Wo Kinder am besten Skifahren lernen: Die Top 5 Kinderländer in Österreich

An keinem anderen Ort der Welt macht das Skifahren lernen so großen Spaß wie im Kinderland. In diesem abgesicherten Übungsgelände der Skischulen oder Skigebiete warten zahlreiche Trainingsanlagen wie Skikarusselle oder Wellenbäder auf die zukünftigen Skiprofis. Beim spielerischen Lernen mit anderen Kindern und zusammen mit den motivierten und gut gelaunten Maskottchen der Kinderländer kann die neue Wintersportart ganz ohne Druck und mit viel Spaß kennengelernt werden.

Für den (ersten) Skikurs deines Kindes hat sich das Team von CheckYeti auf die Suche nach den 5 allerbesten Kinderländern in Österreich gemacht.

Flachau: Auf den Spuren Hermann Maiers Skifahren lernen

Eine Skilehrerin fährt mit einer Gruppe Kinder im Pflug durch das Kinderland.
Im Kinderland üben die kleinen Anfänger gemeinsam das Pizzastück © Skischule Sport am Jet Flachau

Das Skigebiet Flachau im Snow Space Salzburg ist Teil eines der größten Wintersportgebiete Europas, der Skiwelt Ski amadé. Zusammen mit den beiden Nachbarorten Wagrain und St. Johann im Pongau bildet Flachau somit eines der bekanntesten Skigebiete des Salzburger Landes, in dem kein geringerer als der ehemalige Skirennläufer Hermann Maier das Skifahren gelernt hat. Kleine Skianfänger können in BOBO’S Kinderclub in die Fußstapfen des Salzburger Skistars treten und das Skifahren auf spielerische Art und Weise erlernen.

Das Skigebiet Flachau verfügt über ein perfekt ausgestattetes Kinderland. Es warten ein magischer Zauberteppich, ein lustiges Skikarussell und verschiedene Hindernis- und Slalomparcours auf die kleinen Wintersportler. Hier können sie sich ab einem Alter von 2 Jahren langsam und durch kreative Spiele an das Skifahren herantasten und in der Kinderbetreuung am Nachmittag mit dem Maskottchen des Kinderlandes, dem lustigen Pinguin Bobo, spielen.

Auf der Bobowiese und im Bambini Land unterrichten engagierte Skilehrer die kleinen Skianfänger im Skifahren. Mit bunten Übungsutensilien, wie Reifen, Hütchen und Torbögen erlernen die Kinder das Anfahren, Bremsen und Steuern der Skier im Handumdrehen. Im abgegrenzten Übungsareal BOBO’S Kinderclub steht neben der nötigen Sicherheit auch der Spaß an erster Stelle. Das lustige Maskottchen Bobo steht den Kindern tatkräftig und motivierend zur Seite. Durch seine hilfsbereite Art und den einen oder anderen Geheimtipp ist Bobo bei allen beliebt.

CheckYeti Tipp: Die Rodelbahn auf der Brennhütte bietet eine tolle Abwechslung zum Skikurs. Die 2 km lange Rodelstrecke ist vom Parkplatz Achter Jet über einen Spazierweg auch mit Kindern gut erreichbar. Tagsüber kann man außerdem mit dem Space Jet 1 zur Brennhütte gelangen. Ein tolles Extra dieser Rodelbahn ist die abendliche Flutlicht-Beleuchtung.

Weitere Informationen zu den Kinder Skikursen in Flachau >

Schladming: Eine Reise durch Hopsis Winterkinderland

Eine Gruppe Kinder und das Maskottchen Hopsi freuen sich bei der Siegerehrung nach dem Skikurs in Schladming.
Hase Hopsi feiert mit den Kindern das gelungene Abschlussrennen des Skikurses im Kinderland © Skischule Hopl

Der Skiort Schladming liegt direkt am Fuße der steirischen Planai (1906 m). Zusammen mit dem benachbarten Skiberg Hochwurzen (1850 m) bildet diese das Skigebiet Planai-Hochwurzen. Von Salzburg aus ist Schladming in etwas mehr als 1 Stunde und von München in ca. 2,5 Stunden zu erreichen. In der Nähe der Planai Bergstation, im Bereich der Märchenwiese Weitmoos, erwartet die kleinen Skianfänger eines der besten Kinderländer Österreichs. Mit dem innovativen Hopsi Express gelangen Kinder und Eltern ganz bequem und sicher von der Bergstation zum Kinderübungsgelände.

Im neu eröffneten Winterkinderland werden die Kinder vom berühmten Maskottchen Hopsi begrüßt. Er lädt die Kleinen zu einem aufregenden Skiabenteuer rund um den Globus ein. Getreu dem Motto des Kinderlandes “Hopsis Reise um die Welt” begleiten Skianfänger den lustigen Hasen auf seinen Abenteuern zu den Bären und Tipis in Nordamerika, in die Antarktis und auf die Chinesische Mauer oder zur Croco Trophy in Australien – und das alles auf Skiern.

Die Skischulen in Schladming, bieten ein breites Angebot an Kinderskikursen in Hopsi’s Reich an. Begeisterte Skieinsteiger können an diesen ab einem Alter von 3 Jahren teilnehmen und das Skifahren in einer abgesicherten Umgebung und mit besonders vielen spielerischen Elementen lernen.

CheckYeti Tipp: Da dem Hasen Hopsi und den Skilehrern Sicherheit ganz besonders wichtig ist, wird jedem Kind für den Skikurs ein kostenloser Helm zur Verfügung gestellt. So sind die kleinen Pistenflitzer sicher unterwegs und können mit Hopsi ihre abenteuerliche Reise starten.

Weitere Informationen zu den Kinder Skikursen in Schladming >

Lofer: Mit dem Zauberzug ins Kinderland

Eine Gruppe Kinder und eine Skilehrerin fahren mit dem Zauberzug zum Kinderland im Skigebiet Almenwelt Lofer.
LOFINOS Zauberzug bringt die Skianfänger der Skischule Lofer Herbst ins Kinderland © Skischule Lofer Herbst

Nur eine Stunde von Salzburg und 1,5 Stunden von Innsbruck entfernt befindet sich das Skigebiet Almenwelt Lofer. Dieses liegt im Salzburger Saalachtal und umfasst 3 Skiberge: Grubhörndl (1747 m), Schönbühel (1623 m) und Schwarzeck (1565 m). Viele familienfreundliche Skiabfahrten und das vielfältige LOFINO Kinderland ermöglichen es Kindern, das Skifahren in entspannter Atmosphäre zu lernen. Ein besonderes Highlight des Skigebietes ist LOFINOS Zauberzug: Dieser holt die kleinen Skifans morgens von der Skischule ab und bringt sie direkt in das Kinderland!

Einmal im LOFINO Kinderland angekommen, geht der Spaß für die zukünftigen Pistenflitzer weiter: Nach den ersten Übungen auf Skiern lernen die Kinder bei lustigen Spielen und mit bunten Hilfsmitteln, wie Seilen, Reifen und Fun Noodles, ein Gefühl für den Schnee, die Skier und ihre Geschwindigkeit zu entwickeln. Auf den sanften Pisten und Wellenbahnen des Kinderlandes wird mit der Unterstützung der Skilehrer das Bremsen und Steuern der Skier geübt.

Mit dem Förderband gelangen die Kinder ganz einfach zu den ersten flachen Hängen. Auf diesen haben die Kleinen beim Umfahren der Hütchen, Slalomstangen und lustigen Figuren jede Menge Spaß. Gemeinsam mit dem freundlichen Maskottchen, dem Drachen LOFINO, lernen Kinder das Skifahren im Kinderland auf spielerische Art und Weise.

CheckYeti Tipp: Für die Kleinsten werden in Lofer Skikurse bereits ab 2 Jahren angeboten. Diese vereinen einfache Anfängerübungen mit verschiedenen Spielen und Kinderbetreuung. So können auch jüngere Geschwister erste Erfahrungen auf den Skiern machen und sich im Skiurlaub mit anderen Kindern austoben.

Weiterführende Informationen zu den Kinder Skikursen in Lofer >

St. Johann in Tirol: Spiel und Spaß mit dem Maskottchen Valle

Das Maskottchen Valle klatscht mit einem Mädchen auf der Skipiste ein.
Valle unterstützt die kleinen Skistars bei ihrem Skikurs © Schneesportschule Eichendorf

Der Skiort St. Johann in Tirol befindet sich auf der schneesicheren Bergseite des Kitzbüheler Horns und ist von München, Salzburg und Innsbruck in nur etwas mehr als 1 Stunde zu erreichen. Neben abwechslungsreichen Abfahrten für die ganze Familie bietet das Skigebiet auch eines der besten Kinderländer Österreichs: das Valle Kinderland.

Motivierte Skilehrer vermitteln hier den jüngsten Skigästen die Grundtechniken des Skifahrens, während der lustige Schneemann Valle für jede Menge Unterhaltung sorgt. Valle besucht das Kinderland jeden Morgen, um die Kinder vor ihrem Kurs zu begrüßen und schnallt sich auch gern selbst die Skier an, um sie bei ihren Abenteuern im Kinderland zu begleiten.

Das Übungsareal in St. Johann überzeugt mit einem bunten Skikarussell, 2 Zauberteppichen, einer Kinderalm und einem Hindernispark mit Figuren. Auf dem Skikarussell erlangen die Skianfänger ein Gefühl für die Dynamik ihrer Skier und können das bewusste Lenken dieser üben. Einmal sicher auf den Skiern, entwickeln sie ihre Skitechnik im kreativen Figurenpark weiter. Hier umfahren sie gemeinsam mit Valle bunte Hindernisse und Schneefiguren. In den Pausen geht es ab in die Kinderalm, in der ein wärmender “Zaubertee” auf die kleinen Pistenflitzer wartet.

CheckYeti Tipp: Nach einem Vormittag im Kinderland können sich Kinder im Nachbarort Kirchdorf in Tirol in Murmi’s Indoor Spielplatz weiter austoben. Sowohl Kinder von 2 bis 13 Jahren, als auch ihre Eltern fühlen sich hier wohl. Beim Klettern, Springen und Rutschen vergnügen sich die kleinen Skiurlauber, während ihre Eltern im Aufenthaltsbereich, von dem aus man das Kinderareal einsieht, bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen können.

Alle Skikurs Angebote in St. Johann in Tirol >

Kitzsteinhorn-Kaprun: Das Kinderland im Nationalpark Hohe Tauern

Ein Skilehrer und ein Kind üben das Skifahren im Kinderland in Kaprun.
Im Kinderland in Kaprun steht der Spaß am Skisport im Vordergrund © Ski Dome

Das Skigebiet Kaprun ist Teil des Skiverbunds Zell am See-Kaprun und liegt am Fuße des Kitzsteinhorns im Nationalpark Hohe Tauern. Der Skiort ist von Salzburg und Lienz nur rund 1,5 Stunden entfernt und hält für kleine Skianfänger ein bestens ausgestattetes Übungsareal bereit – das Kinderland DINO’S KIDSCLUB. Dieses befindet sich am zentral gelegenen Lechnerberg und bietet Kindern auf 4500 m² eine Vielzahl an spielerischen Lernelementen wie Skikarusselle oder Hindernis-Parcours.

An einem Anfänger Skikurs in Dinos Reich können Kinder ab etwa 4 Jahren teilnehmen. Im Skikurs stehen den kleinen Skifahrern Dino der Dinosaurier, das Maskottchen des Kinderlandes, sowie die bestens ausgebildeten Skilehrer tatkräftig zur Seite und unterstützen sie bei ihren ersten Versuchen auf den Skiern. Nachdem am Skikarussell ein erstes Gefühl für das Skifahren gewonnen wurde, geht es ab auf den Zauberteppich und durch den Hindernis-Parcours, der mit fröhlichen Figuren ausgestattet ist. Durch die Vielzahl an spielerischen Elementen lernen die Kinder die Grundtechniken des Skifahrens, wie z. B. das Anfahren, Bremsen und Pizzastück besonders schnell und einfach.

Nach den ersten Übungsschwüngen bringt der Pinocchio Lift die Skistars von morgen zum einfachen Hang des Kinderlandes, wo sie gemeinsam mit Dino weitere Pistenerfahrungen sammeln.

CheckYeti Tipp: In Kaprun am Kitzsteinhorn werden nicht nur klassische Skikurse für Kinder ab 3 Jahren angeboten. Im Schneekindergarten werden schneebegeisterte Kinder und ihre jüngeren Geschwister unter 3 Jahren beaufsichtigt. So können sie mit Gleichaltrigen spielen, während Eltern Zeit für das Skifahren auf den wunderschönen Pisten des Skigebiets Zell am See-Kaprun haben.

Weitere Informationen zu den Skikursen in Kaprun am Kitzsteinhorn >

 

Als Salzburgerin bin ich schon mit 3 Jahren das erste mal auf den Skiern gestanden. Seither ist das Skifahren für mich ein ganz besonderes Highlight der Wintersaison!