Rafting in Salzburg: Die Top 5 Hotspots

Hast du Lust auf ein erfrischendes Abenteuer mit deinen Freunden oder deiner Familie? Rafting ist eine beliebte Wildwasser Sportart, bei der in einem Schlauchboot sitzend diverse Stromschnellen und abwechslungsreiche Flusspassagen in der Gruppe bewältigt werden. Die wunderschönen Landschaften und zahlreichen Flüssen machen Österreich und insbesondere das Salzburger Land zu einem wahren Wildwasser Paradies – beim Rafting in Salzburg zählen vor allem die Saalach und die Salzach zu den unumstrittenen Favoriten aller Wildwasser Begeisterten.

Das Team von CheckYeti hat sich auf die Suche nach den besten Orten für das Rafting in Salzburg gemacht und stellt dir in diesem Beitrag die 5 beliebtesten Hotspots für Familien, Einsteiger sowie Freundesgruppen vor:

Rafting in Flachau: Spaß und Action bei den ersten Rafting Erfahrungen

Zwei Rafts mit Familien beim Rafting in Flachau.
In Flachau haben auch Einsteiger die Chance, das Rafting in Salzburg auszuprobieren © Almlust Aktiv

Rund 1 Stunde von der Stadt Salzburg entfernt liegt die Gemeinde Flachau im Pongau. Da die Salzach in diesem Teil des Landes einen besonders niedrigen Schwierigkeitsgrad aufweist, gilt Flachau als ein beliebter Hotspot für alle, die das Rafting in Salzburg noch nie zuvor ausprobiert haben und die Wildwasser Sportart kennenlernen wollen.

Zu Beginn der Rafting Tour trifft man sich zumeist beim Base Camp des jeweiligen Anbieters. Dort erhält man das benötigte Equipment für das bevorstehende Abenteuer und wird zur Einstiegstelle für das Rafting auf der Salzach gefahren, die beispielsweise in der Ortschaft Eschenau liegt. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung heißt es schließlich auch schon ran ans Paddel und ab ins Wasser: Während der Touren werden mehr als 10 km zurückgelegt und diverse Stromschnellen und Schwalle überwunden. An der Ausstiegsstelle angelangt, wird man von Bussen zurück zur Base des Anbieters gebracht, wo eine heiße Dusche und trockene Kleidung auf einen warten.

CheckYeti Tipp: Wer auf der Suche nach einer neuen Herausforderung ist, kann neben dem Rafting in Salzburg auch die Funsportart Riverbugging auf der Salzach ausprobieren. Bei einem Riverbug handelt es sich um eine Mischung aus einem Kayak, einem Hydrospeed und einer Luftmatratze. Gesteuert wird der Riverbug mithilfe von Flossen und Paddelhandschuhen – eine riesen Portion Spaß ist bei diesem Erlebnis garantiert!

Mehr zum Rafting auf der Salzach in Flachau >

Rafting in Taxenbach: Top Erlebnisse für abenteuerlustige Familien

Eine Familie beim Rafting in Salzburg nahe Taxenbach.
Rafting in Salzburg ist ein lustiges Erlebnis für Kinder und Erwachsene © FROST Rafting & Canyoning Tours

Familien, die das Rafting in Salzburg erleben wollen, sind in Taxenbach an der richtigen Stelle: Die Gemeinde ist bereits seit rund 30 Jahren ein beliebter Rafting Hotspot und überzeugt mit den beeindruckenden Bergpanoramen des Nationalparks Hohe Tauern sowie des Salzachtals. Rafting Touren finden hier auf der Salzach statt, die in dieser Region Flusspassagen der Wildwasserstufe II bietet und sich deshalb besonders gut für Einsteiger und Familien mit kleinen Kindern eignet.

Die Treffpunkte der Rafting Touren in Taxenbach befinden sich in der Regel direkt bei den Base Camps der jeweiligen Anbieter. Von hier fährt man in der Gruppe zum Startpunkt der Tour, an dem alle Teilnehmer eine ausführliche Sicherheitseinweisung erhalten und die richtige Paddeltechnik üben. Im Anschluss geht es auch schon ab ins kühle Nass: Das Rafting auf der Salzach führt durch Schlüsselstellen wie die “Achterbahn”, das “Labyrinth” und den “Rollercoaster”, die Spaß und Nervenkitzel für Kinder und Erwachsene versprechen. Nach einem erlebnisreichen Abenteuer im Wildwasser geht es zurück zur Base, an der eine kleine Stärkung auf alle Rafter wartet.

CheckYeti Tipp: Wildwasser Fans, die nicht genug vom Rafting in Salzburg bekommen können, haben in Taxenbach die Möglichkeit, an einer Tagestour teilzunehmen. Bei diesem Wildwasser Erlebnis werden beim Rafting auf der Salzach ganze 22 km zurückgelegt; auf halbem Weg wird Halt gemacht, um sich mit einem kühlen Getränk und Snacks zu stärken und neue Energie für die Weiterfahrt zu tanken.

Mehr Informationen zum Rafting in Taxenbach >

Rafting in Zell am See: Aufregende Tagesausflüge für Freundesgruppen

Ein voll besetztes Raft während einer Rafting Tour bei Zell am See.
Rafting auf der Salzach und der Saalach ist ein herausforderndes Erlebnis für Freundesgruppen © Outdo Zell am See Rafting & Canyoning

Inmitten des Pinzgaus, rund 1,5 Stunden von der Stadt Salzburg entfernt, liegt die beliebte Feriendestination Zell am See. Im Winter vor allem als Hotspot für den Skisport bekannt, garantiert die Region im Sommer Unterhaltung und Action beim Rafting auf der Salzach und der Saalach. Die Treffpunkte der Touren befinden bei den Base Camps der Veranstalter in Zell am See, von denen aus man gemeinsam zur Einstiegsstelle am entsprechenden Fluss fährt.

Die anspruchsvollen Touren beim Rafting auf der Salzach und der Saalach eignen sich bestens für einen actionreichen Tagesausflug mit Freunden. Während der Touren sind Teamwork und Koordination gefragt: Die hohen Walzen und Wellen sowie diverse wuchtige Schwälle und herausfordernde Paddelpassagen machen das Rafting in Salzburg zu einem aufregenden Naturerlebnis, das niemand so schnell vergessen wird. Im Anschluss an das Rafting auf der Salzach oder der Saalach organisieren manche Veranstalter außerdem oft kleine Feiern – so kann man gemeinsam auf das erfolgreiche Bewältigen der Flüsse anstoßen und das Erlebte entspannt Revue passieren lassen.

CheckYeti Tipp: Um einen anstrengenden Tag auf dem Wildwasser gebührend ausklingen zu lassen, kann man in Zell am See mit der Areitbahn auf die Schmittenhöhe fahren, um dort den Sonnenuntergang und den Ausblick über mehrere Dreitausender zu genießen.

Weitere Details zu den Rafting Touren in Zell am See >

Rafting in Golling: Junggesellenabschied beim Rafting auf der Salzach

Eine Gruppe von Männern während einer Tour beim Rafting in Salzburg.
Rafting in Salzburg ist eine abenteuerliche Alternative für Junggesellenabschiede © Torrent Outdoor Experience

Südlich der Stadt Salzburg gelegen befindet sich Golling an der Salzach und genießt den Ruf einer Top Rafting Location für sportliche Junggesellenabschiede. Es bietet sich in Golling an, tagsüber an einer herausfordernden Rafting Tour auf der Salzach teilzunehmen, anschließend zusammen in einem gemütlichen Restaurant zu essen und am Abend die rund 30 Minuten entfernte Stadt Salzburg unsicher zu machen.

Rund um Golling finden diverse Rafting Touren statt, die eigens für Polterabende konzipiert wurden und jede Menge Spaß und Sport für Junggesellen und ihre Freunde versprechen. Zu Beginn der Touren werden die Teilnehmer direkt von ihrem Hotel abgeholt und entweder zur Base des Anbieters oder dem Startpunkt am Fluss gebracht. Beim gemeinsamen Rafting auf der Salzach werden dann actionreiche Schlüsselstellen wie die “Eisenbahnschwelle” oder das “Labyrinth” überwunden, in ruhigeren Abschnitten kann im Fluss geschwommen und das umliegende Bergpanorama genossen werden. Am Ende der Tour wird auf das erfolgreiche Bezwingen der Salzach mit einem Glas Sekt oder Bier angestoßen, ehe man zurück zum Hotel gefahren wird und den Abend beim Feiern in der Stadt fortsetzen kann.

CheckYeti Tipp: Nach einer ereignisreichen Tour laden in Golling diverse Restaurants und Gasthäuser zum entspannten Zusammensitzen ein. Das “Genießerrestaurant Döllerer” zählt beispielsweise zu den besten Restaurants Österreichs und überzeugt mit seiner “Cuisine Alpine”.

Hier geht es zu den Rafting Touren in Golling >

Rafting in Lofer: Adrenalinreiche Touren für Sportliche

Ein Raft mit 5 Personen auf der Saalach bei Lofer.
In Lofer werden herausfordernde Rafting Touren für Einsteiger sowie erfahrene Rafter angeboten © Base Camp

Wildwasser Fans, die beim Rafting in Salzburg auf der Suche nach einer Extraportion Adrenalin sind, kommen in Lofer voll auf ihre Kosten. Im Norden des Pinzgaus verlangt die Saalach mit ihrer Wildwasserstufe III-IV selbst erfahrenen Raftern einiges ab. Die herausfordernden Stromschnellen und Wildwasserpassagen sorgen dafür, dass beim Rafting in Salzburg garantiert niemand trocken bleibt. Den Hotspot fürs Rafting auf der Saalach erreicht man von Salzburg aus in unter 1 Autostunde und auch von München gelangt man in weniger als 2 Stunden zu den Startpunkten der Rafting Anbieter.

Rafting Touren in Lofer führen unter anderem von Au nach Unken, wobei es knifflige Passagen, wie das “Waschbrett”, die “Magnetsteinwand” und die “Prallwand” zu bewältigen gilt. Zwischendurch wird an passender Stelle eine Pause eingelegt, während der man sich mit einem kleinen Snack stärken und kurz erholen kann. Nach einem langen Tag im Wildwasser der Saalach wird man schließlich zurück zur Base des Anbieters gebracht. Dort angelangt kann man am Pool oder im Chill-Out Bereich entspannen und das Wildwasser Erlebnis Revue passieren lassen.

CheckYeti Tipp: Die “Powerraft Weltcup” Tour ist perfekt für alle erfahrenen Wildwasser Sportler, die beim Rafting in Salzburg auf der Suche nach dem ultimativen Adrenalinkick sind. Bei dieser Tour befinden sich nur 4 Personen und der staatlich zertifizierte Guide in den Rafts – diese sind dadurch wendiger, schneller und versprechen besonders viel Action beim Rafting in Salzburg.

Details zu den Rafting Touren in Lofer >

 

Sandra von CheckYeti

Raus aus der Stadt und rein in die Natur – für mich gibt es im Sommer nichts Besseres als ein actionreiches Wochenende in den Bergen! 🏔😎