Weihnachten auf der Skipiste: Skifahren lernen in den 5 besten Skigebieten

Gerade zu Weihnachten versprühen Skigebiete einen unglaublichen Charme: schneebedeckte Bergspitzen, traumhafte Pistenverhältnisse und der weihnachtliche Duft von Keksen und Glühwein, der einen allabendlich auf diversen Weihnachtsmärkten umhüllt. Der Wunsch das Skifahren in der besinnlichsten Zeit des Jahres zu erlernen, hat schon so manche skibegeisterte Eltern oder motivierte Neulinge vor die Frage gestellt, wo die ersten Schwünge zu Weihnachten am meisten Spaß machen.

Eine Familie mit Weihnachtsmützen auf einer sonnigen Skipiste
Die Weihnachtszeit ist ideal, um gemeinsam mit der Familie Skifahren zu lernen

Das Team von CheckYeti hat Europas Top Skigebiete miteinander verglichen und verrät dir, welche Skiresort mit einer hohen Schneesicherheit, abwechslungsreichen Skikursen und tollen Weihnachtsaktivitäten wie Krippenspielen oder Treffen mit dem Weihnachtsmann überzeugen.

  • “Bogerlfahren” in Österreich: Traditioneller Advent in den Kitzbüheler Alpen

    2 erwachsene Skifahrer bei einer traditionellen Berghütte im Skigebiet KitzSki in Kitzbühel.
    Beim Skifahren im urigen Kitzbühel kommt man so richtig in Weihnachtsstimmung © Kitzbühel Tourismus/Michael Werlberger

    Der geschichtsträchtige Skiort Kitzbühel liegt inmitten der gleichnamigen Kitzbüheler Alpen und bildet das Zentrum des Skiverbundes KitzSki. Von Innsbruck aus ist das Skigebiet in nur 1 Stunde zu erreichen; von Salzburg und München beträgt die Anfahrtszeit ca. 1,5 Stunden. Neben dem berühmten Hahnenkammrennen ist Kitzbühel auch für sein magisches Ambiente während der Weihnachtszeit bekannt. Vom traditionellen Christkindlmarkt, über Weihnachtskonzerte und Silvesterevents bis hin zu Winterwanderungen gibt es in Kitzbühel alles, was das Herz begehrt.

    Wer die Weihnachtsfeiertage oder auch den Silvesterabend in Kitzbühel verbringt, dem wird sowohl im Skikurs auf der Piste als auch nach dem Skivergnügen allerhand geboten. Unter den rund 170 Pistenkilometern befinden sich zahlreiche blaue und rote Pisten, die sich bestens zum Skifahren lernen eignen. Die Anfänger Skikurse in Kitzbühel werden entweder in der Gruppe oder mit einem Privatlehrer angeboten. Zahlreiche Skischulen in Kitzbühel bieten ihre Gruppenkurse mit einer Teilnehmerzahl von max. 6 Personen an. Solche Kleingruppen versprechen einen schnelleren Lernerfolg, die ersten Schwünge sitzen daher in Nullkommanichts.

    Für etwas fortgeschrittenere Skifahrer werden in Kitzbühel sogar Skikurse inklusive Videoanalyse angeboten. So kann gemeinsam mit dem Skilehrer auf die eigene Technik eingegangen und gezielt daran gearbeitet werden. In speziellen Renntrainings werden wiederum die eigenen Racing-Qualitäten unter Beweis gestellt und mit einem Profi auf einer Rennstrecke trainiert.

    Wer den Tag nach dem Skikurs gebührend ausklingen lassen möchte, ist in Kitzbühel genau richtig. Während der Weihnachtszeit sowie an Silvester wird in der urigen Tiroler Bergstadt für Jung und Alt einiges geboten. Der Kitzbüheler Weihnachtsmarkt ist sogar bis zum 26.12.2018 geöffnet und lädt zum gemütlichen Beisammensein bei heißem Glühwein und Tiroler Köstlichkeiten sowie zu einer Fackelwanderung ein. An Heiligabend wird beim Pavillon im Weihnachtsmarkt-Dorf auch das Friedenslicht ausgegeben – für viele ein besinnliches Highlight. Zudem findet am 26.12. das alljährliche Weihnachtskonzert statt.

    CheckYeti Tipp: Auch in der Silvesternacht wird in Kitzbühel keinem langweilig – dafür sorgt das große Neujahrs-Feuerwerk und die anschließende Ski-Show.

    Weitere Informationen zu den Skikursen in Kitzbühel >

    Skifahren lernen in Deutschland: Sport- und Kulturprogramm in Winterberg

     Kinder werden beim Skikurs vom Weihnachtsmann besucht.
    Mit ein wenig Glück trifft man in Winterberg sogar den Weihnachtsmann höchstpersönlich © Wintersport-Arena Sauerland/ Siegerland-Wittgenstein e. V

    Das Skiliftkarussell Winterberg bietet gleich 6 verschiedene Berge zum Skifahren lernen: Kahler Asten, Bremberg, Kappe, Poppenberg, Herrloh und Sürenberg. Es handelt sich somit um das größte Skigebiet im Sauerland, das von Köln ca. 2 Stunden, von Dortmund und Bielefeld sogar weniger als 2 Stunden entfernt liegt. Winterberg ist ein überschaubares Skigebiet, das ideal für entspannte Weihnachtsfeiertage geeignet ist. Zudem ist das Preis-Leistungsverhältnis in Winterberg besonders gut: Sowohl Skikurse als auch Lifttickets sind überdurchschnittlich günstig.

    Im Skiliftkarussell Winterberg ist für jedes Erfahrungslevel etwas dabei, wobei das Skigebiet mehr Pisten für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene bietet als für Experten. Die meisten Abfahrten sind blau oder rot markiert und für das Skifahren lernen sowie Technik-Trainings bestens geeignet. Eine besonders anfängerfreundliche Abfahrt in Winterberg ist die Piste Nummer 10 am Brembergkopf. Besonders empfehlenswert für Anfänger ohne jegliche Vorkenntnisse sind Skikurse, die im 10 Minuten vom Skiliftkarussell Winterberg entfernten Skigebiet Schloßberg stattfinden. Hier werden die Grundlagen des Skifahrens in absolut entspannter Atmosphäre vermittelt. Sobald die Grundtechniken beherrscht werden, können auch schon die weitläufigen Pisten des Winterbergs erobert werden.

    Neben einem hilfreichen und spaßigen Skikurs in Winterberg sollte man als Besucher während der Weihnachtszeit neben dem Weihnachtsmarkt, der sogar bis ins neue Jahr hinein geöffnet hat, auf jeden Fall auch das abwechslungsreiche Sport- und Kulturprogramm nutzen. Auf der überdachten Schlittschuhbahn kann neben dem Eislaufen auch das Eisstockschießen ausprobiert werden.

    Zudem findet am 21.12.2018 eine Winter-Erlebniswanderung im Fackelschein statt. Im Anschluss an diese besonderen Outdoor-Aktivitäten wird gemeinsam eingekehrt und der ein oder andere Glühwein getrunken und Germknödel verschlungen. Kunst- und kulturbegeisterte Skifahrer können ein tolles Rahmenprogramm mit Konzerten und Events erleben. Am 23.12. findet das alljährliche Weihnachtskonzert mit internationaler Klängen statt. Zudem ist die Gemäldesammlung des Kunstmalers Hans Geilen für Besucher geöffnet.

    CheckYeti Tipp: Wer auch Silvester in Winterberg verbringt und das neue Jahr mit Musik und Tanz einläuten möchte, kann sich auf die Silvesterparty mit DJ Volker am Marktplatz freuen.

    Details zu den Skikursen in Winterberg >

    Skikurs in der Schweiz: Familien-Weihnachtsparadies in Zermatt

Das Maskottchen Wolli und drei Kinder bei der Weihnachtsfeier im Skigebiet Zermatt.
Das Schwarznasenschaf Wolli macht eine Kutschenfahrt durch Zermatt und beschenkt Kinder © Pascal Gertschen
  • Der Skiort Zermatt wird auch als Tor zum höchstgelegenen und sonnigsten Skigebiet der Schweiz bezeichnet und bietet einen atemberaubenden Blick auf über 30 Viertausender. Unter ihnen das berühmte Matterhorn, das schon vielen als Kulisse für ihre jährliche Weihnachtskarte gedient hat. Das Skigebiet Zermatt ist 2,5 Stunden von Bern und 3 Stunden von Genf entfernt und heißt zur Weihnachtszeit vor allem Kinder und Familien herzlich willkommen.

Zermatt hat für kleine und große Skifans alles Mögliche in petto: Durch die Lage am Gletscher ist das Skigebiet den ganzen Winter über schneesicher und verfügt über zahlreiche breite Einsteiger-Pisten. Das Skigebiet Zermatt stellt seine Kinderfreundlichkeit mit einem gratis Skipass für Kinder unter 10 Jahren ganz besonders unter Beweis. Zudem verfügen die ortsansässigen Skischulen über zwei top ausgestattete Kinderländer: das 3500 m² große Snowli Kids Village und den Wolli Park. In diesen können kleine Pistenflitzer im Skikurs erste Erfahrungen auf den Skiern sammeln und sich mit den Tier-Maskottchen Wolli, dem Schwarznasenschaf, und dem Skihasen Snowli austauschen. Für größere Kinder werden in Zermatt auch spezielle Teenager-Kurse (12 bis 18 Jahre) angeboten.

Das lustige Maskottchen Wolli unterstützt die kleinen Skifans allerdings nicht nur im Kinderland, sondern fährt in der Weihnachtszeit auch mit einer Kutsche durch die Ortschaft und verteilt kleine Geschenke. Dazu kommt auch der Weihnachtsmann zur Bescherung nach Zermatt und dreht am Heiligen Abend eine Runde durch den Skiort, um Groß und Klein zu bescheren. Am 24.12. kann in der Pfarrkirche St. Mauritius auch das Friedenslicht abgeholt werden. Wer in den Tagen nach Weihnachten oder an Silvester einen Familienausflug machen möchte, kann ganz bequem über das verbundene Liftnetz nach Cervinia in Italien fahren und die Ortschaft erkunden.

CheckYeti Tipp: Wer noch auf der Suche nach dem perfekten Restaurant für den Weihnachtsschmaus ist, hat in Zermatt sogar die Wahl zwischen zwei erstklassigen Lokalen: dem Ristorante Capri und dem After Seven Restaurant. Beide wurden von der Guide Michelin ausgezeichnet und haben Gerichte vom Feinsten auf ihren Speisekarten.

Details zu den Skikursen in Zermatt >

Skifahren in Italien: Skikurs und Krippenspiel beim Kronplatz

Musikanten am Weihnachtsmarkt in Bruneck, in der Nähe des Skigebiets am Kronplatz.
In Bruneck beim Skigebiet am Kronplatz findet jährlich ein traditioneller Weihnachtsmarkt statt © Alex Filz
  • Der Kronplatz liegt im Pustertal in Südtirol und ist von Innsbruck, Lienz und Meran in 2 Autostunden zu erreichen. Das Skigebiet gilt oft als Nummer 1-Tipp für das Skifahren lernen in Südtirol und erstreckt sich über die Ortschaften Bruneck, St. Vigil und Olang. Die atemberaubende Lage inmitten der Dolomiten macht den Kronplatz zu einem der bekanntesten und beliebtesten Skigebiete Italiens. Dank seines vielfältigen Angebots an Abfahrten und Skikursen ist es sowohl bei Einsteigern als auch bei Profis beliebt.

Besonders beliebt ist dieser Südtiroler Skiort bei Familien. Kinder ab 4 Jahren können im Skikurs im Kinderland Cimo Park ihre ersten Kurven machen, während erfahrene Erwachsene ein Abenteuer auf anspruchsvollen Pisten wie den Black Five (5 schwarz markierte Pisten) erleben. Darüber hinaus verfügt der Kronplatz auch über breite und leichte Familienabfahrten – sogar einige, die bis ins Tal hinunter reichen. Eine kostengünstige Alternative zur Anschaffung einer eigenen Skiausrüstung für die Kinder sind Skikurse mit inkludiertem Skiverleih. In der Regel kann das Equipment bereits am Vortag des Kurses oder knapp 1 bis 2 Stunden vor Kursstart abgeholt werden.

Im historischen Ortskern der Stadt Bruneck sorgt ein wunderschöner klassischer Weihnachtsmarkt für Stimmung während köstliche Produkte und hochwertiges Kunsthandwerk aus Südtirol erstanden werden können. Zudem befindet sich auf dem Weihnachtsmarkt ein beliebter Streichelzoo für Kinder. In den Ortschaften rund um den Kronplatz kann außerdem eine ganz spezielle kulturelle Besonderheit bestaunt werden: Weihnachtskrippen. Tiroler Krippen gehören zur Tradition der Region und bereiten Groß und Klein besondere Freude. Zur Weihnachtszeit finden diverse Krippenausstellungen statt, deren Exponate teilweise über 300 Jahre alt sind. Im Krippenspiel am 23.12. erwachen die Figuren dann zum Leben und erzählen den Kindern die Weihnachtsgeschichte.

CheckYeti Tipp: Die Skischulen am Kronplatz bieten eigene Skikurse für die Feiertage an: Sowohl Erwachsene als auch Kinder können im Feiertags-Kurs das Skifahren erlernen oder an ihrer Skitechnik feilen. Kinder können an diesem Spezialangebot sogar schon ab 3 Jahren teilnehmen.

Weiterführende Infos zu den Skikursen am Kronplatz >

Skivergnügen in Frankreich: Weihnachten in Europas höchstgelegenem Skigebiet

Weihnachts-Feuerwerk über den Dächern von Val Thorens.
Wer über Weihnachten oder Silvester einen Skiurlaub plant, ist in Val Thorens bestens aufgehoben © T.Loubere OT Val Thorens

Der Skiort Val Thorens befindet sich im französischen Departement Savoie und ist Teil des Skigebiets Les 3 Vallées – dem größten Skigebiet der Welt. Insgesamt verbindet es die 3 großen Alpentäler von Courchevel, Méribel und Belleville. Dank der hohen Lage in den westlichen Alpen liegt Les 3 Vallées inmitten von 6 Gletschern und ist das Skigebiet mit der höchsten Naturschnee-Garantie in Europa. Wenn du also planst, deinen Skiurlaub in Val Thorens zu verbringen, hast du eine ziemlich große Chance, weiße Weihnachten zu erleben.

Im Dezember erstrahlt Val Thorens in einem ganz besonderen Glanz: von 22. bis 28. Dezember dreht sich hier alles rund um Weihnachten. Egal ob in Santa Claus’ Winterdorf oder beim großen Feuerwerk, zu Weihnachten wird es in Val Thorens bestimmt nicht langweilig. Am Heiligen Abend kommt auch der Weihnachtsmann höchst persönlich in den Skiort und beschenkt die Kinder mit Süßigkeiten. Am 26. Dezember haben Kinder, die sich bereits sehr sicher auf Skiern fühlen, die Möglichkeit bei der großen Fackelabfahrt mitzufahren.

Wer zu Weihnachten Skifahren lernen möchte, ist in Val Thorens genau richtig: Von den insgesamt 600 Pistenkilometern des Skigebiets sind mehr als die Hälfte blau markiert und somit bestens für Anfänger geeignet. In unmittelbarer Nähe vom Ortszentrum in Val Thorens befinden sich gleich mehrere einfache sowie breite Pisten, auf denen einem das Üben recht leicht fällt. Für die Kleinsten gibt es ein liebevoll gestaltetes Kinderland, in dem sie mit viel Spaß das Skifahren zum ersten Mal ausprobieren können. Die erfahrenen Skilehrer der örtlichen Skischulen achten darauf, dass die Kinder das Skifahren Schritt für Schritt und mit kindgerechten Übungshilfen erlernen.

An den Kinder Skikursen können Kinder ab einem Alter von 5 Jahren teilnehmen. Auch für Jugendliche und Erwachsene werden Skikurse in der Gruppe angeboten. Die Skischulen in Val Thorens legen dabei stets einen großen Wert auf kleine Gruppengrößen, um individuell auf jeden Teilnehmer eingehen zu können und innerhalb kurzer Zeit einen großen Lernerfolg zu erzielen. Die Skischulen in Val Thorens bieten zusätzlich auch privaten Skiunterricht für alle Altersklassen an.

CheckYeti Tipp: Wer sich bei der Anreise ein wenig Stress ersparen möchte, oder (noch) keine eigene Skiausrüstung besitzt, kann bei den Skischulen in Val Thorens das benötigte Ski-Equipment gleich zum Skikurs dazu buchen.

Mehr Informationen zu den Skikursen in Val Thorens >

 

  • Fedora von CheckYeti

    Als Salzburgerin bin ich schon mit 3 Jahren das erste Mal auf Skiern gestanden. Seither ist das Skifahren für mich ein ganz besonderes Highlight der Wintersaison!