Die beliebtesten Skikurse in der Ferienregion Engadin St. Moritz

St. Moritz gilt als einer der bekanntesten Ferienorte der Welt – das liegt insbesondere an dem vielfältigen Wintersportangebot, das im Engadin geboten wird. CheckYeti stellt die drei beliebtesten Skikurse im Engadin vor, die du dir in diesem Winter keinesfalls entgehen lassen darfst:

Kids Winter Sport Camp

Ein Skilehrer macht mit einer Gruppe Kinder Aufwärmübungen auf der Piste.
Im Wintercamp ist Spass und Action garantiert © Skischule Silvaplana Top Snowsports

Die Wintercamps der Skischule Silvaplana Top Snowsports begeistern Kinder im Alter von 6 bis 11 und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren. An 5 Tagen pro Woche wird den Nachwuchs-Skifahrern von 9 bis 16 Uhr Spass und Action pur geboten. Vormittags machen bestens ausgebildete Skilehrer mit den Jungstars die Pisten unsicher und nach einem gesunden Mittagessen startet das abwechslungsreiche Nachmittagsprogramm. Von Schlittschuhlaufen über Schneeschuhwanderungen bis hin zur spannenden Schatzsuche ist alles mit dabei.

Die Wintercamps beginnen jeweils montagmorgens und enden freitagnachmittags. Das polysportive Camp bietet Kindern die Möglichkeit, innerhalb weniger Tage ihre Erfahrung im Skifahren auszubauen und eine Vielzahl anderer Wintersportarten zu testen.

Die innovative Skischule Silvaplana Top Snowsports legt bei ihrer Arbeit besonders viel Wert auf Qualität und Professionalität. Dies wissen Kunden zu schätzen – Iryna aus Zürich beschreibt das Team der Skischule auf CheckYeti als “professionell, kinderfreundlich, geduldig und entspannt”. Das umfangreiche Angebot der Skischule umfasst Ski Gruppenkurse für Kinder, Teenager und Erwachsene sowie Privatunterricht für Ski, Snowboard, Freeride und Freestyle.

Mehr Infos zur Skischule Silvaplana Top Snowsports >

Skikurs & Privatlehrer für Erwachsene

Ein Skilehrer steht mit einer Gruppe von Skifahrern am Rand der Piste.
Skikurs mit Blick über die Weiten des Engadins © Skischule PassionSki

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener – in der Skischule PassionSki in St. Moritz findet jeder Skifahrer das richtige Angebot. Die Skischule wurde 2010 von Christophe Steck gegründet und wird als “Slow Skischule” bezeichnet, da sie das Erlebnis und die Zeit in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellt. Skibegeisterte werden bei einem Skikurs also nicht nur ihre Technik verbessern, sondern auch die Berge und Pisten in vollen Zügen geniessen können.

Im Januar gibt es einen Spezialpreis auf Privat Skikurse: Ab einem Kurs von 3 Tagen wird der Preis um 50 CHF pro Tag reduziert. Bei diesem Ganztages-Skikurs ist man täglich 5 Stunden mit einem Privatlehrer auf den Pisten unterwegs und lernt die schönsten Ecken des Skigebiets kennen.

14 qualifizierte und erfahrene Schneesportlehrer unterrichten mit grosser Leidenschaft in der Skischule PassionSki und geben ihre Begeisterung für das Skifahren an die Kursteilnehmer weiter.

So zum Beispiel auch an Nikol aus Hamburg, die auf CheckYeti ihre Erfahrung über die Skischule PassionSki teilt: „Sehr gute und freundliche Organisation. Bereits im Vorfeld ausführliche Information durch Christophe. Sehr nette Truppe – und vor allem ganz wichtig: meine Skilehrerin Lucia war top. Absolut zu empfehlen. Ich hätte nie gedacht, dass man in lediglich 4 Unterrichtsstunden solche Leistungssprünge erzielen kann. Ganz vielen Dank für den grandiosen Unterricht bei sehr angenehmer Atmosphäre.

Mehr Infos zur Skischule PassionSki >

Snowboard Privatlehrer

3 Skilehrer der Skischule Wyss Snowsports blicken vom Berg hinab in das Tal.
Das Team der Skischule Wyss Snowsports kennt die schönsten Pisten rund um St. Moritz © Skischule Wyss Snowsports

Die Skischule Wyss Snowsports unterrichtet und begleitet Snowboarder von ihren ersten Schwüngen auf den Pisten von St. Moritz bis hin zu spannenden Tiefschnee-Abenteuern am Corvatsch. Skischulleiter Solo kennt das Engadin wie seine Westentasche (er betreibt auch den lokalen Campingplatz am Silvaplana See) und ist ein begnadeter Snowboarder und Kitesurfer. Besonders gefragt ist der humorvolle Niederländer bei den Nachwuchs-Snowboardern.

Das erfahrene Team der Skischule Wyss Snowsports hat sich neben den klassischen Angeboten wie Skifahren und Snowboarden auch auf Telemark, Freestyle, Snowkite und Freeride Camps spezialisiert.

Jari aus Helsinki buchte auf CheckYeti einen Privatlehrer der Skischule Wyss Snowsport und empfiehlt die Skischule auch an andere Kunden: „Wir hatten einen fantastischen Powdertag mit Alwin. Er ist einer der besten Lehrer, mit dem ich je gefahren bin. Sehr empfehlenswert.

Mehr Infos zur Skischule Wyss Snowsports >

 

Birgit von CheckYeti

Ich bin im grünen Herzen Österreichs aufgewachsen, das sich in der kalten Jahreszeit in ein weißes Winterwunderland verwandelt. Skifahren und Snowboarden zählen daher schon seit meiner Kindheit zu meinen Lieblingsbeschäftigungen ❄