Alles, was du über eine Rafting Tour wissen musst

Du willst mit den Freunden oder der Familie kristallklare Gebirgsbäche erleben und die Urkraft des Wildwassers spüren? Dann ist eine Rafting Tour genau das Richtige für dich!

Egal ob du gerade deine erste Rafting Tour planst oder schon ein echter Paddel Profi auf der Suche nach nützlichen Insidertipps für das nächste Wildwasser Abenteuer bist – das Team von CheckYeti hat alles zusammengefasst, was du über eine Rafting Tour wissen musst, wie du sie finden und buchen kannst und wo sich die besten Anbieter für deine Rafting Tour befinden:

Wie findet man die passende Rafting Tour?

Die Wahl der perfekten Rafting Tour hängt von unterschiedlichen Faktoren ab: Wer nimmt an der Tour teil und wieviel Erfahrung bringen die einzelnen Teilnehmer mit? Wann und wo soll die Rafting Tour stattfinden und wie lange soll sie dauern? Nachdem all diese Punkte geklärt sind, stellt sich nur noch die Frage, wo man die perfekte Rafting Tour buchen kann? Eine detaillierte Anleitung dazu findet sich weiter unten im Text.

Wieviel Erfahrung benötigt man für eine Rafting Tour?

Ein kleines Mädchen sitzt mit Helm und Schwimmweste bekleidet in einem Schlauchboot und hält sich am Rand fest.
Auch die jüngsten Familienmitglieder können bei einer gemeinsamen Rafting Tour bereits das Paddel schwingen

Ein großer Vorteil der Wildwasser Sportart ist, dass man kaum Vorkenntnisse benötigt, um an einer Rafting Tour teilzunehmen. Rafting eignet sich daher auch für größere Personengruppen unterschiedlichen körperlichen Fitnesslevels sowie für Familien mit Kindern. Die meisten Rafting Anbieter erlauben bereits Kinder ab 5 Jahren an Bord eines Rafts, wenn sie in Begleitung eines Erwachsenen sind und die Rafting Tour entsprechend einfach ist. Wichtig für alle Beteiligten ist, dass sie sich in einem allgemein guten Gesundheitszustand befinden, um an der Rafting Tour teilnehmen zu können.

Rafting Touren werden allgemein in leichte, mittelschwere und schwere Touren unterteilt:

    • Leicht: Eine leichte Rafting Tour ist für jeden geeignet, der über keine bzw. wenig Wildwasser Erfahrung verfügt. Es werden auf der Strecke nur einfache Hindernisse überwunden und die Rafting Tour ist ohne große Anstrengung zu bewältigen.
    • Mittel: Bei einer mittelschweren Rafting Tour wird von den Teilnehmern bereits ein gewisses Maß an Erfahrung und körperlicher Fitness verlangt, da es einige herausfordernde Hindernisse und Strömungen zu meistern gilt.
    • Schwer: Eine schwierige Rafting Tour ist eine sportliche Herausforderung für alle Beteiligten. Neben einem hohen Fitnesslevel wird hier auch eine große Portion Mut benötigt, um die teilweise sehr aufregenden Flusspassagen und Wellen zu bezwingen.

Wer nimmt an der Rafting Tour teil?

Mehrere Personen unterschiedlichen Alters sitzen in 2 Schlauchbooten und paddeln bei einer Rafting Tour auf einem Fluss.
Eine Rafting Tour ist ein abwechslungsreiches Erlebnis für große und kleine Wildwasser Fans

An einer Rafting Tour kann man sowohl als Einzelperson als auch als Gruppe teilnehmen. Plant man, als Einzelperson an einer Rafting Tour teilzunehmen, wählt man den Schwierigkeitsgrad der Tour bei der Buchung individuell aus und sitzt dann mit anderen Teilnehmern desselben Erfahrungslevels in einem Boot. Wenn man mit einer größeren Gruppe an einer Rafting Tour teilnehmen möchte, einigt man sich auf ein gemeinsames Schwierigkeitslevel oder kann sich, wenn die Gruppe groß genug ist, auf unterschiedliche Boote und Touren aufteilen.

Für Familien mit Kindern werden Rafting Touren angeboten, die an das jeweilige Alter und die Wildwasser Erfahrung der Jüngsten angepasst sind. Die Anbieter kommunizieren das Mindestalter der Teilnehmer bereits im Vorhinein, sodass man die perfekte Rafting Tour für seine Familie wählen kann. Generell sind Familien Touren sehr anfängerfreundlich, wobei auch für sportliche und abenteuerlustige Familien herausforderndere Touren der Schwierigkeitsstufen mittel und schwer angeboten werden.

Wer sich dazu entscheidet, den eigenen Junggesellenabschied oder den eines Freundes bei einer Rafting Tour zu feiern, den erwartet ein lustiger und abwechslungsreicher Tag am und im Wildwasser. Häufig werden bei Rafting Touren für Bachelor Parties Spiele im Wasser und Verkleidungen für die Junggesellen angeboten. Im Anschluss an die Rafting Tour kann die Feier dann oft noch in der Base des Providers, an der Bar oder beim gemeinsamen BBQ weitergeführt werden.

Große Gruppen, wie Schulklassen, Teams und Teilnehmer eines Firmenausflugs, finden bei den meisten Rafting Providern ebenso das richtige Angebot. In einigen Schlauchbooten finden bis zu 20 Personen Platz. Meist werden die Gruppen jedoch auf mehrere Rafts aufgeteilt und man kann sich mit den anderen Teilnehmern im Wildwasser messen.

Wo soll die Rafting Tour stattfinden und wie lange soll sie dauern?

Zwei Schlauchboote auf einem smaragdgrünen Fluss von oben betrachtet.
Bei einer Rafting Tour erlebt man den Fluss und die Natur in ihrer schönsten Form

Die besten Wildwasser Hotspots für eine abenteuerliche Rafting Tour befinden sich in Gebirgs- und Gletscherregionen, da hier aufgrund der Schneeschmelze im Frühjahr ausreichend Wasser in die Flüsse gelangt, was wiederum für perfekte Rafting Bedingungen sorgt. So findet man in Europa in den Alpenländern Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Slowenien in den Monaten von April bis Oktober hervorragende Gegebenheiten für eine Rafting Tour vor. Auch in südlicheren Ländern, wie Kroatien, Griechenland, Portugal und Spanien lässt sich ausgezeichnet raften – hier startet und endet die Saison jedoch meist schon ein paar Wochen früher als im Alpenraum.

Hier geht es zu den besten Rafting Touren Europas >

Eine Rafting Tour kann je nach befahrenem Flussabschnitt zwischen 1 und 8 Stunden dauern. Die Länge der Strecke hängt auch oft mit dem Schwierigkeitslevel zusammen.

Wo und wie buche ich die perfekte Rafting Tour?

Eine Rafterin in Schwimmweste und mit Helm wartet auf ihre erste Rafting Tour.
Es gibt für jede Person die passende Rafting Tour – vom unerfahrenen Paddler bis hin zum Wildwasser Profi

Die perfekte Rafting Tour für dein nächstes Wildwasser Erlebnis kannst du ganz einfach online finden, zahlreiche Angebote vergleichen und buchen. Wie das funktioniert, erfährst du hier:

Du weißt ganz genau, wo du deine Rafting Tour machen willst:

    1. Auf der Startseite von CheckYeti kannst du im Suchfeld nach allen Rafting Angeboten in einer bestimmten Region, in der Nähe eines bekannten Ortes oder auf einem beliebten Fluss suchen.

      Auf der Rafting Startseite kann die Wunschregion eingegeben oder ein beliebter Ort ausgewählt werden.
      Mithilfe der Suchfunktion kann die gewünschte Region für die Rafting Tour ausgewählt werden
    2. Hast du dich für eine Region oder einen Ort entschieden, werden dir alle verfügbaren Angebote angezeigt. Nun kannst du mithilfe der Filterfunktion auf der linken Seite nur die Rafting Touren anzeigen lassen, die für dich relevant sind. Wähle beispielsweise zwischen leichten, mittelschweren und schwierigen Touren, zwischen Angeboten für Familien, Freundesgruppen, Junggesellenabschiede oder Firmenevents. Du kannst die Angebote auch nach dem Alter des jüngsten Kindes filtern und dich entscheiden, ob die Rafting Tour lieber vormittags oder nachmittags stattfinden soll.

      Die Filterfunktion der Rafting & Canyoning Seite von CheckYeti.
      Die unterschiedlichen Filter erleichtern die Suche nach der passenden Rafting Tour
    3. Hast du Fragen zu einer bestimmten Tour oder benötigst du Hilfe bei der Buchung? Das CheckYeti Support Team steht dir mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt dich bei der Buchung deiner Rafting Tour. Du kannst sie entweder telefonisch unter +43 1 386 50 20 oder via E-Mail (support@checkyeti.com) erreichen.

Du bist dir noch nicht sicher, wo es hingehen soll:

Wenn du dich vor der Buchung deiner Rafting Tour oder zur Vorbereitung für dein Abenteuer noch inspirieren lassen möchtest, findest du auf dem CheckYeti Blog zahlreiche Beiträge, in denen dir das Expertenteam von CheckYeti sämtliche Rafting Hotspots in Europa und Geheimtipps verrät. So findest du hier z.B. die 5 Hotspots fürs Wildwasser Rafting in Deutschland, in Bayern oder in Österreich.

Welche Ausrüstung braucht man für eine Rafting Tour?

Schwimmwesten in unterschiedlichen Farben und Größen hängen auf einer Kleiderstange.
Schwimmwesten sind bei den meisten Rafting Touren verpflichtend zu tragen

Der Großteil der benötigten Ausrüstung für eine Rafting Tour wird vom Anbieter zur Verfügung gestellt. Dazu zählen das Schlauchboot und die Paddel sowie der Neoprenanzug, die Schwimmweste und der Helm. Das verwendete Equipment wird vom Veranstalter regelmäßig gewaschen und gewartet, wodurch die hohe Qualität und Sicherheit stets gewährleistet werden können.

Alles, was man selbst zu einer Rafting Tour mitbringen muss:

    • Badekleidung, die man unter dem Neoprenanzug trägt
    • Handtuch
    • Duschutensilien
    • Sonnenschutz
    • 1 Paar Schuhe, das während der Fahrt im Wasser nass werden kann
    • Ein 2. Paar Schuhe zum Wechseln

Wie läuft eine Rafting Tour ab?

Vorbereitung

Ein Teilnehmer einer Rafting Tour schließt den Verschluss seines Helmes.
Vor Beginn der Rafting Tour wird die Sicherheitsausrüstung angelegt und vom Rafting Guide kontrolliert

Vor Beginn der Rafting Tour trifft man sich in der Base des Anbieters. Hier lernt man den Rafting Guide und bei einer offenen Tour auch die anderen Teilnehmer kennen und hat die Gelegenheit, sich mit ihnen auszutauschen. In Umkleidekabinen kann man sich dann die Badekleidung und den Neoprenanzug anziehen; für mitgebrachte Rucksäcke und Kleidung stehen Spinde und Schränke bereit. Schwimmwesten und Helme werden ausgeteilt und der Guide kontrolliert, ob alles richtig sitzt und gut verschlossen ist.

Bevor die Rafting Tour starten kann, erhalten alle Teilnehmer eine ausführliche Sicherheitseinweisung vom ausgebildeten Rafting Guide, der die Gruppe begleiten wird. Auch die wichtigsten Schlüsselstellen des Flusses werden im Vorhinein genau besprochen. Gemeinsam wird die richtige Paddeltechnik im Trockenen geübt und erst nachdem alle offenen Fragen der Teilnehmer geklärt sind, kann die Rafting Tour starten.

Rafting Tour

Einige Teilnehmer einer Rafting Tour sitzen im Bus des Rafting Anbieters und warten auf die Abfahrt.
Viele Rafting Anbieter haben eigene Busse, mit denen sie die Teilnehmer der Rafting Tour zur Einstiegsstelle am Fluss bringen

Da sich die Base des Veranstalters meist nicht direkt am Flussufer befindet, gelangt man entweder mit dem eigenen PKW oder einem vom Anbieter zur Verfügung gestellten Taxi oder Shuttlebus zur Einstiegsstelle. Nun gilt es nur mehr gemeinsam das Raft vom Auto zum Wasser zu tragen und schon kann das Wildwasser Abenteuer starten. Damit alle Beteiligten wissen, was sie während der Rafting Tour erwartet, erklärt der Rafting Guide noch einmal den Ablauf und die geplante Strecke, die es zurückzulegen gilt.

Einmal im Wasser, heißt es paddeln, paddeln, paddeln und natürlich nicht das Gleichgewicht zu verlieren. Um dies zu gewährleisten und um für zusätzlichen Spaß an Bord zu sorgen, nützt der Rafting Guide ruhigere Streckenabschnitte dazu, verschiedene Balanceübungen mit den Teilnehmern durchzuführen. Dabei stehen die Rafter abwechselnd oder gleichzeitig im Boot auf und versuchen sich mithilfe der Paddel zu stabilisieren und das Gleichgewicht zu halten. Wer das nicht schafft, wird mit einer erfrischenden Abkühlung im Wasser belohnt.

Bei einer Rafting Tour im Ötztal führt ein Teilnehmer die Balanceübung Galionsfigur durch.
Bei der Übung “Galionsfigur” stellt sich ein Teilnehmer auf den Rand des Rafts und versucht dabei die Balance zu halten

Neben den Balanceübungen spielen auch die Kommandos des Rafting Guides eine wichtige Rolle bei der Rafting Tour. Sie reichen von “vorwärts” und “rückwärts”, bei denen alle so fest und schnell sie können in die jeweils vorgegebene Richtung paddeln müssen, über “alle auf eine Seite” oder “alle in die Mitte des Bootes”, die bedeuten, dass man so schnell wie möglich auf eine Seite des Rafts hechten muss, damit das Boot nicht kentert, bis hin zu die Stimmung auflockernden Spaß Kommandos wie “Tequila”, bei dem man den Oberkörper nach hinten lehnen muss, als würde man einen Shot trinken, und dabei den Kopf ins kalte Wildwasser taucht – ebenso wie bei den Balanceübungen ist auch hier die Gefahr gegeben, dass man das Gleichgewicht verliert und ein erfrischendes Bad im Fluss nehmen muss.

Wenn es die Strömung des Flusses zulässt, können während der Rafting Tour auch kurze Pausen in einer Bucht, auf einer Sandbank oder am Ufer eingelegt werden. In diesen können die Abenteurer im Wasser schwimmen, von kleinen Wasserfällen springen oder bei einem gemütlichen Picknick entspannen.

Bei einer Rafting Tour im Gesäuse lassen sich einige Teilnehmer neben dem Raft im Wasser treiben.
Die ruhigen Stellen im Fluss ermöglichen es, sich während der Rafting Tour im erfrischenden Wasser abzukühlen

Abschluss

Auf einem Griller liegt bereits alles für das gemeinsame BBQ nach der Rafting Tour bereit.
Eine ausgiebige Stärkung nach einer anstrengenden Rafting Tour darf natürlich nicht fehlen

Am Endpunkt der Rafting Tour warten entweder das Taxi bzw. der Shuttlebus oder der eigene PKW, mit dem man zurück zur Base des Anbieters fährt. Dort angekommen, gibt man die verwendete Ausrüstung zurück, kann eine heiße Dusche genießen und den Tag im gemütlichen Ambiente der Rafting Base ausklingen lassen. Viele Anbieter haben eine eigene Bar, ein Restaurant oder eine Feuerstelle, wo man Getränke zu sich nehmen oder einen Grillabend veranstalten kann. Oft befindet sich auch ein Pool oder ein Freibad in unmittelbarer Nähe, das nach der Rafting Tour besucht werden kann.

Die Top 5 Provider Bases:

    • Deep Roots Adventures (Palfau/Nationalpark Gesäuse, Österreich)
      Beim angrenzenden Campingplatz des Anbieters Deep Roots Adventures gibt es eine gemütliche Chill-out-Area mit einer Lagerfeuerstelle, an der man sich nach einer kräftezehrenden Rafting Tour erholen kann. Es werden auch Touren inklusive anschließendem BBQ angeboten.
    • CanKick – Ötztal (Ötztal, Österreich)
      Beim Provider CanKick im Ötztal kann man sich nach einer Rafting Tour an heißen Tagen besonders gut bei der im Wald gelegenen Grill- und Feuerstelle abkühlen. Auf Anfrage organisiert das Team von CanKick auch ein zünftiges BBQ für einen gelungenen Abschluss des Rafting Abenteuers. Teilnehmer einer Rafting Tour erhalten außerdem freien Eintritt in das an die Base angrenzende Freibad in Sautens.
    • TOP Rafting (Soča-Tal, Slowenien)
      Die Base des Providers TOP Rafting ist direkt am Fluss gelegen und lädt daher besonders dazu ein, nach der Rafting Tour noch einige Stunden in gemütlicher Atmosphäre zu verbringen. Unter schattenspendenden Bäumen kann man sich in den Hängematten nach der Tour ausruhen und beim gemeinsamen Grillen am Abend den Tag in der geselligen Runde Revue passieren lassen.
    • Base Camp Lofer (Lofer, Österreich)
      Das urig gestaltete Base Camp Lofer erwartet Abenteurer nach ihrer Rafting Tour sowohl im Inneren des Hauses, als auch im Garten mit zahlreichen Sitzgelegenheiten und Liegestühlen, einer Bar, großzügigen Duschbereichen, einer Grillstelle und dem absoluten Highlight: einem Outdoor-Whirlpool mit einmaligem Blick auf das umliegende Bergpanorama.
    • Montevia (Lenggries, Deutschland)
      In der Outdoor Base von Montevia in Lenggries verbringt man nach seiner Rafting Tour auf der Isar oder der Loisach gerne noch ein paar entspannte Stunden auf der großen Terrasse und tauscht sich beim gemeinsamen Grillen und Feiern mit den anderen Teilnehmern der Rafting Tour über das Erlebte aus.

Fotos & Videos

Eine große Gruppe hat Spaß bei ihrer Rafting Tour.
Dank lustiger Fotos und Videos der Rafting Tour kann man sich noch lange an das gemeinsame Wildwasser Abenteuer erinnern

Während der meisten Rafting Touren machen die Guides Fotos und Videos von den Teilnehmern und den spannendsten Manövern. Diese kann man sich im Anschluss an das Wildwasser Abenteuer entweder direkt auf eine CD oder einen USB-Stick spielen lassen oder der Anbieter stellt die Bilder auf seiner Website zum Download zur Verfügung. So kann man sich noch lange an seine Rafting Tour erinnern und die schönsten Momente des Tages immer wieder erleben.

 

Birgit von CheckYeti

Ob Rafting, Bungee Jumping oder Mountainbiking – im Sommer verbringe ich meine Freizeit am liebsten in der freien Natur. Der krönende Abschluss eines actionreichen Tages ist ein Sprung in einen kristallklaren Gebirgssee 🏞