffpunkt für die Skikurse befindet sich deshalb auch an der Sammelstelle am Hausberg unterhalb der Talstation. In den Kursen für Anfänger der Skischulen in Garmisch lernen Einsteiger die richtige Haltung, das Bremsen und ihre ersten Schwünge auf Skiern.

Wer sich lieber auf dem Snowboard probieren möchte, findet im Kursangebot der Skischulen in Garmisch Snowboardkurse für jede Altersgruppe und jedes Erfahrungslevel. In diesen ist in Kleingruppen von maximal 8 Teilnehmern ein schneller Lernerfolg garantiert. Die ortsansässigen Skischulen bieten zudem für Ski- sowie Snowboardkurse einen im Preis inkludierten Skiverleih in Garmisch an.

Skifahren lernen in kürzester Zeit? Mit einem privaten Skilehrer verzeichnet man häufig noch schnellere Lernfortschritte, da mit angepassten Übungen gezielter auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen werden kann. Ziel aller Privat- und Gruppenkurse für Anfänger der Skischulen in Garmisch ist es, die Teilnehmer fit und sicher für die blauen Pisten zu machen.

Kinder Skikurse in Garmisch


Ein eigens eingerichtetes Kinderland am Hausberg, auch liebevoll “Boxenstopp” genannt, lässt die Herzen kleiner Skifahrer ab 4 Jahren höher schlagen! Hier finden die Anfänger Skikurse für Kinder der Skischulen in Garmisch statt. Auf spielerische Art und Weise lernen die Kinder in kleinen Gruppen hier das Skifahren und entdecken in sicherer Umgebung ihre Begeisterung für den Wintersport.

Nachdem im Skikurs für Kinder die Anfängertechniken des Skifahrens erlernt wurden, geht es für die Kleinsten zusammen mit dem speziell geschulten Kinderskilehrer über Bodenwellen, vorbei an den verschiedensten Schneefiguren, durch farbenfrohe Torbögen und mit dem Zauberteppich sogleich wieder zurück zum Anfang. Von der Tribüne aus können Eltern ihren kleinen Schützlingen ganz stolz beim Lernfortschritt und den ersten Erfolgserlebnissen zusehen.

Skifahren lernen in kürzester Zeit? Mit einem privaten Skilehrer verzeichnet man häufig noch schnellere Lernfortschritte, da mit angepassten Übungen gezielter auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen werden kann. Ziel aller Privat- und Gruppenkurse für Anfänger der Skischulen in Garmisch ist es, die Teilnehmer fit und sicher für die blauen Pisten zu machen.

Preise der Skikurse in Garmisch


Die Preise der Skikurse in Garmisch (für Kinder und Erwachsene) hängen primär von der Kursdauer ab und ob es sich um Gruppenkurse oder private Skikurse handelt. Grundsätzlich kosten die Gruppenkurse für Kinder und Erwachsene zwischen 50 € bis 80 € pro Tag. Private Skikurse für alle Altersgruppen können aufgrund des exklusiven Trainings bis zu etwa 300 € pro Kurstag betragen.

Die besten Skischulen in Garmisch


Skischule Zugspitze-Grainau


Diese Skischule in Deutschland steht unter der Leitung von James Murray und wurde vom Deutschen Skilehrerverband für seine “exzellenten Skikurse für Kinder” ausgezeichnet. Diese werden anhand des Kurskonzepts "Beweg dich schlau", das von Skirennläufer Felix Neureuther entwickelt wurde, gestaltet.

Treffpunkt: Am Hausberg unterhalb der Talstation

Bewertungen von CheckYeti Kunden: anfängerfreundlich, geduldig, erfahren

Skischule Thomas Sprenzel


Die Skischule Thomas Sprenzel in Garmisch wird bereits in dritter Generation geführt und besitzt ein speziell ausgebildetes Team an Kinderskilehrern, das die jungen Skifans im eigenen Kinderland unterrichtet.

Treffpunkt: Am Sammelplatz bei der Hausbergbahn Talstation

Bewertungen von CheckYeti Kunden: anfängerfreundlich, erfahren, kinderfreundlich

Schneesportschule Morgenstern


Der Familienbetrieb wird von Gerd Oeschger geleitet, seines Zeichens Ausbildungsmentor beim Deutschen Skilehrerverband, und bietet neben Skikursen auch Unterrichtseinheiten im Snowboarden in Garmisch an.

Treffpunkt: Am Zauberteppich beim Garmischer Haus neben der Bergstation der Hausbergbahn

Bewertungen von CheckYeti Kunden: kinderfreundlich, erfahren, unterhaltsam

Das Besondere an Skikursen in Garmisch


Die Skischulen in Garmisch legen großen Wert auf die Vermittlung des richtigen und sicheren Fahrverhaltens auf der Piste. Neben zahlreichen Ski- und Snowboardkursen bieten die Skischulen in Garmisch auch private Langlaufkurse sowie Skitouren mit privatem Skilehrer in Garmisch an. Letztere werden auch speziell für Familiengruppen angeboten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie finden wir eine passende Aktivität?

In jedem Skigebiet findet Ihr eine Übersicht aller verfügbaren Angebote. Auf der linken Seite habt Ihr dazu Filter um schnell das passende Angebot zu finden. So könnt Ihr zum Beispiel gezielt nach Anfänger-Skikursen für Kinder in der Gruppe suchen.

Wie finden wir Angebote für unseren gewünschten Termin?

Unter dem Menüpunkt "Kursdatum wählen" links oben auf der Seite könnt Ihr ein gewünschtes Startdatum auswählen. Ganz oben in den Suchergebnissen findet Ihr dann die Angebote zum gewünschten Startdatum. Darunter folgen Angebote in einem ähnlichen Zeitraum.

Wie finden wir Gruppenkurse oder Privatlehrer?

Gruppenkurse sind mit der Aufschrift "Gruppe" versehen. Ihr könnt gezielt nach Gruppenkursen suchen, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Gruppe" auswählt. Privatlehrer sind mit der Aufschrift "Privat" versehen. Nach Privatlehrern sucht Ihr gezielt, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Kategorie" den Filter "Privat" auswählt.

Wie finden wir Angebote in unserer Sprache?

Unter dem Menüpunkt "Sprache" könnt Ihr eine gewünschte Sprache auswählen. Danach werden nur noch Angebote angezeigt, bei denen diese Sprache verfügbar ist.

Wann sollen wir buchen?

In den Ferienwochen sind Ski- und Snowboardkurse in der Regel ausgebucht. Um sicher zu gehen, dass in dem gewünschten Ski- oder Snowboardkurs noch ein Platz frei ist, gilt das Motto: je früher desto besser.

Wie finden wir unsere passende Erfahrungsstufe?

Neben dem Menüpunkt "Erfahrungsstufe" findet Ihr eine Beschreibung der einzelnen Erfahrungsstufen. Solltet Ihr Euch dennoch nicht sicher sein, müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. Wählt einfach die Erfahrungsstufe, die am ehesten zu Euren Fähigkeiten passt. Vor der ersten Unterrichtseinheit bei Gruppenkursen machen Skischulen eine Einstufung Eurer Fähigkeiten, damit Ihr in die passende Gruppe kommt. Privatlehrerinnen und Privatlehrer gehen ohnehin ganz individuell auf Eure Fähigkeiten ein.

Wie finden wir Angebote inklusive Ausrüstung?

Alle Angebote inklusive Ausrüstung sind mit der Aufschrift "Skiverleih inklusive" versehen. Findet Ihr die Aufschrift "Skiverleih optional" könnt Ihr die Ausrüstung bei diesem Angebot dazu buchen. Schneller findet Ihr Angebote inklusive Ausrüstung, wenn Ihr unter dem Menüpunkt "Beliebte Optionen" den Filter "Skiverleih inklusive" auswählt. Je nach Anbieter enthält ein Angebot inklusive Ausrüstung: Ski, Skistöcke, Skischuhe und Helm. Eine genaue Auflistung der inkludierten Leihartikel findet Ihr in der jeweiligen Angebotsbeschreibung.

Es gibt kein Angebot inklusive Ausrüstung, wo können wir alternativ eine Ausrüstung ausleihen?

In einem Skiresort gibt es fast ausnahmslos die Möglichkeit eine Wintersport-Ausrüstung auszuleihen. Bei der Buchung über CheckYeti bekommt Ihr Rabatte bei unserem Partner Skiset, wo Ihr die Ausrüstung bequem online vorreservieren könnt.

Wie viele Teilnehmer sind normalerweise in einer Gruppe?

Das hängt von der Skischule ab. Manche Skischulen haben eine maximale Teilnehmeranzahl pro Gruppe. Diese Info findet Ihr in den Angebotsbeschreibungen.

Ab welchem Alter können Kinder Skifahren oder Snowboarden?

Hier gibt es kein fixes Alterslimit. Unterstützt durch speziell ausgebildete Kinderskilehrerinnen und Kinderskilehrer können Kinder bereits im Kindergartenalter spielerisch das Skifahren erlernen. Je nach motorischem und sozialem Entwicklungsstand der Kinder liegt das ideale Einstiegsalter zwischen 4 und 5 Jahren. Vereinzelt gibt es Kinder, die bereits mit 3 1/2 Jahren schon Skifahren lernen können.

Wie viele Tage sollte der Kurs für unsere Kinder dauern?

In den Ferienwochen starten Kinderskikurse für Anfänger normalerweise am Sonntag oder am Montag. Das Programm ist so ausgelegt, dass sich ein optimaler Lernerfolg einstellt, wenn Eure Kinder die gesamte Woche in den Skikurs gehen. So verpassen sie auch nicht das Abschlussevent (Rennen, etc.) und erleben eine tolle Woche mit ihrer Gruppe. Für fortgeschrittene Kinder stellt sich der Lernerfolg in der Regel ab dem dritten Tag ein.

Ist es besser unser Kind in einen Gruppenkurs oder in einen Privatunterricht zu geben?

Bei Anfängern ist der Gruppenkurs prinzipiell zu empfehlen. Gemeinsam mit Gleichaltrigen macht das Lernen mehr Spaß. Die Kinder stehen nicht durchgehend im Fokus und haben die Möglichkeit zwischen den einzelnen Übungen zu verschnaufen, während die anderen Kinder dran sind. Um sportlich hochbegabte Kinder nicht zu unterfordern, ist ein Privatskilehrer zu empfehlen.

Können wir mit unserem Kind gemeinsam mit einem Privatlehrer fahren?

Ja das ist möglich. Manche Anbieter bieten dazu sogar spezielle Familienangebote. Ansonsten könnt Ihr einfach einen Privatlehrer für Kinder oder Erwachsenen buchen und die Skischule einfach nach der Buchung informieren, dass Ihr gerne gemeinsam fahrt.