Canyoning in Bayern: Die 5 besten Schluchten

Canyoning in Bayern ist die ideale Aktivität für alle, die den Alltag hinter sich lassen und etwas Besonderes erleben wollen. Denn beim Canyoning ist man nicht nur sportlich inmitten der traumhaften Naturkulisse Bayerns unterwegs, sondern kann auch noch seine Abenteuerlust und seinen Entdeckergeist ausleben.

Die besten Orte für das Canyoning in Bayern befinden sich alle an der von den Alpen geprägten Südgrenze zwischen dem Bodensee und Berchtesgaden. Sie sind daher in weniger als 2 Stunden von München aus zu erreichen. Trotz der Nähe der Canyons zueinander hat jeder seinen ganz speziellen Reiz. Sowohl die Natur in der Schlucht und der nahen Umgebung als auch das Schwierigkeitslevel unterscheiden sich von Canyon zu Canyon sowie von Tour zu Tour.

Ob mit der Familie oder Freunden, ob als Einsteiger oder Profi – beim Canyoning in Bayern begibt man sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Natur. Das Team von CheckYeti hat die 5 besten Schluchten fürs Canyoning in Bayern gefunden und stellt sie euch in diesem Beitrag vor:

Canyoning am Sylvensteinsee: Ideal für einen Tagesausflug aus München

Ein Canyoning Teilnehmer seilt sich einen Wasserfall in der Nähe des Sylvensteinsees ab.
Die Canyoning Touren am Sylvensteinsee versprechen Abseilhöhen von bis zu 35 m © Montevia

Wer alpines Canyoning in Bayern erleben will, für den sind die Schluchten rund um den Sylvensteinsee wie geschaffen. Von den spektakulären Gipfeln des Karwendelgebirges umgeben und fast genau auf halber Strecke zwischen ihrer Quelle und der Stadt München, wird die Isar hier von einem mächtigen Damm zum Sylvensteinsee aufgestaut.

Die für Canyoning Touren geeigneten Schluchten liegen etwas abseits des Sees in den Berghängen. Hier geht es an schroffen Felswänden entlang, über Wasserfälle und durch natürliche Felsbecken in Richtung Tal. Da es mehrere unterschiedliche Routen gibt, werden rund um den Sylvensteinsee auch technisch leichte, aber nicht minder schöne Touren für Einsteiger und größere Gruppen angeboten.

Neben der atemberaubenden Landschaft ist es vor allem die Nähe zu München, die den Sylvensteinsee zu einem der attraktivsten Ausflugsziele für das Canyoning in Bayern macht. Die meisten Canyoning Touren starten im nur rund 60 km von München entfernten Lenggries. Mit dem Auto oder der Bahn ist man in unter 1,5 Stunden am Treffpunkt angelangt.

Details zum alpinen Canyoning nahe München >

Canyoning in der Almbachklamm: Abwechslungsreiche Touren für Einsteiger und Familien

Ein Junge springt beim Canyoning in Bayern in ein smaragdgrünes Wasserbecken.
An Touren durch die Almbachklamm können Kinder bereits ab 8 Jahren teilnehmen © Crocodile Sports

Die als Naturdenkmal ausgewiesene Almbachklamm befindet sich im Berchtesgadener Land nahe der Ortschaft Oberstein. Dieser Canyon entstand vor etwa 1500 Jahren aufgrund der Gletscherschmelze nach der letzten Eiszeit und ist heute dank seiner abwechslungsreichen Schluchtabschnitte unter Canyoning Begeisterten sehr beliebt. Von Bad Reichenhall ist die Almbachklamm in lediglich einer halben Stunde zu erreichen. Startet man von München, benötigt man ca. 1,5 Stunden, um zu diesem Hotspot für das Canyoning in Bayern zu gelangen.

Die meisten Touren in die Almbachklamm starten in Berchtesgaden, Schneitzlreuth bei Bad Reichenhall oder Salzburg. Von hier aus fährt man mit den anderen Teilnehmern zum Einstieg in den Canyon. Dort erwartet einen dann ein bunter Mix aus Abseilstellen, Wasserrutschen, Sprüngen in kristallklares Gebirgswasser und kurzen Schwimmpassagen.

Da diese Schlucht als einfach eingestuft wird und die meisten Sprünge durch Abseilen vermieden werden können, ist die Almbachklamm bestens für Einsteiger sowie Familien geeignet. Kinder können an einigen angebotenen Touren bereits ab einem Alter von 8 Jahren teilnehmen.

CheckYeti Tipp: Einige Canyoning Touren in die Almbachklamm inkludieren sogar Zusatzleistungen wie beispielsweise eine leckere Brotzeit, erfrischende Umtrünke im Basecamp der Anbieter oder Fotoaufnahmen während der Schluchtenwanderung. So bleibt einem das Abenteuer beim Canyoning in Bayern nur noch mehr in Erinnerung und man kann den Tag entspannt ausklingen lassen!

Weitere Infos zu den Canyoning Touren in der Almbachklamm >

Canyoning in der Starzlachklamm: Geballte Action im Herzen des Allgäus

Die 18 m lange Naturrutsche in der Starzlachklamm.
Die 18 m lange Naturrutsche ist das Highlight beim Canyoning in der Starzlachklamm

Für den höchsten Adrenalinspiegel beim Canyoning in Bayern sorgen die Routen in der Starzlachklamm. Die wohl bekannteste Schlucht Deutschlands liegt ganz in der Nähe des Ostertaltobels und ist in wenigen Minuten von Sonthofen aus zu erreichen. Canyoning Touren in der Starzlachklamm starten üblicherweise in Blaichach, Bad Hindelang oder Immenstadt.

Die Routen in der Klamm sind anspruchsvoll und gehören zum Actionreichsten, was man beim Canyoning in Bayern erleben kann. Aus diesem Grund ist die Starzlachklamm gerade bei abenteuerlichen und sportlichen Einsteigern sowie bei all jenen, die bereits erste Erfahrungen im Canyoning gemacht haben, sehr beliebt.

Wer mindestens 14 Jahre alt ist und darauf brennt, sich von bis zu 15 m abzuseilen und in mit kristallklarem Wasser gefüllte Pools zu springen, den wird die Starzlachklamm begeistern. Aber das ist noch nicht alles: Das Highlight jeder Tour ist die 18 m lange natürliche Rutsche am Ausgang der Schlucht!

CheckYeti Tipp: Wenn man ein ganz spezielles Erinnerungsstück aus Bayern mit nach Hause nehmen will, sollte man in der Starzlachklamm die Augen offen halten. Mit ein bisschen Glück findet man in der Schlucht einzigartige Fossilien.

Hier geht’s zu den actionreichen Canyoning Touren in der Starzlachklamm >

Canyoning am Kesselbach: Technisches Canyoning für Einsteiger bei Bad Reichenhall

Eine Gruppe beim Canyoning bei der Schlucht des Kesselbachs.
Die Schlucht des Kesselbachs bietet zahlreiche Abseilpassagen © Outdoor Center Baumgarten

Der Kesselbach befindet sich in der östlichsten Schlucht, die für das Canyoning in Bayern geeignet ist. Nur wenige Meter von Bad Reichenhall entfernt zieht sich dieser Canyon vom Saalachsee an den Hängen des bekannten Predigtstuhls (1613 m) hinauf. Obwohl der Kesselbach erst einige 100 m unter dessen Gipfel entspringt, kann man während einer Canyoning Tour an vielen Stellen den Ausblick auf Bad Reichenhall, den im Tal gelegenen See und die beeindruckende Landschaft im südöstlichen Grenzgebiet von Bayern genießen.

Die Schlucht des Kesselbachs ist im Vergleich zu anderen Hotspots für das Canyoning in Bayern steil und führt dazu relativ wenig Wasser. Entlang der Route befinden sich deshalb zwar nur wenige Sprünge und Rutschen, dafür aber besonders viele und sehr unterschiedliche Abseilpassagen. Dadurch ist der Kesselbach ein tolles Trainingsgelände für Einsteiger, die das Abseilen – unter anderem in kleineren Wasserfällen – erlernen und üben wollen.

CheckYeti Tipp: Da der Canyon sehr offen ist und nur an wenigen Stellen Schatten bietet, sollte man gerade an heißen Tagen nicht auf eine Sonnencreme vergessen.

Weitere Informationen zum Canyoning am Kesselbach >

Canyoning in der Gießenbachklamm: Eine verwunschene Schlucht für Entdecker

Ein Mann auf einer wasserreichen Felsrutsche beim Canyoning in der Gießenbachklamm in Kiefersfelden.
Die Gießenbachklamm ist ein Geheimtipp für Entdecker © Outdoor Adventure – Wildwasserschule Inntal

Die Gießenbachklamm ist eine weitgehend unbekannte Schlucht in Kiefersfelden und ein echter Geheimtipp für alle, die das Canyoning in Bayern ausprobieren möchten. Nur ein einziger lokaler Anbieter führt Canyoning Touren in der Schlucht durch. Als Ausgangspunkt dient dabei der idyllisch gelegene Standort dieses Anbieters, von dem aus man die Klamm in wenigen Minuten zu Fuß erreicht. Somit spart man sich den beim Canyoning in Bayern ansonsten notwendigen Transfer zur Schlucht und wieder zurück zum Treffpunkt.

Die Route in der engen und verwinkelten Gießenbachklamm führt mal durch üppig grünes Unterholz, mal an steilen Felswänden vorbei zu versteckten Orten, die an einen verwunschenen Märchenwald erinnern. Durch den abwechslungsreichen Mix aus Sprüngen, Abseilpassagen und Felsrutschen kommt die Action bei diesen Touren auf keinen Fall zu kurz. Sowohl Erwachsene als auch Kinder ab 10 Jahren werden dank dieser Location vom Canyoning in Bayern begeistert sein.

Hier geht’s zu den Canyoning Touren in der Gießenbachklamm >

 

Dave von CheckYeti

Seit meinem Urlaub in Frankreich bin ich vom Rafting & Canyoning fasziniert. Nachdem ich bereits viele Routen in ganz Europa kennenlernen durfte, freue ich mich jetzt auf Wildwasser Abenteuer auf anderen Kontinenten.